LANSONS Lukullische Meile

Zu der feierlichen Eröffnung der Meile am 21. Juli 2011 ab 18 Uhr sind die drei Tagesschau-Ikonen Dagmar Berghoff, Jo Brauner und Wilhelm Wieben anwesend und werden die Champagner-Torte von Lanson anschneiden.
Auch die vielfache Welt-, Europa- und Deutsche Meisterin in diversen Schwimm-Disziplinen, Sandra Völker, wird erwartet

Sonne, Strand, Meer und Champagner – das ist der
Sommer 2011 mit Champagne Lanson auf LANSONS Lukullischer Meile. Das
norddeutsche Gourmet-Highlight lädt wieder als Partner und Titelsponsor der
Veranstaltung an den Timmendorfer Strand. Highlight: Die Champagner-Torte von Lanson,
die am Eröffnungsabend an alle Gäste verteilt wird.

21. – 24. Juli 2011
Öffnungszeiten: Donnerstag 12 – 23 Uhr, Freitag 11 – 23 Uhr,
Samstag 11 – 23 Uhr, Sonntag 11 – 23 Uhr

Feinschmecker wissen das lange Wochenende rund um Genuss zu schätzen. Zum
vierten Mal präsentiert das traditionelle Champagnerhaus die beliebte
Schlemmerveranstaltung an der Ostsee: LANSONS Lukullische Meile. Vier Tage
verwöhnen die Timmendorfer und Niendorfer Top-Gastronomen die Gäste aus ganz
Deutschland mit Köstlichkeiten und Leckereien. Ein gastronomisches Highlight an der
Lübecker Bucht.

Was Deutschlands nördlichstes Bundesland neben Fischbrötchen und Scholle noch zu
bieten hat, zeigen regionale Spitzenköche wie Lutz Niemann von der „Orangerie“ in
Timmendorfer Strand. Elegante, weiße Zelte reihen sich wie eine Perlenkette an der
Kurpromenade entlang. Edle Speisen, begleitet durch beste Weine, Cocktails an der
Bar am Seepferdchenbrunnen und Verkostung von Champagne Lanson an der
hauseigenen Bar. Kleinkünstler sorgen für Unterhaltung und das Blau des Meeres
vollendet die gesamte Kulisse zu einem hochklassigen Spitzen-Event. „LANSONS
Lukullische Meile ist auch aus unserem privaten Terminkalender nicht mehr
wegzudenken“, sagt Dr. Tina Ingwersen-Matthiesen, Geschäftsführerin des
Spirituosenunternehmens BORCO-MARKEN-IMPORT, das Champagne Lanson
exklusiv in Deutschland und Österreich distribuiert. „Wir lieben das Zusammenspiel aus
Strand-Feeling und edler Gastronomie. Champagne Lanson findet hier genau die
passende Bühne, um sich zu präsentieren.“

Das traditionsreiche Champagnerhaus Lanson wurde 1760 – also vor rund 250 Jahren
– durch Francois Delamotte im Stadtkern von Reims gegründet und gehört zu den
ältesten Champagnerhäusern der Welt. Dem Unternehmen gelang es, über die
Jahrhunderte hinweg stetig zu wachsen und sich als exklusive und internationale Marke
zu etablieren. Heutzutage gehört Lanson zu den fünf Grandes Marques und ist seit
2006 im Besitz der Lanson-BCC, der zweitgrößten Champagner-Gruppe seit
Übernahme von Lanson. Die Marke ist auf allen Kontinenten vertreten und zählt zu
ihren exklusiven Kunden auch das englische Königshaus und das Fürstentum Monaco.

Berlin: 48h Neukölln

48h Kunst

Neukölln hat sich längst vom sozialen Brennpunkt zum aufstrebenden Kultbezirk entwickelt. Während „48h Neukölln“ öffnen dort vom 17. bis 19. Juni zahlreiche Galerien und Boutiquen ihre Türen für Berliner und Besucher. Sogar die Anwohner verwandeln für die Dauer des Festivals ihre Hinterhöfe in Pop-up Discos und machen den Kiez zur Party-Meile.

