Fußball-Nationalmannschaft der Spitzenköche

Zacherl tauscht die Küchenschürze mit dem Fußball-Trikot

Die deutsche „Nationalmannschaft der Spitzenköche“ wird am Freitag, 12. Mai, im Aalener Waldstadion die Fußball-Charity der Clean Winners bereichern. Mit dabei sind unter anderem die Fernsehstars Ralf Zacherl und Sante de Santis.

Am 12. Mai findet in Aalen das zweite Jahr in Folge die Clean Winners-Fußball-Charity statt. Prominente aus ganz Deutschland und Manager aus der Region kicken für Kinder in Not. Insgesamt werden vier Teams antreten, mit dabei auch die deutsche „Nationalmannschaft der Spitzenköche“. Sie besteht aus Sterneköchen, Hoteliers, Restaurantleitern und Sommeliers, die aus Spaß an der Freude und für einen guten Zweck Fußball spielen. Die Mannschaft wurde 1996 gegründet, seit April 2005 spielt sie als eingetragener Verein.

Zum Team der Spitzenköche gehört auch Fernsehkoch Ralf Zacherl. Er ist seit seiner Kindheit Fußballfan und spielt seit vielen Jahren selbst. „Unregelmäßig und abartig schlecht“, wie er von sich behauptet. Mit seinem Lieblingsspieler der deutschen Nationalmannschaft, Arne Friedrich, hat er Anfang dieses Jahres das Buch „Foodball“ herausgebracht, das Kochen und Fußball in so witzigen Kreationen wie „Chili con Kahn“ geschickt verbindet.

Fußball und gutes Essen

Lesen Sie den gesamten Artikel hier:
www.szon.de/lokales/ellwangen/sport/200604010281.html

Print Friendly, PDF & Email
Sende
Benutzer-Bewertung
5 (1 Stimme)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.