Gabler Tischgespräche im Kronenschlösschen werden fortgesetzt

Unter dem Motto „Wissen für die Wirtschaft – Genuss für den Geist“ bringen der Gabler Verlag, Wiesbaden, und das Hotel Kronenschlösschen in Hattenheim regelmäßig Themen auf den Tisch, die aufhorchen lassen. In Kürze geht die beliebte Veranstaltungsreihe für Querdenker in die nächste Runde.

Am 27. Juni reflektiert Erfolgs-Autor Holger Rust über „Geist! Die Kraft der klugen Köpfe in Management und Marketing“.
Rust ist bereits zum zweiten Mal zu Gast im Rheingau. Diesmal erläutert er, warum Geist ein unerschöpfliches, aber in Unternehmen leider vernachlässigtes Potenzial darstellt. Um kreativen Geist als Wettbewerbsvorteil – auch darum geht es an diesem erhellenden Abend. Holger Rust lehrt und forscht als Professor für Sozialwissenschaften mit den Schwerpunkten Arbeit, Wirtschaft und Karriere an der Universität Hannover. Darüber hinaus ist er als wissenschaftlicher Berater von Politik und Unternehmen im In- und Ausland tätig. Er ist Autor der Bücher „Zurück zur Vernunft“, „Die sanften Managementrebellen“ und „Das Elitemissverständnis“, die bei Gabler erschienen sind.
Dass geistreiche Gespräche und Gaumengenüsse sich gegenseitig in genialer Weise ergänzen, am besten noch in Begleitung edler Weine, das weiß man im Rheingau schon seit langem.

Und genau das ist der Ansatzpunkt der „Gabler Tischgespräche im Kronenschlösschen“. Nach einem offiziellen Vortrags-Part wird in kleiner Runde geredet und getafelt. Wer neue Leute und neue Ansichten kennen lernen möchte, ist hier bestens aufgehoben.
Um 18.30 Uhr geht’s los. Zu Tisch wird gegen 19.00 Uhr gebeten.

Im Preis von EUR 38,- sind der Vortrag, ein Drei-Gang-Menü aus der Küche von Patrik Kimpel, Wasser und Tischweine eingeschlossen. Verbindliche Anmeldungen werden unter der Fax Nummer 0611 78 78 490 erbeten. Oder einfach mailen an: maria.akhavan@gabler.de. Bitte bis spätestens 20. Juni mit kompletter Anschrift anmelden.

Roboter-Staubsauger

Haushaltshilfe – Zwei Roboter-Staubsauger von Samsung

Samsung hat zwei automatische Staubsauger vorgestellt, die wie
fleissige Ameisen ueber den Boden huschen und dabei sichtbaren und
unsichtbaren Staub vernichten sollen. Dabei sollen die Modelle VC-RS60
und VC-RS60H 40 Zentimeter Boden pro Sekunde reinigen. Wenn der Akku
schlappmacht, finden die klugen Sauger von allein den Weg zurueck zur
Ladestation und fuellen ihre Energiereserven selbststaendig wieder
auf.

http://www.golem.de/0607/46317.html

ÖKO -TEST KOMPAKT Energie

Wege aus der Kostenfalle
Die Nebenkosten explodieren: Im vergangenen Jahr haben die Verbraucher bereits satte Nachzahlungen leisten müssen – insbesondere wegen der gestiegenen Heizkosten. Gegen die Willkür der großen Energieversorger lässt sich derzeit nur wenig tun. Allerdings kann man mit einem klugen und konsequenten Heizkonzept in fast jedem Haushalt noch Energie und damit Geld sparen. Wie das genau geht, was sowohl Mieter als auch Häuslebauer und -besitzer tun können, um der Kostenfalle zu entgehen, das steht im neuen ÖKO-TEST- KOMPAKT Energie.

So werden unter dem Stichwort „intelligent heizen“ die verschiedenen Heizsysteme erklärt und in übersichtlicher Form ihre Vor- und Nachteile miteinander verglichen. Für Mieter gibt es jede Menge Tipps und Handlungsanleitungen, damit die Heizkosten nicht ins Astronomische steigen. Des weiteren befasst sich das ÖKO-TEST- KOMPAKT Energie mit den vielfältigen Möglichkeiten, Sonnenenergie vernünftig und architektonisch anspruchsvoll in Baukonzepte einzubinden. Step by step wird erklärt, wie man ein Dach richtig dämmt. Und schließlich bekommen die Verbraucher jede Menge konkrete Produktempfehlungen – durch die umfangreichen ÖKO-TEST-Vergleiche von Gas- und Öl-Brennwertgeräten, Pelletkesseln, Kaminöfen sowie Sonnenkollektoren und -systemen.

Das informative ÖKO-TEST- KOMPAKT Energie im praktischen Pocketformat ist ab sofort im Zeitschriftenhandel erhältlich.