Dubai Food Festival 2022

Im Mai steht die Stadt der Superlative ganz im Zeichen der Gastronomie. Zwei Wochen können Besucher auf dem Dubai Food Festival eine kulinarische Reise starten, bei der es Spezialitäten von mehr als 200 Nationalitäten zu kosten gibt.

Arabisches Essen

Vom Streetfood-Stand bis zum Starkoch-Workshop: Vom 2. bis 15. Mai 2022 verwandelt sich Dubai in die Stadt der 1.001 Genüsse, denn das Emirat fährt mit einem Geschmacksfest der Superlative auf. „Dass Dubai auch Feinschmeckern einiges zu bieten hat, beweist die Metropole mit dem Dubai Food Festival jedes Jahr aufs Neue. Auf einer kulinarischen Reise quer durch die City können die Besucher die gastronomische Vielfalt von über 200 verschiedenen Nationalitäten erkunden und stets neue Restaurants kennenlernen, die ihre ‚Zelte‘ in der pulsierendsten Stadt der Emirate aufgeschlagen haben“, erklärt Elia Gad, Strategic Destination Officer Middle East bei der FTI GROUP.

Zu jüngsten Top-Restaurants in Dubai zählen etwa das „Mimi Kakushi“ im Restaurant Village des Four Seasons Resort am Jumeirah Beach, das „ZETA Seventy Seven“ auf der Dachterrasse des über 300 Meter hohen Adress Beach Resorts sowie das asiatisch-maritim angehauchte „Orfali Bros“ mit Zutaten aus regionalem Anbau. Insgesamt geben sich mehr als 1.000 Restaurants und 30 prominente Köche während der Eventwochen die Ehre, um den multikulturellen Reichtum Dubais zu zelebrieren und Köstlichkeiten für die Besucher aufzutischen. Die Bandbreite reicht von traditioneller arabischer Küche bis hin zu trendigen Food-Kreationen. „Es gibt nichts, was es nicht gibt in Dubai. Beinahe jedes Lokal in der Stadt serviert anlässlich des Festivals etwas Besonderes, womit sie das Weltklasseniveau ihrer Kochkünstler und -Talente unter Beweis stellen“, sagt Gad im Gourmet Report Gespräch. Seine persönlichen Tipps: „Wörtlich ausgezeichnete, mexikanische Kreationen erwarten Gourmets zum Beispiel im ‚Luchador‘ auf der Panoramaterrasse des Aloft Palm Jumeirah Hotels, das zum ‚Besten Rooftop-Restaurant des Mittleren Ostens‘ gekürt wurde. Sehr gut sind aber auch die fleischlosen Köstlichkeiten im ‚Just Vegan Jumeirah‘. Authentisch-lokale Feinschmecker-Küche bereitet die einheimische Inhaberin des ‚Kinoya‘, Neha Mishra, mit viel Liebe zum Detail zu.“ 

Orient-Marktführer FTI bietet allein in Dubai über 400 Hotels zur Auswahl sowie ein breites Programm an Ausflügen und Events. Flüge gibt es ab München, Frankfurt, Düsseldorf und Hamburg mehrfach täglich nonstop mit Emirates. 

Preisbeispiele:
Al Seef Heritage Hotel ■■■■

1 Woche im Doppelzimmer mit Frühstück

z.B. am 03.05.2022 ab Düsseldorf

pro Person ab 649 Euro.

Sheraton Grand Hotel Dubai ■■■■■

1 Woche im Doppelzimmer Deluxe mit Frühstück

z.B. am 04.05.22 ab Frankfurt

pro Person ab 699 Euro.

Die gesamte Reisewelt VAE ist im eMag auf emag.fti.com hinterlegt.

Bleiben Sie mit dem Gourmet Report Newsletter stets aktuell! Hier kostenlos abonnieren: https://www.gourmet-report.de/newsletter/

Dubai Food

Zusammenfassung

Im Mai steht die Stadt der Superlative ganz im Zeichen der Gastronomie. Zwei Wochen können Besucher auf dem Dubai Food Festival eine kulinarische Reise starten, bei der es Spezialitäten von mehr als 200 Nationalitäten zu kosten gibt.

Sende
Benutzer-Bewertung
5 (1 Stimme)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.