Adventsmarkt im Berliner VOLT ab 29.11.2020 von 12.00 bis 16.00 Uhr – Ebenso Horvath und Tulus Lotrek

Auftakt zum 1. Advent – Vorweihnachtszeit im VOLT, Horvath und Tulus Lotrek.

Christopher Jäger, Küchenchef (links), Sophie Bollmann und Matthias Gleiß

Am 07.Oktober 2020 feierte das Restaurant VOLT am Paul-Lincke-Ufer 21 in Berlin-Kreuzberg sein 10-jähriges Bestehen und seinen Restart nach dem ersten Corona-Lockdown. Nach nicht einmal 4 Wochen hieß es dann Lockdown Nr.2!

Nun wo die besinnliche Weihnachtszeit beginnt, lässt das VOLT es sich nicht nehmen, den Glanz und die Wärme dieser Zeit mit besonderen Köstlichkeiten zu leben und zu schmecken.

Beginnend am 29.11.2020 zum 1.Advent öffnet das Team jeden Sonntag von 12.00 bis 16.00 Uhr  zum „Adventsglühen“ seine Türen und bereitet u.a. Glühwein, Blutwurstravioli, Maronen- und Linsensuppe und Süßes „to-go“ zum kurzweiligen verweilen, natürlich mit Abstand.


Einige kulinarische Spezialitäten, so z.B. Rehgulasch, geschmorte Schweinebäckchen, Rot- und Grünkohl, Semmelknödel oder Suppen, werden natürlich auch als „take-away“ fein zubereitet und eingeweckt für Daheim angeboten.  

Eine Vielfalt von vorweihnachtlichen Eindrücken und liebevoll zubereiteten Rezepten aus der VOLT-Küche läuten eine besinnliche Adventzeit ein.

Restaurant VOLT , Paul-Lincke-Ufer 21 , 10999 Berlin

Neue Öffnungszeiten:

1. Advents-Sonntag von 12.00-16.00 Uhr 

2. Advents-Sonntag von 12.00-16.00 Uhr

3. Advents-Sonntag von 12.00-16.00 Uhr  

4. Advents-Sonntag von 12.00-16.00 Uhr

Weitere Tage möglich, auch kurzfristig

www.restaurant-volt.de

In der gleichen Strasse ist zur gleichen Zeit auch der Adventsmarkt vom Horvath

Auch das Tulus Lotrek versorgt die Weihnachtsglücksuchenden in der Fichtestraße mit Rohmilchkäse, Rillette, Confit Carnard, Gänseleberterrine und vor allem frischen Reibekuchen mit Sauerrahm und N25 Caviar. Selbstverständlich gibt es auch weitere Speisen des jungen Sternekochs Maximilian Strohe für Zuhause. Für die Lieben daheim bieten sich Klassiker wie selbstgemachte Pralinen und gebrannte Mandeln als Geschenk an und passende Weine stehen auch zum Mitnehmen bereit. Selbst wenn es der typische Tulus Lotrek Charme, für den Gastgeberin Ilona Scholl auf jeden Fall einsteht, es schwer machen wird, weiterzuziehen, lohnt sich der Aufbruch – mit oder ohne einen Glühwein auf dem Weg.

tulus lotrek, Berlin: Gastgeber des Jahres: Ilona Scholl mit Partner und Küchenchef Max Strohe
Print Friendly, PDF & Email

Zusammenfassung

Eine Vielfalt von vorweihnachtlichen Eindrücken und liebevoll zubereiteten Rezepten aus der Berliner VOLT-Küche läuten eine besinnliche Adventzeit ein.

Sende
Benutzer-Bewertung
5 (1 Stimme)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.