Martin Baudrexel heute bei Kocharena

Starkoch trifft auf Hobbyköche

„Kocharena“ am Sonntag, 25. Juli um 20.15 Uhr auf VOX mit „Küchenchef“ Martin Baudrexel

Es ist wie der Kampf zwischen David und Goliath: Kann ein talentierter Hobbykoch einen ausgekochten Profi schlagen? In der VOX-Kochshow „Kocharena“ treten die Besten der Besten gegen einen renommierten Starkoch an. Fünf Hobbyköche wollen zeigen, dass sie noch besser kochen können als der gegnerische Starkoch. Für den Profi steht in der „Kocharena“ viel auf dem Spiel. Er muss seinen guten Ruf verteidigen – Gang für Gang und unter Zeitdruck!

Die Hobbyköche freuen sich auf ihren großen Auftritt. Der Zufallsgenerator entscheidet, wer zuerst gegen den Starkoch antreten darf. Moderator Florian König verkündet das Gericht, dann läuft die Zeit. Der Laie hat einen klaren Vorsprung: Er kennt das Menü und hat alle Gerichte vorher geübt. Der Profi dagegen muss spontan mit den gleichen Zutaten kochen.

Hinter den Kulissen wartet die Jury: Fußballmanager Reiner Calmund, Gastrokritiker Heinz Horrmann und Katja Burghardt, Chefredakteurin von „essen & trinken“, bekommen vom Duell der Köche nichts mit. Auch die Stimme von Heiko Wasser, der im Studiopublikum sitzt und das Geschehen kommentiert, hören sie nicht. Schließlich sollen die drei Feinschmecker unbefangen ihr Urteil fällen.

Es gongt, die Zeit ist abgelaufen und die Vorspeisen sind fertig. Die beiden Köche stehen noch immer unter Strom, denn jetzt haben die drei Kritiker das Wort. Wer hat am Besten gekocht – der Profi oder der Laie? Die Kritiker probieren, ohne zu wissen, wer was zubereitet hat, und vergeben Punkte von eins bis zehn. Erhält der Starkoch die besten Noten, muss der Herausforderer gehen und ein weiterer Kandidat wird per Zufallsgenerator ausgewählt. Kocht der Herausforderer leckerer, kassiert er 3.000 Euro und darf weiterkochen. Gewinnt der Sieger auch noch das Hauptgericht, kommen weitere 6.000 Euro hinzu. In der dritten Runde ist es dann der zusätzliche Gewinn einer Küche oder einer Reise.

Martin Baudrexel arbeitet mit CHROMA HAIKU Damascus Kochmesser

„Kocharena“ mit Sante de Santis

Es ist wie der Kampf zwischen David und Goliath: Kann ein talentierter Hobbykoch einen ausgekochten Profi schlagen? In der VOX-Kochshow „Kocharena“ treten die Besten der Besten gegen den italienischen Starkoch Sante de Santis an. Drei Hobbyköche wollen zeigen, dass sie noch besser kochen können als der gegnerische Starkoch. Für den Profi steht in der „Kocharena“ viel auf dem Spiel. Er muss seinen guten Ruf verteidigen – Gang für Gang und unter Zeitdruck!

Die drei Hobbyköche freuen sich auf ihren großen Auftritt. Der Zufallsgenerator entscheidet, wer zuerst gegen den Starkoch antreten darf. Moderator Florian König verkündet das Gericht, dann läuft die Zeit. Der Laie hat einen klaren Vorsprung: Er kennt das Menü und hat alle Gerichte vorher geübt. Der Profi dagegen muss spontan mit den gleichen Zutaten kochen.

Hinter den Kulissen wartet die Jury: Fußballmanager Reiner Calmund, Gastrokritiker Heinz Horrmann und Katja Burghardt, Chefredakteurin von „essen & trinken“, bekommen vom Duell der Köche nichts mit. Auch die Stimme von Heiko Wasser, der im Studiopublikum sitzt und das Geschehen kommentiert, hören sie nicht. Schließlich sollen die drei Feinschmecker unbefangen ihr Urteil fällen.

Es gongt, die Zeit ist abgelaufen und die Vorspeisen sind fertig. Die beiden Köche stehen noch immer unter Strom, denn jetzt haben die drei Kritiker das Wort. Wer hat am Besten gekocht – der Profi oder der Laie? Die Kritiker probieren, ohne zu wissen, wer was zubereitet hat, und vergeben Punkte von eins bis zehn. Erhält der Starkoch die besten Noten, muss der Herausforderer gehen und ein weiterer Kandidat wird per Zufallsgenerator ausgewählt. Kocht der Herausforderer leckerer, kassiert er 3.000 Euro und darf weiterkochen. Gewinnt der Sieger auch noch das Hauptgericht, kommen weitere 6.000 Euro hinzu. In der dritten Runde ist es dann der zusätzliche Gewinn einer Küche oder einer Reise.