Mehr unter www.48-stunden-neukoelln.de

Vorletzter Fischmarkt am kommenden Sonntag

Am kommenden Sonntag, 10. Oktober 2010 kehrt der Fischmarkt von 11.00 bis 18.00 Uhr an das schöne Düsseldorfer Tonhallenufer zurück!

Bereits zum vorletzten Mal der Saison bauen die rund 90 Händler ihre Stände im Schatten der Tonhalle auf und bieten ihre Produkte zum Kauf an. Zur Freude der Besucher sind auch einige Marktschreier auf dem Düsseldorfer Fischmarkt vertreten. Schon aus der Ferne hört man, wie sie ihre Produkte anpreisen und versuchen, sie somit an den Mann zu bringen.

Auch dieses Mal wird für jeden Hunger etwas geboten – ob Flammlachs aus Finnland, Käse aus Italien, Crêpes aus Frankreich oder Paella aus Spanien, jeder Besucher wird bei diesem hochwertigen Angebot fündig. Frisch gebackenes Brot aus dem Hochsauerland oder bergische Quarkbällchen sind ebenso mit von der Partie wie handgefertigte Pralinen.

Wie der Name schon verrät, wird es auch eine große Auswahl an Fisch von A bis Z geben. Neben den leckeren Spezialitäten steht auch eine vielfältige Auswahl an besonderem Kunsthandwerk, Schmuck, Lavendelkissen und Olivenholzprodukte im Aufgebot der Händler.

Für die musikalische Unterstützung sorgen auch im Oktober wieder zwei Bands, welche jeweils am Ende der „Fischmarkt-Meile“ bei den Brauereien spielen werden. Bei der Brauerei „Zum Schlüssel“ spielen die „Fischgesichter“ – eine Band die auf keiner Düsseldorfer Veranstaltung fehlen darf. Am anderen Ende spielt auf Höhe des „Schuhmacher Alt“ Brauereiwagens eine Hausband der Brauerei.

Der letzte Fischmarkt der Saison findet am 7. November 2010 statt. Im Frühjahr 2011 [voraussichtlich am 3. April 2011] kehrt der Fischmarkt dann wieder an das Tonhallenufer zurück.

Gourmet-Meile Metropole Ruhr

Gourmet-Meile Metropole Ruhr auf dem UNESCO-Welterbe Zollverein

Zum ersten Mal findet auf dem Unesco-Welterbe Zollverein die Gourmet-Meile
Metropole Ruhr statt – mit 20 gastronomischen Betrieben aus fünf Städten, darunter „Die Schote“ mit Fernsehkoch Nelson Müller, das Zwei-Sterne-Restaurant Residence (Henri Bach), das Ein-Sterne-Restaurant Nero auf Schloss Hugenpoet.

Sie alle bieten Gerichte von € 2,50 bis € 9,– an. Gekocht wird live vor Ort von
Freitag, 27.08.2010 12.00 – 24.00 Uhr
Samstag, 28.08.2010 11.00 – 24.00 Uhr
Sonntag, 29.08.2010 11.00 – 20.00 Uhr

auf höchstem kulinarischem Niveau.

Organisator Rainer Bierwirth möchte mit der ersten Veranstaltung viele Köche aus den unterschiedlichen Bereichen des Ruhrgebiets an einem Ort vereinen, um die „Metropole Ruhr“ als eine kulinarische Hochburg Deutschlands zu präsentieren. An drei Tagen ist das Welterbe Zollverein ein Ort der Inspiration: mit kulinarischem Hochgenuss, Livemusik, einer Oldtimershow am Samstag und anderen schönen Dingen des Lebens.

