Gourmetsalon im Schlosshotel Kronberg

Zehn Spitzenköche präsentierten am letze Woche ihr Können beim dritten Gourmetsalon im Schlosshotel Kronberg. Live vor den Augen der Gäste bereiteten Jörg Lawerenz, Küchenchef des Schlosshotels, und seine neun Kollegen in den historischen Salons ihre Gerichte zu.

Gourmetsalon_3_Schlosshotel_Kronberg_Thomas_Ackermann (2) 

Philipp Stein, Koch des Favorite Hotel in Mainz, kreierte ein Gericht um die Norwegische Jakobsmuschel. Der Steinbutt mit Pinienkernkruste und Pesto Kartoffeln stand bei Marcello Fabbri vom Restaurant Anna Amalia in Weimar auf der Karte. Alexander Hohlwein vom Restaurant 360 Grad in Limburg an der Lahn reichte eine Variation des Surf and Turf: Schweinebauch und rote Garnele. Ebenfalls Meeresfrüchte gab es bei Lokalmatador Hans Horberth. Er servierte den Gästen Makrele nach Hausfrauenart.

Einen kulinarischen Kurzausflug nach Japan bot Sushimeister Satoshi Fuji mit seinen Sushi und Sashimi-Variationen. Der Küchenchef des Schlosshotels Jörg Lawerenz und sein Küchenteam überzeugten die Gäste mit Lachs-Rilette und Gillardeau Auster No. 2.

Gourmetsalon_3_Schlosshotel_Kronberg_Thomas_Ackermann (4)

Cedric Schwitzer, Chef des Restaurant Schwitzers am Park in Waldbronn, bot den Gästen Gänseleberwürfel in Kombination mit Rhabarber und gesalzenem Karamell. Onglet vom amerikanischen Rind konnten die Gäste bei Ronny Siewert aus dem Grand Hotel Heiligendamm probieren. In diesem Jahr kochte zum ersten Mal Gerhard Wieser beim Gourmetsalon. Der Chefkoch der Trenkerstube des Hotels Castel in Dorf Tirol, ist die Nummer 1 aus Südtirol. Sein Gericht des Abends waren Tortellini mit Huhn, Parmesan und schwarzem Trüffel.

Das veganes Essen längst kein einmaliger Trend mehr ist, bestätigte der Berliner Koch Christian Weber mit seinen veganen Sauerkrautravioli an Sellerie mit Wirsing Chip. Begleitend zu den Gerichten wurde eine exzellente Selektion hauseigener Weine vom Weingut Prinz von Hessen sowie eine hochkarätige Auswahl europäischer Spitzenweine gereicht.

„Wir freuen uns sehr, dass sich der Gourmetsalon bei unseren Gästen als jährliches Gourmethighlight etabliert hat und die Gastköche so zahlreich für dieses Event zu uns ins Schlosshotel nach Kronberg kommen“, freut sich General Manager Franz Zimmermann über den gelungenen Abend. Bei Live-Musik wurde in den Salons des Schlosshotels Kronberg noch bis in die Morgenstunden gefeiert.

Gourmetsalon_3_Schlosshotel_Kronberg_Thomas_Ackermann (3)

Detaillierte Informationen zu den Angeboten unter: www.schlosshotelkronberg.de oder unter Tel.: 06173/701 564.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*