„Kocharena“ mit Sante de Santis am Sonntag, 20. Juni um 20.15 Uhr auf Vox

Sante de Santis arbeitet wie viele Profiköche mit CHROMA type 301 Kochmesser, Design F.A. Porsche

Sternekoch Patrick Bittner Video

Fit hält er sich mit einem täglichen Lauftraining von rund 15 Kilometern. Wenn man den schlaksigen jungen Mann mit den zum Zopf gebundenen langen Haaren so sieht, kann man kaum glauben, dass er als Aromen-Zauberer gilt und in Deutschlands Riege der Top-Köche ganz vorne mitspielt.

Patrick Bittner ist Küchenchef im Steigenberger, Frankfurter Hof, und liebt die raffinierte Konzentration auf das Wesentliche. Kann man da auch als blutiger Koch-Laie etwas lernen, gibt es Geheimwissen in der Aroma-Küche, das sich auch bei einem einzigen Kochgang abgucken lässt? Das hat sich Philipp Engel, Moderator von „hauptsache kultur“ (hr), gefragt und den Test gemacht. Für die Rubrik „Gebrauchsanweisung“ komponiert er zusammen mit Patrick Bittner ein Filet vom Edelfisch. Sehen Sie sich das Video auf HR an:
www.hr-online.de/website/fernsehen/sendungen/index.jsp?key=standard_document_38949337&jmpage=1&type=v&rubrik=3030&jm=1&mediakey=fs/hauptsachekultur/20100409_hk_gebrauchsanweisung
(c) hr / Philipp Engel

Kocharena

VOX, Dienstag, 08.09., 20:15 – 22:15 Uhr

Es ist wie der Kampf zwischen David und Goliath: Kann ein talentierter Hobbykoch einen ausgekochten Profi schlagen? In der VOX-Kochshow ‚Kocharena‘ treten die Besten der Besten gegen einen renommierten Starkoch an. Drei Hobbyköche wollen zeigen, dass sie noch besser kochen können als der gegnerische Starkoch. Für den Profi steht in der ‚Kocharena‘ viel auf dem Spiel. Er muss seinen guten Ruf verteidigen – Gang für Gang, und unter Zeitdruck!
Die drei Hobbyköche freuen sich auf ihren großen Auftritt. Der Zufallsgenerator entscheidet, wer zuerst gegen den Starkoch antreten darf. Moderator Florian König verkündet das Gericht, dann läuft die Zeit. Der Laie hat einen klaren Vorsprung: Er kennt das Menü und hat alle Gerichte vorher geübt. Der Profi dagegen muss spontan mit den gleichen Zutaten kochen.
Hinter den Kulissen wartet die Jury: Fußballmanager Reiner Calmund, Gastrokritiker Heinz Horrmann und Katja Burghardt, Chefredakteurin von ‚Essen & Trinken‘, bekommen vom Duell der Köche nichts mit. Auch die Stimme von Heiko Wasser, der im Studiopublikum sitzt und das Geschehen kommentiert, hören sie nicht. Schließlich sollen die drei Feinschmecker unbefangen ihr Urteil fällen.
Es gongt, die Zeit ist abgelaufen, und die Vorspeisen sind fertig. Die beiden Köche stehen noch immer unter Strom, denn jetzt haben die drei Kritiker das Wort. Wer hat am besten gekocht, der Profi oder der Laie? Die Kritiker probieren, ohne zu wissen, wer was zubereitet hat, und vergeben Punkte von eins bis zehn. Erhält der Starkoch die besten Noten, muss der Herausforderer gehen, und ein weiterer Kandidat wird per Zufallsgenerator ausgewählt. Kocht der Herausforderer leckerer, kassiert er 3.000 Euro und darf weiterkochen. Gewinnt der Sieger auch noch das Hauptgericht, kommen weitere 6.000 Euro hinzu. In der dritten Runde ist es dann der zusätzliche Gewinn einer Küche oder einer Reise.

Kocharena

VOX, Dienstag, 01.09., 20:15 – 22:15 Uhr

Wer entthront die Kochkönige? Es ist wie der Kampf zwischen David und Goliath: Kann ein talentierter Hobbykoch einen ausgekochten Profi schlagen? In der VOX-Show ‚Kocharena‘ treten Amateure gegen einen renommierten Starkoch an.