Nach dem Motto: Ankommen, Staunen, Entdecken, Erleben, Bewundern, Entspannen und Geniessen freuen wir uns alle auf schöne Tage auf dem Welterbe Zollverein mit
ESSEN GENIESSEN. Her kocht das Herz Europas.

Mehr Informationen: www.essen-geniessen.de

LANSONS Lukullische Meile

Das norddeutsche Gourmet-Highlight

Sonne, Seeluft, weiße Zelte, feinste Küche und Champagne Lanson – das zieht die Feinschmecker an den Timmendorfer
Strand. Schon zum dritten Mal präsentiert das traditionelle Champagnerhaus eine der
stilvollsten Schlemmerveranstaltungen im Norden: LANSONS Lukullische Meile. Vicky
Leandros wird das kulinarische Event am Donnerstag, den 22. Juli um 18 Uhr offiziell
eröffnen. Sie wird als Gast die große Champagne-Lanson-Torte
anschneiden, die von den Besuchern verkostet werden darf. Dieses Jahr wird die
Torte zum Geburtstagskuchen, denn das Champagnerhaus feiert sein 250-jähriges
Jubiläum.

22. – 25. Juli 2010
Öffnungszeiten: Donnerstag 12 – 23 Uhr, Freitag 11 – 23 Uhr,
Samstag 11 – 23 Uhr, Sonntag 11 – 23 Uhr
Regionale Spitzenköche zeigen, was der Norden zu bieten hat. Angeführt von
Sternekoch Lutz Niemann („Orangerie“) präsentieren sie in den Open-Air-Küchen
hochwertige Speisen von Atlantikzungenfilet über Kanadischen Hummer bis hin zu
Crème Brûlée.

Abgerundet werden die kulinarischen Highlights durch beste Weine, sommerliche
Cocktails am Seepferdchenbrunnen und stilvollen Genuss an der Champagne Lanson
Bar. In eleganten, weißen Zelten entlang der Kurpromenade reiht sich eine
kulinarische Attraktion an die nächste – und zwischen den Zelten unterhalten
Stelzenläufer, Feuerschlucker und viele andere Kleinkünstler das Publikum.
„Insbesondere Feinschmecker wissen die Lanson-typische Frische und Fruchtigkeit zu
schätzen. Deshalb freuen wir uns sehr, LANSONS Lukullische Meile zu präsentieren
und vielen Menschen einen wunderschönen Tag mit kulinarischem Erlebnis zu bieten,“
wirbt Tina Ingwersen-Matthiesen, Geschäftsführerin des Spirituosenunternehmens
BORCO-MARKEN-IMPORT, das Champagne Lanson exklusiv in Deutschland und
Österreich distribuiert im Gourmet Report Gespräch.

Das traditionsreiche Champagnerhaus Lanson wurde 1760 – also vor exakt 250
Jahren – durch Francois Delamotte im Stadtkern von Reims gegründet und gehört zu
den ältesten Champagnerhäusern der Welt. Dem Unternehmen gelang es, über die
Jahrhunderte hinweg stetig zu wachsen und sich als exklusive und internationale
Marke zu etablieren. Heutzutage gehört Lanson zu den fünf Grandes Marques und ist
seit 2006 im Besitz der Boizel Chanoine Champagne (BCC), der zweitgrößten
Champagner-Gruppe seit Übernahme von Lanson. Die Marke ist auf allen Kontinenten
vertreten und zählt zu ihren exklusiven Kunden auch das englische Königshaus und
das Fürstentum Monaco.

Kulinart 2009

Die Messe für Außergewöhnliches

Genuss pur und Lifestyle auf hohem Niveau – kulinart begeistert ihr Publikum

Die Genießer-Meile im Bockenheimer Depot in Frankfurt zog am Wochenende 6.200 neugierige Besucher ins Quartier. Die Stimmung war entspannt, angefüllt von Düften, Farben, Formen und anregenden Gesprächen. „Das Netzwerk zwischen qualitätsbewussten Verbrauchern, Produzenten und Händlern mit Hintergrund ist wieder ein Stück enger geknüpft“, sagt Messe-Veranstalterin Conny Krenn. Gelebte Philosophie der kulinart ist, den Genusswert von echten Lebensmitteln und hochwertigem Design bewusst zu machen. Mehr als 70 handverlesene Aussteller und ausgewiesene Spitzenköche zogen zwei Tage lang ihr Publikum in den Bann.

