Ab heute Genuss-Festival in Wien

Alles was gut ist – Heuer präsentieren sich erstmals mehr als 170 ländliche Produzenten und kulinarische Manufakturen aus ganz Österreich in der Bundeshauptstadt

Das Countdown läuft. In 5 Tagen tischt das Genuss-Festival im Wiener Stadtpark traditionell und handwerklich hergestellte Feinkost aus ganz Österreich auf und alles, was Genießer und Feinschmecker lieben. An mehr als 170 Ständen gibt es an allen drei Tagen wieder reichlich zu probieren und zu kaufen. Neben klassischem Speck, Käse, Brot, Wurst und Marmeladen, auch innovative Spezialitäten wie etwa Kastanienkipferl aus dem Burgenland, Rotschmier-Rotweinkäse aus Oberösterreich, steirischen Brombeeressig, Ganshenkele aus Osttirol, Wildschönauer Krautinger Schnaps, Köstliches aus Straußeneiern und Wiener Zuckerl.

Heuer neu: Innerhalb des Veranstaltungszeltes werden die unterschiedlichsten kulinarischen Produkt- bzw. Genusswelten eindrucksvoll und abwechslungsreich inszeniert. Zudem wird ein Koch die vielfältigen Zubereitungsmöglichkeiten von Eiern zeigen und es darf einem Bäcker bei der Herstellung von Brot aus Sauerteig über die Schulter geschaut werden, um im Anschluss den frisch gebackenen Laib zu verkosten. Passend zum Muttertags-Wochenende haben Kinder dort auch die Möglichkeit, Lebkuchenherzen als Geschenk für die Mütter selbst zu verzieren.

Möglich wird das Genuss-Festival, das übrigens in Österreich und im gesamten deutschsprachigen Raum einmalig ist und sich mittlerweile zum Muttertags-Wochenende etabliert hat, unter anderem durch die Kooperation mit Stadt Wien, Zurück zum Ursprung, Agrarmarkt Austria, Casinos Austria, Kattus Sekt, Ottakringer Bier, Wirtschaftskammer Wien, Waldquelle Mineralwasser, Raiffeisen Versicherung, GenussRegion, Wiener Zucker, u.v.a.

Neben intensiven Bemühungen das Genuss-Festival Jahr für Jahr zum erfolgreichsten Gourmetevent des Landes werden zu lassen, sammelt das Kulinarische Erbe Österreich seit mehr als einem Jahrzehnt Wissen über traditionelle österreichische Spezialitäten, alte Rezepturen und landwirtschaftliche Rohprodukte und Gaumenfreuden, die mindestens seit drei Generationen «tradiert» d. h. weitergegeben wurden und heute noch konsumiert und produziert werden. Seit einigen Jahren setzt das Kuratorium auch in Gastronomie und Presse erfolgreiche Maßnahmen, die das kulinarische Erbe Österreichs und die dazugehörenden gewachsenen Strukturen für zukünftige Generationen erhalten sollen.

Öffnungszeiten: Fr., 9. Mai 2014 11.00 bis 21.00 Uhr
Sa., 10. Mai 2014 10.00 bis 21.00 Uhr
So., 11. Mai 2014 10.00 bis 17.00 Uhr
Eintritt frei!

Mit dem Muttertags-Special von airberlin vor Freude abheben

Alternativ zu Blumen hat sich airberlin pünktlich zum Muttertag eine andere Geschenkidee ausgedacht. Vom 8. bis 10. Mai 2012 stellt Deutschlands zweitgrößte Fluggesellschaft 1.000.000 zusätzliche Tickets zum Jubelpreis bereit. Im Reisezeitraum vom 1. Juni bis zum 31. August 2012 stehen den Fluggästen von airberlin Flugtickets bereits ab 49 Euro oneway zu innerdeutschen und europäischen Zielen zur Verfügung. Auch weltweite Ziele können zum Jubelpreis gebucht werden.

Flugtickets für innerdeutsche Strecken zum Beispiel ab dem neuen Berliner Hauptstadtflughafen „Willy Brandt“ nach München, Frankfurt oder auf die Nordseeinsel Sylt oder ab Stuttgart nach Düsseldorf oder Hamburg sind bereits ab 49 Euro pro Strecke buchbar. Auch Deutschlands südliche Nachbarn Österreich und die Schweiz sind von zahlreichen deutschen Flughäfen wie beispielsweise Berlin, Düsseldorf oder Hamburg ab diesem Preis erreichbar. Weitere Ziele innerhalb Europas sind ebenfalls ab 49 Euro buchbar. Von vielen deutschen Flughäfen aus fliegt airberlin nach Barcelona, Paris oder Venedig. Ob zum neuen airberlin-Ziel Kaliningrad, in den hohen Norden nach Oslo und Stockholm oder zu Zielen am Mittelmeer wie beispielsweise Griechenland, Sizilien und die Balearen, bei airberlin gibt es für jeden Fluggast garantiert das passende Reiseziel.