Für die Profis steht in der ‚Kocharena‘ viel auf dem Spiel. Sie müssen ihren guten Ruf verteidigen – Gang für Gang. Und das alles unter Zeitdruck! Die Hobbyköche freuen sich auf ihren großen Auftritt: Der Zufallsgenerator entscheidet, wer zuerst gegen den Starkoch antreten darf. Moderator Florian König verkündet das Gericht, dann läuft die Zeit. Der Laie hat einen klaren Vorsprung: Er kennt das Menü und hat alle Gerichte vorher geübt. Der Profi dagegen muss spontan mit den gleichen Zutaten kochen.

Hinter den Kulissen wartet die Jury: Fußballmanager Reiner Calmund, Gastrokritiker Heinz Horrmann und Katja Burghardt, Chefredakteurin von ‚essen & trinken‘, bekommen vom Duell der Köche nichts mit. Auch die Stimme von Heiko Wasser, der im Studiopublikum sitzt und das Geschehen kommentiert, hören sie nicht. Schließlich sollen die drei Feinschmecker unbefangen ihr Urteil treffen.

Es gongt, die Zeit ist abgelaufen und die Vorspeisen sind fertig. Die beiden Köche stehen noch immer unter Strom. Denn jetzt haben die drei Kritiker das Wort. Wer hat am besten gekocht – Profi oder Laie? Die Kritiker probieren, ohne zu wissen, wer was zubereitet hat, und vergeben Punkte von 1 bis 10. Erhält der Starkoch die besten Noten, muss der Herausforderer gehen und ein weiterer Kandidat wird ausgewählt – per Zufallsgenerator. Kocht der Herausforderer leckerer, kassiert er ein Preisgeld und darf weiterkochen – bis er dem Profi unterliegt.

Kocharena

VOX, Dienstag, 25.08., 20:15 – 22:15 Uhr

Wer entthront die Kochkönige? Es ist wie der Kampf zwischen David und Goliath: Kann ein talentierter Hobbykoch einen ausgekochten Profi schlagen? In der VOX-Show ‚Kocharena‘ treten Amateure gegen einen renommierten Starkoch an.

Für die Profis steht in der ‚Kocharena‘ viel auf dem Spiel. Sie müssen ihren guten Ruf verteidigen – Gang für Gang. Und das alles unter Zeitdruck! Die Hobbyköche freuen sich auf ihren großen Auftritt: Der Zufallsgenerator entscheidet, wer zuerst gegen den Starkoch antreten darf. Moderator Florian König verkündet das Gericht, dann läuft die Zeit. Der Laie hat einen klaren Vorsprung: Er kennt das Menü und hat alle Gerichte vorher geübt. Der Profi dagegen muss spontan mit den gleichen Zutaten kochen.

Hinter den Kulissen wartet die Jury: Fußballmanager Reiner Calmund, Gastrokritiker Heinz Horrmann und Katja Burghardt, Chefredakteurin von ‚essen & trinken‘, bekommen vom Duell der Köche nichts mit. Auch die Stimme von Heiko Wasser, der im Studiopublikum sitzt und das Geschehen kommentiert, hören sie nicht. Schließlich sollen die drei Feinschmecker unbefangen ihr Urteil treffen.

Es gongt, die Zeit ist abgelaufen und die Vorspeisen sind fertig. Die beiden Köche stehen noch immer unter Strom. Denn jetzt haben die drei Kritiker das Wort. Wer hat am besten gekocht – Profi oder Laie? Die Kritiker probieren, ohne zu wissen, wer was zubereitet hat, und vergeben Punkte von 1 bis 10. Erhält der Starkoch die besten Noten, muss der Herausforderer gehen und ein weiterer Kandidat wird ausgewählt – per Zufallsgenerator. Kocht der Herausforderer leckerer, kassiert er ein Preisgeld und darf weiterkochen – bis er dem Profi unterliegt.

Kocharena

VOX, Dienstag, 18.08., 20:15 – 22:15 Uhr

Wer entthront die Kochkönige? Es ist wie der Kampf zwischen David und Goliath: Kann ein talentierter Hobbykoch einen ausgekochten Profi schlagen? In der VOX-Show ‚Kocharena‘ treten Amateure gegen einen renommierten Starkoch an.

