Chicago ist die beste Foodie-Stadt der Welt

Alinea Chicago (Facebook Gourmet Report)

Nirgends auf der Welt lässt es sich so gut speisen und trinken wie in Chicago und in keiner anderen Stadt leben die Menschen so glücklich wie in Chicago. Zu diesem Ergebnis kommt Time Out Index 2019, zu dessen Ermittlung binnen 48 Stunden über 34.000 Menschen zum Leben in ihrer jeweiligen Heimatstadt befragt wurden. Dabei bezeichneten 88 Prozent der befragten Einwohner von Chicago die kulinarische Szene der „Windy City“ als „großartig“. Die Stadtviertel mit den besten Restaurants sind demnach der West Loop, Logan Square und River North.

Auch wenn es darum geht, ein kühles Bier, ein gutes Glas Wein oder einen fantasievollen Cocktail zu sich zu nehmen, hat Chicago im weltweiten Vergleich die Nase vorn. In dieser Kategorie bewerteten 78 Prozent der Einwohner die Bars der Millionenmetropole am Michigansee in Illinois als „großartig“. So viel Genuss verlangt nach Ausgleich. 52 Prozent der Befragten sagten, mindestens einmal die Woche ins Fitnessstudio zu gehen, womit sie im weltweiten Vergleich ebenfalls vorne liegen. Macht diese Mischung aus Kulinarik, exzellenten Drinks und Gesundheit glücklich? Zumindest in Chicago. Hier haben 85 Prozent der Befragten angegeben, dass sie innerhalb der letzten 48 Stunden glücklich gewesen seien. Damit führt Chicago auch das globale Ranking der glücklichsten Städte eindeutig an.

Print Friendly, PDF & Email

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.