Oliver Glowig

Das One&Only Reethi Rah auf den Malediven, bekannt als ultraluxuriöses Villenresort, feiert ab September 2015 sein zehnjähriges Bestehen und präsentiert zehn Monate lang eine bunte Reihe exklusiver Veranstaltungen. Die Auswahl reicht vom Gastspiel renommierter Sterneköche über Gourmetdinner mit spezieller Champagner- oder Weinbegleitung und einem Weinseminar bis hin zu Spezialwochen mit erfahrenen Wellness- bzw. Gesundheitsexperten sowie einem Pop-up Store der Designerin Camilla Franks. Wer bis 18. Dezember 2015 einen fünf- bzw. achttägigen Aufenthalt im One&Only Reethi Rah bucht, erhält eine bzw. zwei Nächte gratis.

„Das One&Only Reethi Rah ist eine der größten Inseln im Nord-Malé-Atoll. Diesen Platz haben wir genutzt, um ein einzigartiges Paradies zu schaffen, in dem Urlauber in großzügigen Villen ultimative Privatsphäre genießen und aus einer riesigen Bandbreite unvergesslicher Erlebnisse wählen können“, so General Manager Jean-Luc Naret. „Zu unserem Jubiläum laden wir einige der weltweit renommiertesten Küchenchefs, Winzer, Gesundheits- und Wellness-Experten, Fitness-Gurus und Mode-Designer ein. Darüber hinaus haben wir uns einige tolle Überraschungen für die Weihnachtsfeiertage und für das kommende Jahr einfallen lassen. Damit nicht genug: Wir erweitern die NEO Boutiquen, die Strandvillen werden renoviert und der ClubOne erhält einen neuen Pool.“

Für Feinschmecker
Japanische Spezialitäten, Fusion-Küche oder romantisches Dinner am Strand, im One&Only Reethi Rah können Gäste aus acht verschiedenen Restaurants wählen. Sogar ein intimes Abendessen auf einer Sandbank ist möglich. Entsprechend wird auch während der Jubiläumsmonate Kulinarik groß geschrieben: Mit Haute Cuisine verwöhnt im Zeitraum 18. bis 22. Oktober 2015 der deutsche Sternekoch Oliver Glowig vom Restaurant Aldrovandi Villa Borghese in Rom, gefolgt von Giorgio Locatelli (8. bis 12. November) von der ebenfalls sternedekorierten Locanda Locatelli in London.

Für Weinkenner
Mehr als 10.000 Flaschen lagern im Weinkeller des One&Only Reethi Rah. Während sich am 10. Oktober einen Abend lang alles um die Weine des neuseeländischen Weinguts Cloudy Bay dreht, kommen am 16. September bzw. am 20. Oktober Champagner-Liebhaber bei Abendmenüs mit prickelnden Jahrgängen der Marken Krug bzw. Dom Pérignon auf ihre Kosten. Edle Tropfen aus dem Hause Marchesi Antinori begleiten ein exquisites Dinner am 4. Dezember, bei dem Mitarbeiter des Familienweinguts die Besonderheiten ihrer Weine präsentieren.

Für Mode-Fans
Ein Pop-up Store der Designerin Camilla Franks bildet von November 2015 bis April 2016 eines der Highlights in der NEO Strandboutique. Die Australierin ist bekannt für ihre farbenfrohen Kollektionen: individuelle, hochwertige Teile mit markanten Printmustern und ausgefeilten Details. Auch Stücke aus der erst 2015 gelaunchten One&Only-Kollektion sind in der NEO Boutique erhältlich.

Wellness vom Feinsten
Zum Geburtstag des Resorts verfeinert der preisgekrönte Spa bewährte Anwendungen mit modernen Techniken. So wird beispielsweise das „Sun Ritual“ wieder aufgelegt mit einer wohltuenden Fußbehandlung, Meersalzpeeling, Ganzkörpermassage und einem Express-Facial. Ganz neu ab diesem Sommer können Gäste ein wohltuendes ESPA-Wellness-Package buchen. Dabei werden Rücken, Gesicht und Kopfhaut mit heißen Steinen verwöhnt, gefolgt von einer speziellen Teezeremonie. Zum Abschluss gibt es ein ESPA-Produkt als Geschenk. In der ebenfalls neuen Spa-Boutique lockt eine exklusive Auswahl an Must-haves, von Hautpflegeprodukten über Parfums und Beauty-Accessoires bis hin zu Duftkerzen und Büchern.