Den Fluggästen, die es noch weiter in die Ferne zieht, bietet airberlin auch für ihre Langstrecken Tickets zum Jubelpreis an beispielsweise nach Abu Dhabi, Las Vegas oder an die Westküste Nordamerikas nach Vancouver, Los Angeles oder San Francisco.

Die Flüge des Muttertags-Specials umfassen den Zeitraum vom 1. Juni bis zum 31. August 2012. Die Tickets können im Internet unter airberlin.com Seite gebucht werden. Die Preise verstehen sich inklusive Steuern, Gebühren und topbonus Meilen.

Das „Muttertags-Special“ vom „perfekten Promi Dinner“

Promi-Mutti ist die Beste!
Das „Muttertags-Special“ vom „perfekten Promi Dinner“ mit Gülcan Kamps, Dolly
Buster, Thomas Enns und Frank Schmidt am 10. Mai um 20.15 Uhr bei VOX

Pünktlich zum Muttertag bekommen Gülcan
Kamps, Dolly Buster, Thomas Enns und Frank
Schmidt beim „perfekten Promi Dinner“ in der
Küche Unterstützung von einer, die wirklich weiß,
wie es geht: von ihrer Mutter! Doch während sich
die einen als eingespieltes Team präsentieren, wird
das Mutter-Kind-Verhältnis bei anderen auf eine
harte Probe gestellt. Und bei einem Gläschen Wein
plaudern die Muttis auch gerne mal aus dem
Nähkästchen…

Den Anfang beim „Muttertags-Special“ machen Frank und seine Mutter Maria. Da bei Maria
am Herd jeder Handgriff sitzt, hat Frank Zeit, sich bei einem Glas Wein Gedanken über seine
Gäste zu machen. Vor allem auf das Zusammentreffen mit Dolly Buster freut sich der
Moderator sehr. Als bleibende Erinnerung an die Blondine will er sogar ein Kunstwerk in
seinem Wohnzimmer umgestalten, das bisher durch einen Damenslip geziert wurde:
„Eigentlich wäre es natürlich cool, wenn da nach dem heutigen Abend nicht mehr ein Schlüpfer
hängt, sondern der BH von Dolly Buster.“

Gülcan und ihre Schwiegermutter Petra sind ein Herz und eine Seele. „Mein Sohn hätte keinen
besseren Fang machen können“, schwärmt die Schwiegermama. Nur zu gerne erzählt Petra
deshalb, wie sie bei Gülcan und Sebastian Amor gespielt hat. Doch Gülcan ist nicht nur eine
perfekte Schwiegertochter, sondern auch eine gute Köchin. Nur Thomas hat zu kämpfen. Die
Trüffel in der Vorspeise sind die ersten seines Lebens – doch sie treffen nicht ganz seinen
Geschmack. Gülcan sieht es gelassen: „Aber es ist schön, dass du bei mir dein erstes Mal
hattest.“

Thomas Enns sorgte bei „DSDS“ mit dem Geständnis, dass er noch keinen Sex hatte und damit
bis zur Ehe warten will, für viel Aufsehen. Inzwischen ist der 26-Jährige glücklich verheiratet
und will gemeinsam mit seiner Mutter Helene um den Sieg beim „Promi Dinner“ kochen. Der
Sänger und seine vier Brüder sind Helenes ein und alles. Stolz zeigt sie den Gästen die
gesammelten Zeitungsartikel über ihren Nachwuchs. Frank ist beeindruckt: „Auf Seite 1
Deutschlands größter Boulevard-Zeitung muss man erstmal kommen. Und wer schafft das
schon ohne Sex?“

Zwischen Dolly und ihrer Mutter Helena kommt es in der Küche zum Streit. Helena ist für die
Zubereitung der Kartoffelklöße zuständig. Doch die sind Dollys Meinung nach ungenießbar.
Helena bitte um eine letzte Chance: Der selbsternannte Knödel-Experte Frank wird zum
Probieren in die Küche zitiert! Ob die Knödel den Test bestehen und welches Team das
„Muttertags-Special“ am Ende als Sieger verlässt, zeigt VOX am 10. Mai um 20.15 Uhr.