Die neue Miele Show-Küche war Angelpunkt für Hobbyköche, die nicht nur den Hessen-Stars Gerd Eis und Christoph Rainer akribisch auf die Finger schauten. Bei den Weinseminaren von Wein aus Frankreich stieg der Wohlfühl-Faktor mit jedem Tropfen und jeder neuen Impression. kulinart, die Messe für Genuss und Stil, war auch im sechsten Jahr in Frankfurt ein Festmahl für die Sinne. In der Halle breitete sich die anregende Atmosphäre eines südländischen Marktplatzes aus. Mit Kostbarkeiten zum Verwöhnen und Geschichten zum Staunen.

„Die Begegnung zwischen ambitionierten Händlern, Erzeugern und ihrem interessierten Publikum findet auf vielen Ebenen statt“, erklärt Projektleiterin Conny Krenn ihr Konzept, „über intensive Gespräche, durch Schmecken, Riechen, Fühlen und überzeugtes Kaufen. Über Qualität und persönliche Wertschätzung. kulinart bietet die Möglichkeit, neuen Entwicklungen nachzuspüren, sich direkt vor Ort zu informieren, neue Philosophien kennen zu lernen und diese auch nachhaltig zu nutzen. Das hohe Niveau der Aussteller und die zunehmenden Besucherzahlen zeigen uns, dass wir auf dem richtigen Weg sind. Dinge des täglichen Lebens, außergewöhnliches Design, Qualitätsprodukte zu realistischen Preisen – all das interessiert unser kauffreudiges Publikum“.

Conny Krenn ist beinahe das ganze Jahr damit beschäftigt, in unterschiedlichen Märkten nach neuen Herstellern und Händlern zu suchen, die eben dies anbieten. Die nächste Runde für die kulinart 2010 ist bereits eröffnet.

Weitere Informationen unter www.kulinart-messe.de

Segeln – Schlemmen und Swingen auf der DiekSail 2009 in Malente

Segeln – Schlemmen – Swingen und Gewinnen auf der DiekSail 2009 in Malente

Die Perle der Holsteinischen Schweiz, dem seenreichsten Gebiet Schleswig-Holsteins, ist Malente. Mit seinen beiden großen und bekannten Seen, dem Kellersee und dem Dieksee, sowie der neu gestalteten Seepromenade bietet Malente eine einmalige Kulisse und den Rahmen für attraktive Wassersport- und Kulturveranstaltungen.

Alljährlich verbindet die DiekSail diese beiden Komponenten zu dem großen Sommerhighlight der Region. So bietet Malente am 29. und 30. August 2009 auf der schönen Dieksee-Promenade und auf dem Dieksee ein wahres Feuerwerk an Programmpunkten und regionalen Spezialitäten. Neben Seglern aller Klassen starten erstmalig auch Drachenboote an beiden Tagen auf dem See.

Samstag- und Sonntagabend werden die bekannten Top 40-Bands, Zack Zillis und Rockford, live auf der Bühne am See für Tanzlaune sorgen. Am Sonntag wird das Programm noch erweitert um das Entenrennen des Lions Club Eutin und des Round Table Eutin-Malente mit großem Familienprogramm auf der Hindenburgallee, zusätzlich zur Diekseepromenade. Enten können noch auf der DiekSail am Samstag und Sonntag erworben werden. Der Hauptgewinn, ein Auto, wird auf der DiekSail-Bühne am Sonntagnachmittag gegen 17 Uhr verliehen. Im Anschluss daran liefern sich die besten Drachenboot-Teams einen spannenden Wettkampf, der mit der Siegerehrung auf der Showbühne endet. Und schließlich steigert Rockford am Sonntagabend auf der Bühne mit bekannten Songs und spritziger Musik die Stimmung bis zum Höhepunkt der DiekSail, dem musikalischen Feuerwerk gegen 22 Uhr über dem Dieksee.