Für die Profis steht in der ‚Kocharena‘ viel auf dem Spiel. Sie müssen ihren guten Ruf verteidigen – Gang für Gang. Und das alles unter Zeitdruck! Die Hobbyköche freuen sich auf ihren großen Auftritt: Der Zufallsgenerator entscheidet, wer zuerst gegen den Starkoch antreten darf. Moderator Florian König verkündet das Gericht, dann läuft die Zeit. Der Laie hat einen klaren Vorsprung: Er kennt das Menü und hat alle Gerichte vorher geübt. Der Profi dagegen muss spontan mit den gleichen Zutaten kochen.

Hinter den Kulissen wartet die Jury: Fußballmanager Reiner Calmund, Gastrokritiker Heinz Horrmann und Katja Burghardt, Chefredakteurin von ‚essen & trinken‘, bekommen vom Duell der Köche nichts mit. Auch die Stimme von Heiko Wasser, der im Studiopublikum sitzt und das Geschehen kommentiert, hören sie nicht. Schließlich sollen die drei Feinschmecker unbefangen ihr Urteil treffen.

Es gongt, die Zeit ist abgelaufen und die Vorspeisen sind fertig. Die beiden Köche stehen noch immer unter Strom. Denn jetzt haben die drei Kritiker das Wort. Wer hat am besten gekocht – Profi oder Laie? Die Kritiker probieren, ohne zu wissen, wer was zubereitet hat, und vergeben Punkte von 1 bis 10. Erhält der Starkoch die besten Noten, muss der Herausforderer gehen und ein weiterer Kandidat wird ausgewählt – per Zufallsgenerator. Kocht der Herausforderer leckerer, kassiert er ein Preisgeld und darf weiterkochen – bis er dem Profi unterliegt.

Kocharena

VOX, Freitag, 08.05., 20:15 – 22:15 Uhr

Es ist wie der Kampf zwischen David und Goliath: Kann ein talentierter Hobbykoch einen ausgekochten Profi schlagen? In der VOX-Kochshow ‚Kocharena‘ treten die Besten der Besten gegen einen renommierten Starkoch an. Heute wollen jeweils zwei Gewinner aus der Erfolgssendung ‚Das perfekte Dinner‘ und ein Online-Gewinner des VOX-Kochportals ‚Kochbar.de‘ zeigen, dass sie noch besser kochen können als der gegnerische Starkoch. Für den Profi steht in der ‚Kocharena‘ viel auf dem Spiel. Er muss seinen guten Ruf verteidigen – Gang für Gang, und unter Zeitdruck!

Die drei Hobbyköche freuen sich auf ihren großen Auftritt. Der Zufallsgenerator entscheidet, wer zuerst gegen den Starkoch antreten darf. Moderator Florian König verkündet das Gericht, dann läuft die Zeit. Der Laie hat einen klaren Vorsprung: Er kennt das Menü und hat alle Gerichte vorher geübt. Der Profi dagegen muss spontan mit den gleichen Zutaten kochen.

Hinter den Kulissen wartet die Jury: Fußballmanager Reiner Calmund, Gastrokritiker Heinz Horrmann und Katja Burghardt, Chefredakteurin von ‚Essen & Trinken‘, bekommen vom Duell der Köche nichts mit. Auch die Stimme von Heiko Wasser, der im Studiopublikum sitzt und das Geschehen kommentiert, hören sie nicht. Schließlich sollen die drei Feinschmecker unbefangen ihr Urteil fällen.

Es gongt, die Zeit ist abgelaufen, und die Vorspeisen sind fertig. Die beiden Köche stehen noch immer unter Strom, denn jetzt haben die drei Kritiker das Wort. Wer hat am besten gekocht, der Profi oder der Laie? Die Kritiker probieren, ohne zu wissen, wer was zubereitet hat, und vergeben Punkte von eins bis zehn. Erhält der Starkoch die besten Noten, muss der Herausforderer gehen, und ein weiterer Kandidat wird per Zufallsgenerator ausgewählt. Kocht der Herausforderer leckerer, kassiert er 3.000 Euro und darf weiterkochen. Gewinnt der Sieger auch noch das Hauptgericht, kommen weitere 6.000 Euro hinzu. In der dritten Runde ist es dann der zusätzliche Gewinn einer Küche oder einer Reise.