Muttertag bei Lauda Air

Zum halben Preis fliegen und Saab-Cabrio gewinnen

Für alle Mütter, Großmütter und die es noch werden möchten hat sich Lauda Air dieses Jahr ein besonderes Muttertags-Special einfallen lassen. Wer nämlich am Muttertag, dem 11. Mai 2008 bei Lauda Air einen Flug bucht, bezahlt für die weibliche Begleitperson nur den halben Preis.

Durch ein weiteres „Zuckerl“ kann man den Sommer dieses Jahr schon früher genießen: unter allen Buchungen des Tages wird zusätzlich ein SAAB 93 Cabrio für die Dauer von 14 Tagen verlost. Und an Bord erhalten alle weiblichen Fluggäste des Tages eine kleine Überraschung.

Buchbar ist das Muttertags-Special nur am 11. Mai 2008 mit vier Clicks auf www.laudaair.com . Es gilt ausschließlich für die Buchung einer weiblichen Begleitperson pro Buchungsvorgang. Der Reisezeitraum erstreckt sich über den gesamten Sommer für alle Urlaubsziele von Lauda Air. Die Gutschrift über 50% für die weibliche Begleitperson wird im Nachhinein auf der verwendeten Kreditkarte gutgeschrieben.

Höchste Qualität zu ansprechenden Preisen
An Bord bietet Lauda Air als einziger Urlaubsflieger die gewohnt hervorragenden und weiterhin kostenlosen DO&CO Menüs zur Auswahl, antialkoholische Getränke sowie Wein und Bier werden dazu gratis serviert, neueste Kinofilme und ein Musikprogramm für jeden Geschmack, werden allen Passagieren durch die gebührenfreien Kopfhörer als Unterhaltungsprogramm angeboten, das reichhaltige Sortiment an Tageszeitungen und Magazinen sorgt für informative Kurzweile, für die kleinen Passagiere gibt es Geschenke beim Check-In sowie an Bord und natürlich ein kindergerechtes Menü von DO&CO, welches vor allen anderen serviert wird.

Auf allen Ferienflügen, die im Auftrag von Lauda Air durchgeführt werden können Miles & More Pauschalmeilen gesammelt werden. Mitgliedern von JetFriends – der Club für Kids & Teens von Austrian Airlines, Austrian Arrows und Lauda Air werden auch Meilen gutgeschrieben. Eine speziell von Lauda Air durchgeführte Kinderanimation am Gate – auf ausgewählten Flügen ab Wien in der Ferienzeit – verkürzt den Kids die Wartezeit bis zur Ankunft am Urlaubsort.

Vergleichen Sie die Preise bei Opodo

Deutschen Sekt-Tag

Sekt aus deutschen Kellereien hat auch im Jahre 2005 wieder viele neue Freunde dazu gewinnen können. Das bestätigen die steigenden Absatzzahlen. Diesen positiven Trend möchten die deutschen Sektkellereien mit einem prickelnden Fest feiern. Sie laden – nun schon zum 9. Male – zum „Deutschen Sekt-Tag“ ein, der am Samstag, dem 13. Mai 2006 mit einem bunten Programm gefeiert wird. Wieder haben sich die Kellereien viel Unterhaltsames einfallen lassen:
• Kellerführungen – zum Teil bei laufender Produktion,
• Selbstverkostungen,
• kulinarische Köstlichkeiten passend zum Sekt,
• Live-Musik für Jung und Alt,
• Gewinnspiele mit vielen attraktiven Preisen,
• und natürlich Verkauf von Sekt zu „Sekttags-Sonderpreisen“.

Auch für die Unterhaltung der kleinen Gäste ist bestens gesorgt: Clowns, Hüpfburgen, Mal- und Bastelwettbewerbe, Schminkshops etc. lassen die Kinderherzen höher schlagen.

Ein wichtiger Hinweis:
Am Sonntag, dem 14. Mai 2006 ist Muttertag. Gelegenheit, am Samstag den „Muttertags-Sekt“ bei einer gemütlichen Verkostung auszusuchen.

Viele Kellereien öffnen auch am Sonntag ihre Tore. Wie wäre es mit einem musikalischen „Muttertags-Sektfrühstück“ in einer der Kellereien?
Einem nicht alltäglichen Familienausflug steht also nichts im Wege.

Informationen zum „Sekt-Tag“, z.B. welche Kellereien sich mit welchem Programm beteiligen, findet sich im Internet unter
www.deutscher-sektverband.de

oder direkt beim
Verband Deutscher Sektkellereien e.V.
Sonnenberger Straße 46
65193 Wiesbaden
Tel.: +49 (0) 611 / 52 19 33
Fax: +49 (0) 611 / 59 97 75
Email: info@deutscher-sektverband.de
Internet: www.deutscher-sektverband.de