The Art of Asian Hospitality im Hotel Nikko Düsseldorf

Hotel Nikko feiert 40-jähriges Bestehen in „Little Tokyo“. Moderne „Living Lobby“ schließt Modernisierungsarbeiten ab. Benkay I Restaurant I Sushi I Bar verbindet japanische Kreationen mit Düsseldorfer Klassikern.

Zwischen Königsallee und Hauptbahnhof, Rheinpromenade und Volksgarten, mitten im bunten Trubel von „Little Tokyo“, steht das Hotel Nikko Düsseldorf – ein Klassiker der Landeshauptstadt, der seine internationalen Gäste bereits seit 40 Jahren mit Tradition, Gastfreundschaft und elegantem Komfort empfängt. Um dieses Jubiläum gebührend zu feiern, erstrahlt das größte Innenstadthotel auf allen Ebenen in neuem Licht.   

Ganze 40 Jahre ist es her, dass das Hotel Nikko seine Türen in Düsseldorf öffnete. Seitdem steht das Haus für eine einzigartige Fusion japanisch-rheinischer Kultur und urbanen Flairs. Dies wussten die Gäste aus dem In- und Ausland, unter denen auch zahlreiche Prominente vertreten sind, schon immer zu schätzen. Auch war und ist das Haus erste Wahl, wenn es um die Beherbergung bei Großveranstaltungen in Düsseldorf geht. Vom Eurovision Song Contest, über die Tischtennis-WM bis zur Tour de France – immer ist das Nikko vertreten. Besonders schön ist die gute Zusammenarbeit mit lokalen Partnern wie der Düsseldorfer Bürgerstiftung und natürlich der großen japanischen Community. So richtet das Haus seit vielen Jahren den großen Empfang zu Ehren des Geburtstags des japanischen Kaisers aus um nur ein Beispiel zu nennen.

Michael Bauer (Director Development & Acquisition EVENT Hotels), Sandra Epper (General Manager Hotel Nikko Düsseldorf) | Foto: Hotel Nikko Düsseldorf


„Damals wie heute ist das Hotel Nikko für Reisende aller Kulturen und Länder ein herzliches und offenes Tor zum Rheinland“, so General Manager Sandra Epper.

Print Friendly, PDF & Email

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.