Gourmetrestaurant EVO und Simone Gottardello

Im Gourmetrestaurant EVO zaubert Simone Gottardello in seinem neuen Menü aus regionalen Zutaten und hauseigenem Olivenöl Gästen den norditalienischen Sommer auf den Teller.

Die warmen Monate am Gardasee kann man nicht nur während eines Spaziergangs am See, einer Bootsfahrt oder Mountainbike-Tour genießen, man kann sie auch schmecken: Im Gourmetrestaurant EVO des Aqualux Hotels Spa Suite & Terme in Bardolino bereitet Chef Simone Gottardello Gerichte aus ausschließlich saisonalen und regionalen Zutaten zu. Safran, der am Fuße des Monte Baldo angebaut wird, Weichkäse aus Tremosine und Stör-Kaviar aus Clavisano, einem kleinen Dorf unweit von Bardolino, werden in der Küche verarbeitet, genauso wie Spargel, angebaut in der Nähe von Verona, und wilder Fenchel. 

 

Simone Gottardello (© Aqualux Hotels Spa Suite & Terme)

„Für mich gehören Herkunft, Qualität und Saisonalität zu den wichtigsten Auswahlkriterien meiner Zutaten. Nur so können meine Gäste die geschmackliche Vielfalt der norditalienischen Küche kennenlernen.“ Ein Credo, das auch Simone Gottardellos neues Sommermenü leitet. Es schickt Gäste auf eine kulinarische Entdeckungsreise der Gardasee-Region und verspricht so manch neue Geschmackserfahrung unverzichtbarer Gardasee-Klassiker. So kann ein Abendessen im EVO mit Eiern oder dem Fleisch der alten Hühnergattung Grisa della Lessinia beginnen. Während das pochierte Ei mit Reisschaum und Spargel serviert wird, wird Hähnchensalat mit Safran aus Pozzolengo, das am Fuße des Monte Baldo liegt, verfeinert. In Gottardellos Küche findet sich auch seine Vorliebe für regionale Käsesorten. So gibt es Rindertartar von der einheimischen Gattung Garronese Veneta, zu dem Eis aus dem regionalen Hartkäse-Klassiker Grana Padano serviert wird. Als Zwischengang können Ravioli aus roter Beete zu einem Käsefondue aus Weichkäse, der in Tremosine am Westufer des Gardasees hergestellt wird, getestet werden. Pappardelle kombiniert Gottardello mit Grisa della Lessina-Ragout und einem Fondue aus Monte Veronese, ein Kuhmilchkäse aus der Monte Baldo-Region. Das zarte Fleisch der Rindergattung Garronese Veneta können Gäste im Hauptgang als Filet, gekocht in einem Sud aus Heu und angerichtet zu Gemüse und Kamille, schätzen lernen oder als Entrecôte mit Kräutern gegrillt.

© Aqualux Hotels Spa Suite & Terme

Als Basis seiner gesamten Kochkunst dient ihm das direkt vor der Haustüre gewonnene Olivenöl EXTRA VERGINE D’OLIVA, aus dessen Initialien sich auch der Name EVO zusammensetzt. Mit dem von der Eigentümerfamilie produzierten EVO Viola Oil verfeinert Gottardello fast alle seine kulinarischen Kreationen. Ihren optimalen Begleiter finden die Gerichte in den Weinspezialitäten des Umlands wie Soave, Valpolicella, Amarone oder Bardolino. Das EVO steht Gästen von außerhalb offen und verfügt über eine Sommerterrasse, eingebettet in den Landschaftsgarten des Aqualux Hotel Spa Suite & Terme. Weitere Informationen unter www.evobardolinoristorante.it und www.aqualuxhotel.com.

Aqualux Hotel Spa Suite & Terme

Im „KlimaHotel“ Aqualux Hotel Spa Suite & Terme finden die strengen Richtlinien der KlimaHaus Agentur Bozen Anwendung. Der sorgsame Umgang mit regionalen Ressourcen und Nachhaltigkeit stehen dabei im Mittelpunkt. Das Vier-Sterne-Superior-Hotel empfängt seine Gäste in 125 modern eingerichteten Zimmern und Suiten. Natürliche Materialien sorgen für ein gesundes Raumklima. In warmen Naturtönen gehalten, bestimmen Holz, Glas und Stein die moderne Architektur des Hauses, das über acht Thermalwasserpools, einen großzügig angelegten Spa-Bereich sowie ein Fitnessstudio verfügt. Zum Aqualux Hotel gehören zwei Restaurants. Das Italian Taste und das EVO, in dem Simone Gottardello Maßstäbe in der norditalienischen Küche setzt. In der Sparkling Lounge werden innovative Cocktails aus biologischen Zutaten gemixt. Geleitet wird das Aqualux Hotel Spa Suite & Terme seit 2014 von der Veroneserin Lara Udovini. 

Print Friendly, PDF & Email

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.