eat! Berlin startet!

Senatorin Ramona Pop eröffnet das neunte Feinschmeckerfestival beim genüsslichen Gourmet-Gefecht Duell der Meister“ – GASAG zeichnet erstmals einen kulinarischen Newcomer aus

Der Festivalleiter der eat! Berlin, Bernhard Moser mit seinem CHROMA type 301 Brotmesser

Ramona Pop, Senatorin für Wirtschaft, wird am 20. Februar den feierlichen „Startschuss“ zu elf genussvollen Festivaltagen bei der Eröffnungsveranstaltung Duell der Meister (im BESL Meistersaal am Potsdamer Platz) geben: „Die eat! Berlin hat sich zu einer Visitenkarte für die erstklassige Berliner Gastronomieszene entwickelt. Auch dieses Jahr wirbt das Food-Festival herausragend für die Hauptstadt und ihre aufstrebende Gastronomiewelt. Wie die Branche zeichnet sich das Festival durch Vielfalt und Innovation aus und setzt auf wichtige Themen wie Regionalität und Nachhaltigkeit. Daher unterstützen wir gerne weiterhin die eat! berlin, auch um unser Profil als kulinarische Hauptstadt auszubauen.“

„Auch 2020 liegt eat! berlin in der Gunst der Gäste ganz weit vorne“, freut sich Festivalleiter Bernhard Moser. „Beim Verkaufsstart im November 2019 wurden am ersten Tag über 1600 Karten gekauft. Unser Programm ist wieder umfangreich und vielfältig, wir haben grandiose Gastköche und die besten Winzer. Danke an alle Beteiligten!“

Anlässlich der eat! berlin 2020 zeichnet die GASAG am Eröffnungsabend erstmals einen kulinarischen Newcomer aus. Die Newcomer, die für den GASAG-Preis infrage kommen, wurden durch Experten vom Gault & Millau, dem Tagesspiegel, radio eins, der eat! berlin und der GASAG empfohlen, der Preis ist mit 5.000 Euro dotiert.

Zur Eröffnung kochen der Shootingstar der deutschen Zwei-Sterneköche, Boris Rommel (18 Punkte Gault&Millau, Gourmet-Restaurant Le Cerf, Wald & Schlosshotel Friedrichsruhe) und das Berliner Kochgenie Sebastian Frank (2 Sterne Michelin, 18 Punkte Gault&Millau), das Dessert wird exklusiv für diesen Abend von den Gault&Millau „Patissièren des Jahres 2015“ Karina Appeldorn und Sabrina Schanz zubereitet. Sven Reschke kümmert sich als gastronomischer Leiter von GANS und GAR, Berlin, mit seinem Team um das Wohl der Gäste, Gastköche und anwesenden Winzer. Gestartet wird mit einem Rieslingsekt vom VDP.Weingut August Eser, das 5-Gang-Menü begleiten Weine von den VDP.Weingütern Fitz-Ritter und Kruger Rumpf.

Daniel Finger und Sven Oswald bringen ihr radioeins Format „Duell der Meister“ auf die Bühne. Als humorvolle und scharfzüngige Gesprächspartner sind Dr. Mark Benecke, Kriminalbiologe, Vampirforscher, Tattoo-Liebhaber, Politiker für Die PARTEI, grandioser Humanist und leidenschaftlicher Veganer und Dr. Magnus Heier, Neurologe und Medizinjournalist mit der Gebrauchsanweisung für das Gehirn.

Das gesamte Festivalprogramm mit vielen weiteren Highlights finden Sie auf unserer Webseite 

 www.eat-berlin.de

Print Friendly, PDF & Email

Summary

Senatorin Ramona Pop eröffnet das neunte Feinschmeckerfestival eat!Berlin beim genüsslichen Gourmet-Gefecht „Duell der Meister“ – GASAG zeichnet erstmals einen kulinarischen Newcomer aus

Sending
User Review
0 (0 votes)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.