Kocharena mit Kolja Kleeberg

VOX, Freitag, 24.04., 20:15 – 22:20 Uhr

Es ist wie der Kampf zwischen David und Goliath: Kann ein talentierter Hobbykoch einen ausgekochten Profi schlagen? In der VOX-Kochshow ‚Kocharena‘ treten die Besten der Besten gegen einen renommierten Starkoch an. Heute wollen jeweils zwei Gewinner aus der Erfolgssendung ‚Das perfekte Dinner‘ und ein Online-Gewinner des VOX-Kochportals ‚Kochbar.de‘ zeigen, dass sie noch besser kochen können als der gegnerische Starkoch. Für den Profi steht in der ‚Kocharena‘ viel auf dem Spiel. Er muss seinen guten Ruf verteidigen – Gang für Gang, und unter Zeitdruck!

Die drei Hobbyköche freuen sich auf ihren großen Auftritt. Der Zufallsgenerator entscheidet, wer zuerst gegen den Starkoch antreten darf. Moderator Florian König verkündet das Gericht, dann läuft die Zeit. Der Laie hat einen klaren Vorsprung: Er kennt das Menü und hat alle Gerichte vorher geübt. Der Profi dagegen muss spontan mit den gleichen Zutaten kochen.

Hinter den Kulissen wartet die Jury: Fußballmanager Reiner Calmund, Gastrokritiker Heinz Horrmann und Katja Burghardt, Chefredakteurin von ‚Essen & Trinken‘, bekommen vom Duell der Köche nichts mit. Auch die Stimme von Heiko Wasser, der im Studiopublikum sitzt und das Geschehen kommentiert, hören sie nicht. Schließlich sollen die drei Feinschmecker unbefangen ihr Urteil fällen.

Es gongt, die Zeit ist abgelaufen, und die Vorspeisen sind fertig. Die beiden Köche stehen noch immer unter Strom, denn jetzt haben die drei Kritiker das Wort. Wer hat am besten gekocht, der Profi oder der Laie? Die Kritiker probieren, ohne zu wissen, wer was zubereitet hat, und vergeben Punkte von eins bis zehn. Erhält der Starkoch die besten Noten, muss der Herausforderer gehen, und ein weiterer Kandidat wird per Zufallsgenerator ausgewählt. Kocht der Herausforderer leckerer, kassiert er 3.000 Euro und darf weiterkochen. Gewinnt der Sieger auch noch das Hauptgericht, kommen weitere 6.000 Euro hinzu. In der dritten Runde ist es dann der zusätzliche Gewinn einer Küche oder einer Reise.

Kocharena

VOX, Freitag, 17.04., 20:15 – 22:20 Uhr

Wer entthront die Kochkönige? Es ist wie der Kampf zwischen David und Goliath: Kann ein talentierter Hobbykoch einen ausgekochten Profi schlagen? In der VOX-Show ‚Kocharena‘ treten die Besten der Besten gegen renommierte Starköche an. Gewinner aus den Erfolgssendungen ‚Das perfekte Dinner‘ und ‚Unter Volldampf‘ wollen zeigen, dass sie noch besser kochen können als die bekannten Profiköche Martin Baudrexel, Ralf Zacherl und Stefan Marquard.

Für die Profis steht in der ‚Kocharena‘ viel auf dem Spiel. Sie müssen ihren guten Ruf verteidigen – Gang für Gang. Und das alles unter Zeitdruck! Die Hobbyköche freuen sich auf ihren großen Auftritt: Der Zufallsgenerator entscheidet, wer zuerst gegen den Starkoch antreten darf. Moderator Florian König verkündet das Gericht, dann läuft die Zeit. Der Laie hat einen klaren Vorsprung: Er kennt das Menü und hat alle Gerichte vorher geübt. Der Profi dagegen muss spontan mit den gleichen Zutaten kochen.

Hinter den Kulissen wartet die Jury: Fußballmanager Reiner Calmund, Gastrokritiker Heinz Horrmann und Katja Burghardt, Chefredakteurin von ‚essen & trinken‘, bekommen vom Duell der Köche nichts mit. Auch die Stimme von Heiko Wasser, der im Studiopublikum sitzt und das Geschehen kommentiert, hören sie nicht. Schließlich sollen die drei Feinschmecker unbefangen ihr Urteil treffen.

Es gongt, die Zeit ist abgelaufen und die Speisen sind fertig. Die beiden Köche stehen noch immer unter Strom. Denn jetzt haben die drei Kritiker das Wort. Wer hat am besten gekocht – Profi oder Laie? Die Kritiker probieren, ohne zu wissen, wer was zubereitet hat, und vergeben Punkte von 1 bis 10. Kocht der Herausforderer leckerer, kassiert er ein Preisgeld und darf weiterkochen – bis er dem Profi unterliegt.