Fröhliche Weihnachtszeit mit Saisonhighlights in der Ganymed Brasserie

Wachtel, Perlhuhn, Festtagspute oder Gänsekeule

Alle Jahre wieder gibt es zahlreiche Anlässe, es sich bereits in der Vorweihnachtszeit gut gehen zu lassen. So hält die Ganymed Brasserie seit dem 11. November mit einer zusätzlichen Saison-Karte eine besondere Auswahl bereit – auch zum Teilen beim romantischen Date, im Kreis der Familie und unter Freunden.

Ganymed Gans(© Selina Schrader)

Eingeleitet wird das kleine Weihnachtsmenü ab 49 Euro mit einer Pastinaken Selleriecremesuppe, Erbsenschaum und Chorizo Crumble, während mit einer halben Wachtel auf Geflügelinnereien-Ragout als Zwischengang eine französische Spezialität serviert wird. Die Hauptgänge erweisen sich mit Hirschragout und gegrillter Maispoulardenbrust als traditionell. Bei dem Weihnachtsmenü ab 55 Euro kommen lackierte Gänsekeule mit Cassis-Rotkohl oder Zweierlei von der Barbarieente mit Kartoffelknödel in der Ganymed Brasserie auf den Tisch.

Ganymed Gans (© Selina Schrader)

Ganz im Sinne des Fests der Liebe verstehen sich die Angebote zum Teilen: Mit Vorbestellung gibt es vom stimmungsvollen Dinner für zwei – getrüffeltes Perlhuhn mit Briochefüllung für 85 Euro – bis zur Festtafel für sechs Personen – exzellente Festtagspute mit Kürbis-Apfelfüllung für 160 Euro – eine köstliche Vielfalt, die die Adventszeit glanzvoll entspannt.

Die Vorweihnachtszeit beginnt in der Ganymed Brasserie zum Martinsfest am 11. November und endet am 2. Weihnachtsfeiertag, dem 26. Dezember 2022. Das Restaurant verfügt über 130 Innenplätze sowie 180 Außenplätze und ist montags bis freitags von 10:00 bis 24:00 Uhr und samstags und sonntags von 10:00 bis 24:00 Uhr geöffnet. Reservierungen telefonisch +49 (0) 30 2859 9046 oder per E-Mail an reservierung@ganymed-brasserie.de. Speisen werden auch zum Mitnehmen angeboten unter https://shop.ganymed-brechts.de.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.