Die diesjährige DiekSail ist eine echte Dieksee-Gourmetmeile mit kulinarischen Anbietern vom Holsteiner Rind und Schinken bis zur Blütenmarmelade und zum Gutskäse. Die Gourmet-Partner der diesjährigen Veranstaltung sind: das Bootshaus am Dieksee mit frischen Fischspezialitäten, das DRK Malente mit der unschlagbaren Malenter Gulasch- und Erbsensuppe, Landgasthof Kasch mit lukullischen Kompositionen rund um das Holsteiner Galloway und der bereits auf der Grünen Woche groß nachgefragten Fischbouillabaise, die Lenter Kate mit Leckereien aus der Holsteinischen Schweiz mit österreichischer Note, das neu eröffnete Precise Hotel Dieksee mit feinen Kreationen des neuen Chefkochs und der für seine exzellente Küche bekannte Weiße Hof mit regionalen Fisch- und Fleischspezialitäten.

Alle Gourmet-Partner stellen außerdem die korrespondierenden Weine zu ihren Angeboten am Stand vor. Außerdem können Feinschmecker regionale Spezialitäten auf der Meile probieren und für zu Hause erwerben, z.B. von der Gutskäserei Behl, Schinkenräucherei Petersen, Fischräucherei Lasner, Stiftung Naturschutz mit den Anbietern der Reihe „Stiftungsland-Genießerland“ und dem Whisky-Botschafter mit feinen irischen und schottischen Whiskys. Villa Colonial/Edgars Bar bietet vom „DiekSail-Cocktail“ über den „Flying Malentino“ bis zum gepflegten Bier und nicht-alkoholischen Drink für Sportler und Zuschauer den optimalen Durstlöscher.

Die Dieksail ist aber auch großes Wassersportprogramm! Beim Segel-Event segeln Teilnehmer in allen Klassen, zu denen sich auch Gäste für die Opti-, Teenie- oder Erwachsenen-Klasse noch bis Anfang August bei der Seglervereinigung Malente anmelden können. Sowohl die Segler als auch die in diesem Jahr erstmalig in Malente startenden Drachenboote können von der schönen Promenade aus „hautnah“ erlebt werden. Auch zum Drachenboot Fun Race können sich Interessenten noch bis 10. August anmelden bei der BQOH, Herrn Kahl, bzw. Telefon 04521-7753-0 oder auch beim Tourismus-Service Malente unter 04523-98990.

Und die DiekSail ist eine Veranstaltung für die ganze Familie! Wer nicht auf der Meile schlemmt oder aktiv beim Wassersport-Programm dabei ist, der kann mit seinen Kindern am Samstag und Sonntag auf der DiekSail noch seine „Glücksente“ kaufen, die Hüpfburg testen und Eis, Crepes und Kuchen naschen. Samstagabend ab 18 Uhr spielt die junge Newcomer-Band Cordless dann zum Abendprogramm auf, bis um 19.30 Uhr das Abendprogramm mit Zack Zillis startet. Am Sonntag wird es schließlich noch bunter! Denn auf der Hindenburgallee erwartet Familien ab 11 Uhr eine ganze Familienmeile dazu, die vom Lions Club Eutin und Round Table Eutin-Malente organisiert wird. Gegen 16 Uhr werden die Enten dann auf das Rennen in die Diekseebucht geschickt und der Gewinner des Hauptgewinns, ein Auto, ermittelt. Nach dem Start mit Cordless erwartet am Sonntag die Gäste die beliebte Top-40-Band Rockford, bis um ca. 22 Uhr die Lichter auf der Diekseepromenade für das Fackelschwimmen der DLRG ausgeschaltet werden. Die Fackelschwimmer läuten das große musikalische Feuerwerk über dem Dieksee ein, mit dem die DiekSail 2009 abschließen wird.

