„Martina – Mein Kochsalon“

Launches von neuen Magazin-Formaten sind in der österreichischen Medienlandschaft rar geworden. Insbesondere in der Kulinarik-Branche musste man lange auf innovative Neuerungen warten. Dementsprechend groß ist das Interesse an dem neuen Genuss-Magazin von Martina Hohenlohe, in dem die Herausgeberin des Gault&Millau Österreich ihren persönlichen Interessen viel Raum gibt: Sie kocht leidenschaftlich, sie isst gerne, sie genießt ein gutes Gläschen und sie liebt es, kulinarische Destinationen zu bereisen.

Martina – Mein Kochsalon

Der Einladung zur Premierenfeier des neuen Magazins im Kursalon Wien folgten die wichtigsten Partner und Mitwirkenden des neuen Magazins ebenso wie Prominente aus der Kultur-, Wirtschaft- und Medienwelt. Unter anderen Austro Holding Gründer und Investor Erhard Grossnigg, Ankerbrot Geschäftsführer Walter Karger, Porr-Chef Karl-Heinz Strauß, Ottakringer Aufsichtsrätin Christiane Wenckheim mit Ehemann und Immobilien-Unternehmer Eugen Otto, Münze Geschäftsführer Gerhard Starsich, Größen aus der Gastronomie und Hotellerie wie Elisabeth Gürtler sowie Toni Mörwald, Kabarettist Florian Scheuba und die ORF-Moderatorinnen Barbara Stöckl und Kati Bellowitsch.

Kulinarisch wurden die Gäste von den Spitzenköchen Konstantin Filippou und Rudi Obauer verwöhnt, beide sind auch im Magazin prominent vertreten und Protagonisten der Strecke „Haube trifft Klassik“. Im Kursalon Wien servierten sie wie im Artikel Faschierte Laibchen und Erdäpfelpüree. Für die hochkarätige Getränkebegleitung sorgten Schlumberger Sekt, Laurent Perrier Champagner und Weine der Marchesi Antinori. Brot, Gebäck und Süßes wurde von Ankerbrot zur Verfügung gestellt.

Sie zählt zu den bekanntesten Kulinarik-Expertinnen des Landes. Martina Hohenlohe gibt gemeinsam mit ihrem Mann Karl Hohenlohe seit 17 Jahren den wichtigsten Restaurantführer des Landes, den Guide Gault&Millau Österreich, heraus. Sie ist Autorin mehrerer erfolgreicher Kochbücher. Ihr Online-Format „Mein Kochsalon“ (martinahohenlohe.com) entwickelte sich zu einem der erfolgreichsten Food-Blogs im gesamten deutschsprachigen Raum.

Bei der Präsentation der Erstausgabe von „Martina – mein Kochsalon“ berichtete die Herausgeberin und Chefredakteurin von ihrer Motivation und Leidenschaft für das neue Projekt:

„Seit ich den Kurier vor 17 Jahren verlassen habe, spukte die Idee eines eigenen Magazins in meinem Kopf herum. Manche Dinge brauchen eben ihre Zeit und ich bin davon überzeugt, dass die Printausgabe eine willkommene Ergänzung zum bislang digitalen Schwerpunkt des Kochsalons ist. Außerdem: Es hat einfach wahnsinnig viel Spaß gemacht, dieses Projekt aus der Taufe zu heben. Das Schönste daran: Der Spaß nimmt kein Ende, wir haben noch viel vor.“

Im neuen Magazin finden nicht nur zeitgemäße und vor allem einfach nach zu kochende Rezepte und Kochtipps ihren Platz, sondern jede Menge Storys, die unterhalten, Lebensfreude vermitteln und Lust darauf machen, das Leben von seiner schönen Seite zu betrachten. Reisen, Lifestyle, Humor und anregende geistige Nahrung ergeben eine Mischung, die ungetrübtes Lesevergnügen verspricht.  

