Restaurants in Berlin öffnen am 15. Mai

Gottseidank war der ursprüngliche Artikel FALSCH! Jetzt wird doch schneller alles wieder geöffnet als noch vorher gedacht!

Blick in die Küche
Blick in die Küche des Savu, Berlin – Auch das Savu darf nicht – obwohl sie eine schöne Terrasse haben – öffnen

Erst am 20. Mai wollen die Bundesregierung und Vertreter der Bundesländer über eventuelle Lockerungen beraten, berichte der Checkpoint vom Tagesspiegel.
Die FDP-Fraktion Charlottenburg-Wilmersdorf fordert das Bezirksamt in einem Antrag für die nächste BVV-Sitzung am 28. Mai auf, „sich gegenüber den zuständigen Stellen dafür einsetzen, dass die Außenbereiche der Restaurants in Berlin schnellstmöglich wieder geöffnet werden“. Außerdem solle in diesem Jahr keine Sondernutzungsgebühr für das öffentliche Straßenland erhoben werden.

Ein ganz vernünftiger Vorschlag der FDP. Dieser wird zwar nicht allen helfen, aber einige können ein Notprogramm fahren! Auch sollte großzügig verfallen werden und eine größere Nutzung öffentlichen Strassengeländes erlaubt sein.

Restaurants in Berlin


Print Friendly, PDF & Email

Summary

Die FDP-Fraktion Charlottenburg-Wilmersdorf fordert das Bezirksamt in einem Antrag für die nächste BVV-Sitzung am 28. Mai auf, „sich gegenüber den zuständigen Stellen dafür einsetzen, dass die Außenbereiche Restaurants in Berlin schnellstmöglich wieder geöffnet werden“. Außerdem solle in diesem Jahr keine Sondernutzungsgebühr für das öffentliche Straßenland erhoben werden

Sende
Benutzer-Bewertung
0 (0 Stimmen)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.