Die Veranstalter der DiekSail, der Tourismus-Service Malente bzw. deren Betreiber, die GLC Glücksburg Consulting AG, die Seglervereinigung Malente und die BQOH wünschen viel Spaß und viel Glück auf der DiekSail 2009. Bitte beachten Sie für Ihre Anreise die in den Medien angekündigten Parkplatzmöglichkeiten und benutzen Sie möglichst öffentliche Verkehrsmittel. Aktuelle Informationen zur Veranstaltung finden Sie unter www.bad-malente.de .

Das Gesamtprogramm des großen Veranstaltungswochenendes der DiekSail 2009 sieht nun wie folgt aus:

Samstag, 29.08.2009

11 Uhr
Eröffnung der Gourmet-Meile auf der Dieksee-Promenade mit den Gourmet-Partnern Precise Dieksee Hotel, Lenter Kate, Landgasthof Kasch, Gartenhotel Weißer Hof, Bootshaus am Dieksee, Schinkenräucherei Petersen, Fischräucherei Lasner, Molkerei Nord, Whisky-Botschafter, DRK Malente sowie der Stiftung Naturschutz mit Spezialitäten-Anbietern rund um Kräuter, Marmeladen und Fleisch

Cocktails und Getränke bietet Café Colonial/Edgars auf der Promenade!.

Start der Segelregatta DiekSail der Seglervereinigung Malente in Opti, Teenie und Erwachsenen-Klasse

Start der Trainings Drachenboote

Auf der Bühne:
Musik und Moderation aller Ergebnisse des Wasserprogramms:
Michael Wittig

18 Uhr Beginn des Live-Musik-Programms mit Cordless
19.30 Uhr Start des Live-Top 40 Programms mit Zack Zillis
24 Uhr Ende des Veranstaltungstages

Sonntag, 30.08.2009

10 Uhr
Start der Gourmet-Meile auf der Dieksee-Promenade
Musik und Moderation auf der Live-Bühne: Michael Wittig

Auf dem Wasser:
Endläufe der Segelregatta DiekSail der Seglervereinigung Malente

11 Uhr
Start des Familienprogramms des Lions Club Eutin und des Round Table Eutin-Malente zum „Entenrennen“

ab 14.30 Uhr
Start des Drachenboot-Fun Race – 1. Läufe bis 16 Uhr

15 Uhr
Siegerehrung der DiekSail-Segelregatten auf der Live-Bühne

16.30 Uhr
„Entenrennen“ durch die Schwentine bis Dieksee

17 Uhr
Siegerehrung des „Entenrennens“ auf der Live-Bühne der DiekSail

Auf dem Wasser:
Fortsetzung der Drachenboot-Fun Race – Endläufe

18 Uhr
Start des Live-Musik-Programms auf der Bühne mit Cordless

19.30 Uhr
Start des Top-40-Programms auf der Bühne mit Rockford

20 Uhr
Siegerehrung des Drachenboot-Fun Race auf der Live-Bühne
anschließend: Fortsetzung Top-40-Programm Rockford

ca. 22.00 Uhr
Fackelschwimmer der DLRG
anschließend:Musiksynchrones Feuerwerk über dem Dieksee

23 Uhr
Abschluss der DiekSail 2009

Programmstand 07. Juli 2009. Änderungen vorbehalten. Aktuelle Programminformationen entnehmen Sie bitte der Website www.bad-malente.de .