Die erste Ausgabe bietet auf 120 Seiten ein wahres Feuerwerk an spannenden Geschichten und praktischen Informationen. Ein kleiner Vorgeschmack:

  • Leichte Rezepte für die Sommersaison – frisch, gesund und unkompliziert
  • Die Tage sind endlich wieder wärmer und länger und wir wollen einfach alle nur raus, und das Leben im Grünen genießen
  • Alles über selbstgemachtes Eis – samt Rezepten, die auch ohne Eismaschine klappen
  • Alltagsgerichte von Profis unter die Lupe genommen: In dieser Ausgabe gibt Konstantin Filippou Erdäpfelpüree den perfekten Schliff, Rudolf Obauer verrät uns, wie man Faschierte Laibchen zur Perfektion bringt, Zana Markovina erklärt das Um und Auf des Schinken-Käse-Toasts und Jürgen Vsetecka verrät das Geheimnis hinter dem perfekten Kaiserschmarren
  • Exotischer Genuss aus Österreich: Kiwi, Avocados und Zitrusfrüchte made in Austria
  • Die besten Weinviertel DACs und Rosé-Weine im Test, dazu ein Lokalaugenschein in einem Premiumweingut in der Provence
  • Es muss aber nicht immer Wein sein. In der Rubrik „Durstrecke“ verrät ein Barkeeper seine besten Kreationen für den Sommer
  • Prominente Gastkolumnisten sind mit an Bord:
  • „Willis Weine“ (Willi Klinger)
  • „Iss dich gesund“ (Gabriele Kuhn)
  • Vitasek is(s)t (Andreas Vitasek)
  • Kulinarische Reisetipps
  • Mirjam Weichselbraun kocht persisch und erzählt über ihr Leben als Mutter und Moderatorin.

Da Genuss keine Unterschiede kennt, ist auch die Zielgruppe des neuen Magazins sehr breit gefächert: Es wendet sich an Frauen ebenso wie an Männer, an Junge und Ältere, an Menschen aller Gesellschaftsschichten in der Stadt und auf dem Land. Der gemeinsame Nenner: 

„Sie haben Freude an den schönen Themen des Lebens“, sagt Hohenlohe.

Die Premierenausgabe von „Martina – mein Kochsalon“ ist ab sofort am Kiosk und im gut sortierten Zeitschriftenhandel erhältlich. Bei neuen Printprodukten kommt den Vertriebspartnerschaften naturgemäß eine sehr wichtige Rolle zu. Entsprechend erfreut ist Martina Hohenlohe über die Zusammenarbeit mit dem führenden Online-Supermarkt gurkerl.atund der Traditionsbäckerei Ankerbrot – eine Marke mit mehr als 130 Jahren Wiener Backtradition, einst auch k. und k. Hofbäckerei und jetzt auch der Bäckerpartner dieses Magazins. Deshalb ist „Martina – Mein Kochsalon“ auch in über 70 ANKER Filialen erhältlich.

Beziehen kann man das Magazin auch über den Shop auf martinahohenlohe.com, entweder als sofort downloadbares E-Paper, als gedruckte Einzelausgabe oder im Jahresabo. „Martina – Mein Kochsalon“ wird dieses Jahr noch dreimal, ab 2023 jährlich viermal erscheinen. 

Auf der neu gestalteten Website martinahohenlohe.com werden laufend Rezepte veröffentlicht, viele davon mit Videos aus dem Kochsalon, wo gefeierte Haubenköche ebenso oft zu Gast sind wie regionale Produzenten. Berichte und Reportagen aus Martina Hohenlohes Welt runden das Programm ab. Blicke hinter die Kulissen gewährt sie auf ihren Social Media-Kanälen, beispielsweise auf Facebook, wo ihr schon über 75.000 Menschen folgen. 

Erhältlich ab 1. Juni 2022 im gut sortierten Zeitschriftenhandel in 70 ANKER Filialen, über gurkerl.at oder unter www.martinahohenlohe.com. Einzelvertrieb vorerst nur in ÖsterreichKosten Einzelheft: 7,90 EuroKosten Abo 2022: 17,70 Euro
Immer informiert mit dem Gourmet Report Newsletter! Erscheint in der Regel einmal wöchentlich. Hier kann man bestellen: https://www.gourmet-report.de/newsletter/
Natürlich kostenlos! No risk: Abbestellungen mit einem Click möglich.

Martina – Mein Kochsalon

Zusammenfassung

„Martina – Mein Kochsalon“: Dementsprechend groß ist das Interesse an dem neuen Genuss-Magazin von Martina Hohenlohe, in dem die Herausgeberin des Gault&Millau Österreich ihren persönlichen Interessen viel Raum gibt: Sie kocht leidenschaftlich, sie isst gerne, sie genießt ein gutes Gläschen und sie liebt es, kulinarische Destinationen zu bereisen.

Sende
Benutzer-Bewertung
0 (0 Stimmen)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.