5. Dine & Wine Gourmetnacht am Stubaier Gletscher

Eines der wichtigsten Gourmetevents Tirols feiert 2016 sein fünfjähriges Jubiläum – die Gourmetnacht Dine & Wine am Stubaier Gletscher. In der einmaligen Kulisse der Stubaier Bergwelt werden am 15. und 16. Januar 2016 edle Weine zu vorzüglichen kulinarischen Kreationen kredenzt. Zu Gast sind die hochkarätigen Weingüter Domäne Wachau, Emmerich Knoll, Taittinger sowie Château Clerc-Milon-Rothschild.

Der Stubaier Gletscher, das größte Gletscherskigebiet Österreichs, steht nicht nur für beinahe endlosen Skigenuss von Oktober bis Juni, sondern auch für einmalige Geschmackserlebnisse in atemberaubender Kulisse. Denn das Restaurant Schaufelspitz auf 2.900 m ist das höchst gelegene Haubenrestaurant der Alpen und hebt die Berggastronomie auf eine neue Stufe. Verantwortlich dafür ist Küchenchef und Gault Millau Haubenkoch David Kostner, der bei den Gourmetnächten Dine & Wine am 15. und 16. Januar 2016 seine Kreativität mit einem sechsgängigen Degustationsmenü unter Beweis stellt. Weitere Stars des Abends sind kostbare österreichische und französische Weine, die in perfekter Symbiose mit den Gerichten kulinarische Höhenflüge garantieren.

Weine mit Schwerpunkt Wachau und Frankreich am Stubaier Gletscher
Beim Dine & Wine 2016 stellen gleich zwei exquisite Weingüter aus der Wachau, eines der besten Weißwein-Anbaugebiete weltweit, ihre Weine vor: die Domäne Wachau und das Weingut Emmerich Knoll. „Weine mit Charakter“ kommen dank der intensiven Zusammenarbeit mit lokalen Traubenproduzenten, einem ausgefeilten Qualitätsprogramm sowie dem jahrelangen Know-how vom Weingut Domäne Wachau. Die dichten, körperreichen Weißweine vom Weingut Emmerich Knoll sind wegen ihrer Mineralität berühmt. Unverwechselbar sind die Flaschen mit dem traditionellen Etikett, das den heiligen Urban zeigt und unter Weinkennern Kultstatus genießt.

Darüber hinaus werden edle Tropfen der französischen Weingüter Taittinger in der Champagne und dem Château Clerc-Milon-Rothschild aus Bordeaux beim Dine & Wine serviert. Spezialisiert auf die Rebsorten Chardonnay, Pinot Noir und Pinot Meunier ist das Weingut Taittinger mit seiner langen Geschichte eines der größten Champagnerhäuser. Auch das Weingut Château Clerc-Milon-Rothschild, bekannt für seinen hervorragenden Cabernet Sauvigon, blickt auf eine lange Tradition zurück und gehört heute zu den besten Häusern der Region.

Kulinarik am Höhepunkt
Für das herausragende Menü beim Dine & Wine ist Küchenchef David Kostner verantwortlich, der mit seiner Kochkunst bereits zwei Hauben auf den Gletscher geholt hat. Die Herausforderung, hochwertige und originelle Speisen auf 2.900 m Höhe zu servieren, meistert der gebürtige Tiroler schon seit 2010 mit Bravour. Mit dem Hauptaugenmerk auf Einkauf in Premiumqualität bevorzugt aus der Region und stimmiger Verarbeitung genießen Gäste im Restaurant Schaufelspitz kulinarische Höhenflüge. Bei der Gourmetnacht Dine & Wine 2016 dürfen Gourmets gespannt sein, welche Symbiose der geräucherte Topinambur mit der Wachtelbrust oder aber auch die Haselnuss mit der goldenen Bete und der Ziegenkäserolle eingeht.

Perfekter Rahmen für ein unvergessliches Menü
Master of Wine und Geschäftsführer des Weinguts Domäne Wachau Roman Horvarth wird in Zusammenarbeit mit Gottardi & Partner durch den Abend führen und den Gästen die Weinauswahl in Spezialabfüllung präsentieren. Darunter sind auch prominente Vertreter der einzelnen Weingüter, die sich das Dine & Wine nicht entgehen lassen. Magnum, Melchior und Methusalem oder mit anderen Worten Eineinhalb-, Sechs- und Achtzehn-Liter-Abfüllungen geben den erlesenen Tropfen genügend Raum zur vollen Entfaltung. Aperitif und Digestif kommen von der Traditionsbrennerei Herzog Destillate, die dank Siegfried Herzog und seiner unermüdlichen Leidenschaft für hochprozentige Meisterwerke zu den angesehensten Brennereien Österreichs zählt. Darüber hinaus wissen Barista-Einlagen, Kaffeespezialitäten von Julius Meindl Kaffee sowie Musiker beim Dine & Wine zu begeistern.

Gourmetrestaurant Schaufelspitz immer wieder verführend
Mit der Idee und Umsetzung des Dine & Wine schafft das Schaufelspitz, höchst gelegenes Haubenrestaurant der Alpen, herausragende Genussmomente inmitten einer atemberaubenden Kulisse. Auszeichnungen von Gault Millau und Falstaff zeigen, dass Berggastronomie auch mehr sein kann als Schnitzel mit Pommes und Apfelstrudel. Zu verdanken ist der Erfolg Küchenchef David Kostner und seinem engagierten Team. Originelle Neuinterpretationen heimischer Gerichte, wechselnde Tagesempfehlungen, eine umfangreiche Weinkarte und das einmalige Ambiente verführen abseits der Piste zu außergewöhnlichen kulinarischen Erlebnissen. Von Mitte Oktober bis Anfang Mai hat das Schaufelspitz täglich von 09.00 Uhr bis 16.15 Uhr Platz für bis zu 55 Personen. Besondere Highlights sind neben dem direkten Blick in die Schauküche die Zirbenstube, der wärmende Kamin und die windgeschützte Sonnenterrasse samt Lammfellstühlen, von der man das atemberaubende Stubaier Gletscher Panorama genießt.

www.stubaier-gletscher.com

Print Friendly, PDF & Email
Sending
User Review
0 (0 votes)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.