LANSONS Lukullische Meile

„LANSONS Lukullische Meile“ – das norddeutsche Gourmet-Highlight

Sonne, Seeluft, weiße Zelte, feinste Küche und natürlich Champagne Lanson – das zieht die Feinschmecker Ende Juli an den Timmendorfer Strand. Schon zum zweiten Mal präsentiert das traditionelle Champagnerhaus eine der stilvollsten Schlemmerveranstaltung im Norden: „LANSONS Lukullische Meile“. Prominente Gäste werden zur Eröffnung am 23. Juli um 18 Uhr erwartet, auf der die große, pinkfarbene Champagne-Lanson-Rosé-Torte angeschnitten und von den Besuchern verkostet wird.

Regionale Spitzenköche zeigen, was der Norden zu bieten hat. Angeführt von Sternekoch Lutz Niemann („Orangerie“) präsentieren sie in den Open-Air-Küchen hochwertige Speisen von Atlantikzungenfilet über Kanadischen Hummer bis hin zu Crème Brûlée. Da schauen auch Prominente wie Sänger Roberto Blanco oder Schauspielerin Christina Plate gerne auf ein Glas Champagne Lanson vorbei.

Abgerundet werden die kulinarischen Highlights durch beste Weine, sommerliche Cocktails am Seepferdchenbrunnen und stilvollen Genuss an der Champagne Lanson Bar. An die Mini-Gourmets wurde ebenfalls gedacht: In der Kinderküche sammeln sie erste Erfahrungen am Herd. In eleganten, weißen Zelten entlang der Kurpromenade reiht sich eine kulinarische Attraktion an die nächste – und zwischen den Zelten unterhält das Theater Liebreiz mit Magie, Stelzenläufern, Feuerschluckern und allerlei Kleinkunst.

„Insbesondere Feinschmecker wissen die Lanson-typische Frische und Fruchtigkeit zu schätzen. Deshalb freuen wir uns sehr, LANSONS Lukullische Meile zu präsentieren und vielen Menschen einen wunderschönen Tag mit kulinarischem Erlebnis zu bieten,“ sagt Dr. Tina Ingwersen-Matthiesen, Geschäftsführerin des Spirituosenunternehmens BORCO-MARKEN-IMPORT, das Champagne Lanson exklusiv in Deutschland und Österreich distribuiert.

Das traditionsreiche Champagnerhaus Lanson wurde 1760 durch Francois Delamotte im Stadtkern von Reims gegründet und gehört zu den ältesten Champagnerhäusern der Welt. Dem Unternehmen gelang es, über die Jahrhunderte hinweg stetig zu wachsen und sich als exklusive und internationale Marke zu etablieren. Heutzutage gehört Lanson zu den fünf Grandes Marques und ist seit 2006 im Besitz der Boizel Chanoine Champagne (BCC), der zweitgrößten Champagner-Gruppe seit Übernahme von Lanson. Die Marke ist auf allen Kontinenten vertreten und zählt zu ihren Kunden auch das englische Königshaus und das Fürstentum Monaco.

http://www.lanson.fr/de/maison3.htm

Travemünder Woche

Wettkämpfe auf dem Wasser – die 120. Travemünder Woche

Vom 17. Juli bis zum 2. August präsentiert sich die Lübecker Bucht einmal mehr als Top-Segelrevier in Deutschland: 2.000 Segler aus 20 Nationen liefern sich bei der 120. Travemünder Woche spannende Wettkämpfe.

Neben den Highlights auf dem Wasser organisieren die Veranstalter auf 80.000 Quadratmetern Veranstaltungs- gelände ein großes Showprogramm, während die feine Meile mit kulinarischen Spezialitäten lockt.

