FEINSCHMECKER Service Day

Wertschätzung für perfekten Service: am 26. September arbeiten Redakteure des Feinschmecker in Restaurants mit. Tolle Aktion! Auch Gourmet Report liebt guten Service!

Maximilian Lorenz – bei ihm helfen Feinschmecker Redakteure am 26.9.

Bundesweite Aktion gegen den Fachkräftemangel in der Gastronomie vom Genuss-Magazin DER FEINSCHMECKER 

Die Lage ist dramatisch: Gute Servicekräfte sind in der Gastro-Branche kaum noch zu finden, der Nachwuchs bleibt vielerorts aus. Restaurants von Sylt bis zum Bodensee klagen über zu wenig Personal, Öffnungszeiten werden eingeschränkt, in manchen Regionen müssen Betriebe sogar schließen. Die Bundesagentur für Arbeit verzeichnete im Mai 2019 rund 48.000 offene Stellen im Gastgewerbe. Und das ist nur die Spitze des Eisberges, viele Stellen werden gar nicht gemeldet. 

Die Gründe für die Misere sind vielfältig: schwierige Arbeitszeiten und -bedingungen, die Entlohnung, weiter zunehmende Tendenz zum Studium, aber auch das schlechte Image, das der Serviceberuf hierzulande hat. Deshalb startet das Magazin DER FEINSCHMECKER bundesweit eine einzigartige Aktion: den FEINSCHMECKER Service Day. 

Am 26. September 2019 werden Redakteure des Magazins in neun verschiedenen Restaurants von Hamburg bis München im Service mitarbeiten. Damit wollen wir dieses Berufsfeld würdigen und eine Debatte anstoßen. Der Beruf soll wieder jenen Respekt erfahren, den er verdient. Dafür muss ein Umdenken der Gastronomen stattfinden, Aus- und Weiterbildung müssen verbessert werden, und wir Gäste müssen guten Service noch stärker als das würdigen, was er ist: eine wertvolle Dienstleistung. 

Fellbach: Oettingers Restaurant 
Ansprechpartner: Michael Oettinger 
Regensburg: Storstad 
Ansprechpartner: Anton Schmaus 
Nördlingen: Meyers 
Ansprechpartner: Jockl und Evelin Kaiser 
Frankfurt: Flavors im Sheraton Airport Hotel 
Ansprechpartner: Andrea Mühlenbach (Ass. F&B), Catherine Ludwig 
(Marketing Manager), Antonio Gentili (Restaurant) 
Köln: Maximilian Lorenz 
Ansprechpartnerin Beate Weimann-Lorenz 
Dresden: Caroussel 
Ansprechpartner: Benjamin Biedlingmaier 
Berlin: Roca im Waldorf Astoria 
Ansprechpartnerin: Michalina Siegel 
Hamburg: Jacobs Restaurant 
Ansprechpartner: Thomas Martin 
München: Weinhaus Neuner 
Ansprechpartner: Moritz Haake 

Print Friendly, PDF & Email

Summary

Bundesweite Aktion gegen den Fachkräftemangel in der Gastronomie vom Genuss-Magazin DER FEINSCHMECKER 

Sending
User Review
0 (0 votes)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.