Kulinarik Festival Landhotel Birkenhof

Anlässlich des 20-jährigen Bestehens des Landhotel Birkenhof, lud Hubert Obendorfer am Dienstag 15.8.2017 zum Kulinarik Festival ein.
Um dieses zu einem Erlebnis für alle Sinne werden zu lassen, hatte Obendorfer namhafte Vertreter der Köche-Zunft und Spitzenwinzer eingeladen.

Die Köche: Hans Stefan Steinheuer/Steinheuer Heppingen, Wolfgang Becker/Becker´s Trier, Sebastian Prüßmann/ Villa Rothschild Königstein, Stefan Meier/ZweiSinn Nürnberg, Carsten Esser & Dirk Bock/ Nestlé Professional.

Die Winzer: Christian Stahl/ Auernhofen, Weingut Zaccagnini und Taittinger vertreten durch Wein Wolf, Martin Waßmer/ Bad Krozingen-Schlatt (A), Weingut von Oetinger/ Eltville-Erbach, Simone Adams/ Ingelheim.

Da Hubert Oberndorfer nicht nur ein Hotelier und Küchenchef aus Leidenschaft ist, sondern auch ein Mensch, dem Menschen in Not wichtig sind, so sollte das Kulinarik Festival auch einem guten Zweck dienen.
Deshalb wurde der komplette Erlös der Tombola und zusätzlich 20% des Erlöses des Kuinarik Festival von Hubert Obendorfer auf 30.000 € aufgerundet und an die „Initiative Spitzenköche für Afrika“ der Stiftung Menschen für Menschen – Karlheinz Böhms Äthiopienhilfe gespendet.
Auch überraschend für Hubert Obendorfer wurde die Spende noch während der Übergabe an die Schirmherrin Véronique Witzigmann vom Personal des Landhotel Birkenhof um 2.300 € auf 32.300 € erhöht.


Das Opening erfolgte im sommerlichen Wellnessgarten, hier wurden die Gäste mit einem Glas Champagner empfangen und es wurden bereits erste Schmankerl in Form von Fingerfood gereicht.
Anschließend konnten im gesamten Hotelbereich an verschiedenen Stationen die Köstlichkeiten der Gastköche und von Hubert Obendorfer genossen werden.
So reichte Hans Stefan Steinheuer rosig gebratener Rehrücken mit Spitzkohl, Chorizoöl und Pfifferlingen. Wolfgang Becker offerierte eine Ceviche von der Holzmakrele mit Koriander, Limone und Avocado. Sebastian Prüßmann präsentierte einen in Miso gebeizten Ikarimi-Lachs mit Fenchelsalat, rosa Ingwer und roter Wildgarnele. Stefan Meier unterstützt durch Sebastian Obendorfer und sein ZweiSinn-Team reichten Variationen von Stopfleber mit Langustine, grünem Apfel und Ziegenkäse.
Dirk Bock und Carsten Esser offerierten ihr gebeiztes Kabeljaufilet mit Brunnenkresse, verschieden fermentierte Gemüse, Krustentiercreme und Wiesenkräutern.
Hubert Obendorfer und sein Küchenchef Christian Schider präsentierten ihr zweierlei vom Kalb mit Kartoffelkräuterpüree, Steinpilzen und Kresse. Als Kontrast reichte das Team vom Birkenhof noch ein BBQ und ein Flying Dessert.

Zwischen oder direkt bei den Küchenhotspots lagen auch die Anlaufpunkte der Winzer, sie alle offerierten die passenden Weine zu den Gerichten.

Zur Abrundung gab auch im gesamten Haus musikalische Begleitung mit dem Sänger und Pianisten Helmut Nake, der Band „Da Capo Music“ und dem Gitarristen Fabian Borkner.
Als kleines Highlight wurde auch noch bei Einbruch der Dunkelheit ein Feuerwerk geschossen.

http://www.landhotel-birkenhof.de

 

Print Friendly, PDF & Email

Kommentar verfassen