Veranstaltungsmittelpunkt an Land ist der Brüggmanngarten: Gäste können sich hier vom Musikprogramm auf der Festivalbühne mitreißen lassen, während der CITTI-Park zum Spielen und Klettern einlädt. Ein abendliches Highlight für alle ist die faszinierende „Passat Laser Performance“. Täglich wird die Viermastbark „Passat“ als Travemünder Wahrzeichen mit einer Laser- und Pyro-Show in Szene gesetzt. Die Travemünder Woche endet mit einem spektakulären Höhenfeuerwerk.

www.travemuender-woche.net

Restaurant Culinarium

Die Redaktion des Varta-Führers kürt auf ihrer Website www.varta-guide.de wöchentlich das Hotel bzw. Restaurant der Woche. Die Auswahl erfolgt anhand aktueller Prüfergebnisse der Experten. Die Nennung im Varta-Führer hängt allein von der Leistung der Betriebe ab. Vergeben werden Varta-Diamanten und Varta Tipps für besonderes Ambiente, erstklassige Küche oder für aufmerksamen Service.

Restaurant Culinarium in Westerland (Sylt)

Die Strandstraße in Westerland ist vielen Sylt-Besuchern ein Begriff, führt die lebendige Shopping-Meile doch geradewegs zum Nordseestrand. Hier empfängt Sie Thomas Timm in seinem in dieser Form einzigartigen Genießerparadies. Restaurants gibt es auf der Insel freilich viele, aber nur wenige passen in die Kategorie „Sehr empfehlenswert“. Das „Culinarium“ gehört nach Meinung der Varta-Experten dazu.
Ursprünglich konnte man in Timms Ladengeschäft ausschließlich feine Tabakwaren, Zigarren, Cigarillos, ausgefallene Raucher-Accessoires sowie exklusive Weine und Spirituosen erwerben. Seit der Erweiterung steht auch ein großzügiger Restaurant- und Barbereich zur Verfügung.

Das Konzept aus weltoffener und lockerer Atmosphäre, ausgewählter Musik, begehbarem Weinklimaschrank, Delikatessen aus aller Welt und einer saisonalen Frischeküche kommt bei den Gästen bestens an. Was aus der Küche kommt, zeigt Erfahrung und Können. Das leicht gestraffte Angebot der Tageskarte stellt beispielsweise Miesmuscheln in Tomatensauce oder Antipasti-Teller mit frischem französischem Landbrot hungrigen, aber nicht allzu spendablen Sylt-Touristen für ein paar Euro sehr zufrieden. Und wir geben ohne Weiteres zu, dass manch leckere Kleinigkeit selbst uns verlockt: Die Riesen-Currywurst mit Pommes frites am Nachbartisch sah hervorragend aus….

Die Küchencrew überzeugte mit einer klassischen, geschmacklich wunderbaren Tomatensuppe mit Crème Double und Ruccola. Perfekt zubereitet auch das Filet vom Königskorallenfisch mit mediterranem Gemüse und Rosmarinkartoffeln. Dass hier nur beste und frischeste Produkte zum Einsatz kommen, versteht sich für Thomas Timm von selbst. Auf seiner Website verrät er, dass Fisch fast täglich frisch angeliefert wird und die Seezunge nur dann auf der Karte steht, wenn die Inselfischer auch welche gefangen haben.

Das Ambiente ist sachlich-modern. Man speist zwischen den umlaufenden Regalen, in denen zahlreiche edle Tropfen lagern. Überhaupt können sich Weintrinker über das umfangreiche, ständig wechselnde Weinsortiment freuen. Der Service agiert effizient und zügig sowohl im Innern, als auch auf der kleinen, gut frequentierten Terrasse.

Fazit: Das inhabergeführte Lokal ist eine wohltuende kulinarische Adresse mit ambitionierter Küche und gutem Preis-Leistungs-Verhältnis. Mit zwei Varta-Diamanten wird das Restaurant Culinarium auch erstmals in der Buchausgabe des Varta-Führers (Varta-Führer 2010 – erscheint im Oktober 2009) vertreten sein. Geöffnet ist täglich außer dienstags 12:00 Uhr bis 22:00 Uhr (Juli + August kein Ruhetag).

Culinarium Thomas Timm
Strandstraße 6
25980 Westerland (Sylt)
Tel.: 04651/929518
Fax: 04651/929519
E-Mail: post@thomastimm-sylt.de
Internet: www.thomastimm-sylt.de