Schlittschuhbahn auf den Malediven

Riesige Villen, mondäne Spas, Gourmetköche und freistehende Wasser Villen: In maledivischen Luxusresorts längst keine Besonderheiten mehr. Eine Eisbahn? Das schon. Und noch dazu ganz nachhaltig. Jumeirah Vittaveli hat die erste Eislaufbahn auf den Malediven mit einer Stareinlage des russischen Olympia-Goldmedaillengewinners Evgeni Plushenko eröffnet.

Schlittschuhbahn auf den Malediven

“Ich gratuliere dem gesamten Jumeirah Vittaveli Team, die es geschafft haben, solch eine Weltneuheit in den Malediven einzuführen. Eine umweltfreundliche Eislaufanlage auf einer tropischen Insel ist ein wahres ‚Wow‘-Erlebnis für unsere Gäste – und genau das ist unser Ziel. Wir wollen unsere Gäste nicht nur mit authentischem, herzlichem Service zum Staunen bringen, sondern auch mit ständigen Innovationen außergewöhnliche Erlebnisse schaffen. Ein weiteres Dankeschön geht an den talentierten Evgeni Plushenko. Es ist uns eine Ehre, dass ein solch weltbekannter Eiskunstläufer die ersten Spuren in unsere Bahn gezogen hat. Ich freue mich darauf, die vielen glücklichen Gesichter von Groß und Klein zu sehen, wenn sie unsere Eislaufbahn mit traumhaftem Blick auf den Ozean austesten.”, so Amit Majumder, General Manager von Jumeirah Vittaveli.

Die neue Eislaufbahn Ice Ice Maybe… des Jumeirah Vittaveli bietet mit 87 Quadratmetern Eisfläche täglich von 12:00 bis 18:00 Uhr ausreichend Platz für Pirouetten und Eishockey-Spiele inmitten der Malediven Extravagant und zugleich nachhaltig. Denn die Eislaufbahn wurde aus Glice® hergestellt, einem innovativen Material aus der Schweiz, das es erlaubt, die Bahn umweltfreundlich ohne Kühlung zu betreiben.

Eislaufbahn Jumeirah Vittaveli

Der erstmalige Eintritt für zwei Stunden kostet 75 US-Dollar, inklusive Leihschuhe, Schutzausrüstung, Souvenirs und Eiscreme, die nach dem Vergnügen am Strand verzehrt werden kann. Jeder weitere Eintritt kostet 50 US-Dollar und enthält ebenfalls Ausrüstung und ein Eis. Alle Altersgruppen sind herzliche willkommen, Kinder unter 8 Jahren müssen von einer erwachsenen Begleitperson beaufsichtigt werden.

Die Eislaufbahn wurde Ende März 2018 im Rahmen eines Presseevents den lokalen Medien und Partnern vorgestellt. Die kulinarischen Snacks der Eröffungsfeier waren thematisch angepasst und reichten von molekularen Köstlichkeiten bis hin zu Eistüten. Währenddessen sorgten Livemusik und eine atemberaubende „Art of Poi“ Feuershow für Unterhaltung. Das große Finale des Events war die Eiskunstlauf-Einlage von Evgeni Plushenko, der nach einigen Minuten Soloauftritt von seinem fünf Jahre alten Sohn und Eiskunstlauf-Wunderkind Aleksandr, sowie seiner Frau Yana Rudkovskaya auf dem Eis begleitet wurde. Die offizielle Eröffnung wurde am Mittwoch, dem 21. März mit den Gästen des Jumeirah Vittaveli gefeiert.

Aktivitäten im Wasser und an Land. Das Angebot umfasst eine PADI Tauchstation, ein Wassersportcenter, sechs Restaurants und Bars sowie zwei Lounges. Darüber hinaus werden bald ein unterirdischer Tasting Room und eine Weinbibliothek eröffnen. Jumeirah Vittaveli setzt auf Kultur und Natürlichkeit in luxuriösem Ambiente und bringt seinen Gästen so ein authentisch maledivisches Inselerlebnis.

 

Print Friendly, PDF & Email

Kurzfassung

Riesige Villen, mondäne Spas, Gourmetköche und freistehende Wasser Villen: In maledivischen Luxusresorts längst keine Besonderheiten mehr. Eine Eisbahn? Das schon.

Sending
User Review
0 (0 votes)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.