Während der Jubiläumsmonate gastieren im Spa zudem weltweit bekannte Wellness-Spezialisten, Fitness-Gurus sowie Spa- und Beauty-Spezialisten: Dr. Gopal Govindasamy, seines Zeichens Arzt für Naturheilkunde und Yoga-Experte mit Schwerpunkt Ayurveda, besucht vom 2. bis 30. September 2015 das One&Only Reethi Rah. Ihm folgt im Oktober Dr. Buathon Thienarrom. Zu deren Spezialgebieten zählen tibetische Klangtherapie, „Alchemy Meditation“, persönliche Transformation und gesunder Schlaf. Mani- und Pediküren-Guru Bastien Gonzalez verwöhnt Gäste vom 24. Oktober bis 7. November. Akupunktur ist das Fachgebiet von Dr. Igor Roganin, Gründer und Chefarzt der DAO Klinik in Moskau. Er behandelt Gäste vom 1. bis 13. November, bevor James Power vom 14. bis 30. November das Spa-Angebot um Elemente aus der Physiotherapie, Neurologie, Biochemie und der therapeutischen Massage erweitert. Über die Weihnachtstage, vom 24. Dezember 2015 bis 6. Januar 2016, sorgt Francesc Miralles mit seinem ganzheitlichen Wellness-Programm „Harmonia“ für Einheit von Körper, Geist und Seele.

Für Aktivurlauber
Im Laufe seiner zehnjährigen Geschichte war das One&Only Reethi Rah in den Malediven Vorreiter für viele Aktivangebote, sei es das Bodyism-Konzept von James Duigan oder die Outdoor-Kletterwand ROCK. 2015 wurde der Fitnessbereich des Resorts komplett umgestaltet und an Größe verdoppelt. Auch Aerial Yoga wird jetzt dort angeboten. Auf einem ebenfalls neuen Flyboard können Gäste quasi übers Meer schweben, auf Fußballfans wartet ein neues Kunstrasenareal in Originalgröße nach FIFA-Norm und Golfer können ihren Abschlag vom Strand aus in Richtung einer auf dem Wasser befindlichen, neuen Hole-in-one-Fläche perfektionieren. Hier kommen ganz neu auf dem Markt befindliche ökologische und biologisch abbaubare Golfbälle zum Einsatz. Im Kern bestehen die Bälle aus Fischfutter, das freigegeben wird, sobald der Ball einige Zeit im Wasser gelegen hat. Zu den weiteren angebotenen Aktivitäten zählen Tauchen und PADI-Tauchkurse, Parasailing, Gleitschirmfliegen, Wasserski-, Jetski-, Kanu-, Kajak-, Tret- und Bananenbootfahren, Tubing, Surfen sowie Hochseefischen.

Jubiläumsangebot
Stilvoll, elegant und einzigartige Privatsphäre – das One&Only Reethi Rah ist das perfekte Refugium für ultimativen Luxusurlaub in tropischen Breiten. Gewohnt wird in Villen: Es gibt 96 Beach-Villen an unberührten Stränden, umrahmt von üppigem Grün, sowie 32 Wasservillen in einer geschützten Lagune. Wer eine Grand Sunset Residence bucht, kommt in den Genuss von drei Schlafzimmern, einem 2.000 Quadratmeter großen Privatstrand, einem 50-Quadratmeter-Pool und einem eigenen Buggie, mit dem der Gast von A nach B gelangt.
Anlässlich des Resort-Jubiläums erhalten Urlauber, die sieben aufeinanderfolgende Nächte buchen, zwei davon gratis. Inbegriffen sind Halbpension sowie kostenloser Bootstransfer vom/zum Flughafen für jeweils zwei Personen. Eine Gratis-Übernachtung gibt es bei der Buchung von vier Nächten. Das Angebot gilt bis 18. Dezember 2015.

Weitere Information über das One&Only Reethi Rah sowie Buchungsmöglichkeiten unter: oneandonlyresorts.com. Aktuelles zu den Jubiläumsaktionen können Interessierte unter ooreethirahten.com nachlesen.

3 x13 Punkte in einem Hotel

Arosa Kulm Hotel & Alpin Spa gleich dreimal mit 13 Punkten im neuen GaultMillau ausgezeichnet

Grosse Ehre für das Arosa Kulm Hotel & Alpin Spa: im soeben
erschienenen Restaurantführer GaultMillau 2011 ist das charmante Fünfsterne DeLuxe Hotel
gleich mit drei Restaurants vertreten und gehört damit zu den 100 besten Schweizer Hotels für
Gourmets. Neu gelistet ist mit 13 GaultMillau Punkten die Stüva Cuolm und auch das Restaurant
Muntanella sowie das Ahaan Thai hielten das sehr gute Vorjahresergebnis. Es ist somit das
einzige Hotel im Schweizer Alpenraum, das gleich drei GaultMillau Restaurants unter einem
Dach vereint.

Die Stüva Cuolm präsentiert toskanische Küche vom Feinsten. Der Küchenchef Fabrizio
Locatelli holt dabei italienische Cucina nach Arosa und unterstreicht seine klassische und sehr
detailbewusste Küche mit einer speziellen Weinkarte, die ausschliesslich toskanische
Winzerinnen berücksichtigt.

Auf ebenso hohem Niveau dinieren Liebhaber der südländisch inspirierten Gourmet-
Cuisine im Restaurant Muntanella, welches unter der Leitung des Küchenchefs Ulf Wein steht.
Für Kenner erlesener Tropfen bietet das chice Muntanella ein ganz besonderes Highlight: In
edlem Nussbaumholz gebaut, präsentiert sich ihnen ein begehbarer Weinschrank, der über
2’500 Flaschen enthält und in welchem, ähnlich einer Weinhandlung, die Weine direkt vor Ort
ausgesucht werden.

In ein ganz anderes Reich treten die Gäste beim Besuch des neu renovierten Ahaan Thai,
in welchem eine dreiköpfige thailändische Küchenbrigade das Zepter schwingt und authentische
Speisen, die genau so wie in Thailand gekocht werden, zelebriert. Dabei ist die Speisekarte des
Ahaan Thai so vielfältig wie die thailändische Küche selbst, die sich durch Kontraste und die
raffinierte Balance von scharf und würzig, süss und sauer sowie durch die Symbiose von zarten
und intensiven Düften auszeichnet.

„Gleich dreimal im renommierten GaultMillau vertreten zu sein, ehrt uns sehr“, sagt André
Salamin, General Manager Arosa Kulm Hotel & Alpin Spa. „Diese Auszeichnungen widme ich
unserem gastronomischen Team, das sich bereits wieder mit viel Leidenschaft auf die
bevorstehende Wintersaison vorbereitet. Unsere Gäste dürfen sich beim kulminarischen Dine
Around zudem ab sofort gleich auf drei von GaultMillau ausgezeichnete Restaurants freuen.“
In der Tat, wird das in der vergangenen Wintersaison erfolgreich eingeführte Dine Around
Halbpensions-Konzept fortgeführt. Sieben verschiedene Restaurants, darunter neu gleich drei
GaultMillau Empfehlungen, entführen Gourmets für CHF 65 in ihre eigene kulinarische Welt und
bieten dadurch ganz viel Abwechslung.

Kul(m)inarisches Dine Around

Für CHF 65 pro Tag geniessen die KULM-Gäste im Restaurant Kulm Alpin Fine Dining ein erstklassiges Fünfgang-Menü
sowie samstags exklusive Speisen vom Büffet oder sie besuchen ein weiteres der sechs im Angebot
miteingeschlossenen Restaurants, in welchem sie ein dreigängiges à la carte Menü geniessen.
Folgende 7 Restaurants sind im Dine Around miteingeschlossen:
– Kulm Alpin Fine Dining
– Muntanella (13 GaultMillau Punkte)
– Taverne
– Piz Kulm
– Ahaan Thai (13 GaultMillau Punkte)
– Stüva Cuolm (13 Gault Millau Punkte)
– Golf Huus (Golfclub Arosa)

17 Restaurants in Atlantis – Dubai

Atlantis Sneak Preview…

Tischlein deck dich: 17 Restaurants in Atlantis, The Palm, Dubai
lassen keine Wünsche offen

In Kürze wird aufgetischt – ob mediterran oder asiatisch, international oder arabisch:
Auch kulinarisch werden in Atlantis alle Wünsche erfüllt. Klangvolle Restaurantnamen
wie Nasimi, Levantine oder Saffron bieten ab 24. September 2008 verschiedene
Küchenrichtungen in architektonisch interessantem Ambiente.

Vier auf einen Streich: Wer in Atlantis
über The Avenue schlendert, wird auf
weltbekannte Namen treffen: Nobu,
Rostang, Locatelli, Santi Santamaria.

Die Sterne-Köche haben eigens für
Atlantis neue Konzepte für gehobene
Erlebnis-Gastronomie kreiert.
Ingesamt gibt es in den Restaurants mehr als
3.600 Sitzplätze. Im Gourmet-Seafood-
Restaurant Ossiano, unter der Leitung des
3 Sterne-Kochs Santi Santamaria, können die
Gäste direkt einen Blick ins Aquarium werfen
und einige der 65.000 Fische und Meerestiere
beobachten.

Die Restaurants, Bars und Lounges wurden
von den renommierten Architektur- und
Designbüos Wilson and Associates, Adam
Tihany, Jeffrey Beers und Rockwell Group
gestaltet.
Aber auch deutsche Unternehmen sind in
Atlantis vertreten. Dazu gehört zum Beispiel
Tischwäsche von Langenheinrich, Gläser von
Schott Zwiesel, Porzellan von Hering Berlin,
Glasgefäße von Nachtmann oder
Silberbesteck von Robbe & Berking und
Hepp.

Taste it, Frankfurt

Im Rahmen des Genussevents Taste it! for professionals, das zur Tendence gehört, sorgen Star-Köche seit heute bis zum 8.Juli für das leibliche Wohl der Fachbesucher: Giorgio Locatelli (Sternekoch, London), Thomas Schießl (Deutscher Barista-Meister 2008 SCAE, Berlin), Alfons Schuhbeck (TV-Koch, München), Frank Heppner (TV-Koch, München), Sante de Santis (TV-Koch, Stuttgart), Heinz Winkler (TV-Koch, Aschau), Mirko Reeh (TV-Koch, Frankfurt)

Decorate Life:
Unter dem Titel Decorate Life finden vom 4. bis 8. Juli die Fachmessen Tendence Autumn + Winter, Collectione Preview Spring + Summer, die neue Plattform Outdoor Living und vom 4. bis 7. Juli das Showcase für High-End-Design The Design Annual auf dem Frankfurter Messegelände statt.

http://tendence.messefrankfurt.com/global/de/home.html