Restaurantkritik Die Quadriga im Brandenburger Hof, Berlin

Das heißeste Ding der Kulinarik ist die neue skandinavische Küche, die regionale Tradition mit saisonalen Top-Produkten, moderner Technik und puristischem Stil zu etwas Neuem zusammenführt, zu probieren beispielsweise bei René Redzepi im Kopenhagener "Noma" oder bei Mathias Dahlgren im Stockholmer Grand-Hotel.

Gault Millau Berlin 2011

Michael Hoffmann kocht sich im neuen Gault Millau in die Berliner Küchenspitze – Fulminanter Neustart für Tim Raue – Höhere Noten für die Restaurants Frühsammer, Die Quadriga, Ana e Bruno, und Horváth – Gunnar Tietz ist „Sommelier des Jahres“

Kandidaten für „Berliner Meisterköche 2010

Daniel Achilles, "Restaurant reinstoff", Sonja Frühsammer, "Frühsammers Restaurant", Michael Kempf, "FACIL", The Mandala Hotel, Sauli Kemppainen, "DIE QUADRIGA", Brandenburger Hof Berlin und Marco Müller, "Weinbar Rutz" sind nominiert – alle anderen nominierten Brandenburger und Sommeliers

Sauli Kemppainen

Restaurantkritiker Niko Rechenberg besucht die Quadriga in Berlin: Der Finne Sauli Kemppainen überrascht mit exquisiter modern-nordischer Küche. Damit ist dem Hotel Brandenburger Hof für sein Restaurant Quadriga ein Coup gelungen: so eigenständig wie der finnische Chef kocht in Berlin sonst keiner

Kandidaten „Berliner Meisterköche 2006“ nominiert

In der Kategorie „Berliner Meisterkoch 2006“ sind Bobby Bräuer, „Die Quadriga“ im Hotel Brandenburger Hof, Matthias Buchholz, „First Floor“ im Hotel Palace, René Conrad, „VIVO“ im Grand Hotel Esplanade, Josef Eder, „VOX“ im Grand Hyatt, Michael Hoffmann, „Margaux“, Thomas Kammeier, „Hugos“ im InterContinental Berlin, Thomas Kellermann, „Vitrum“ im The Ritz Carlton Berlin, Michael Kempf, „FACIL“ im The Mandala Potsdamer Platz, Kolja Kleeberg, „VAU“, Christian Lohse, „Fischers Fritz“ im The Regent Berlin, Thomas Neeser, „Lorenz Adlon“ im Hotel Adlon Kempinski Berlin, und Tim Raue, „Restaurant 44“ im Swissôtel Berlin nominiert

Björn Swanson und Sauli Kemppainen

Im Relais & Châteaux Hotel Gutshaus Stolpe an der Peene treffen am 17. Oktober dieses Jahres zwei Meister ihrer Zunft aufeinander: Björn Swanson, Küchenchef im Gourmetrestaurant des Gutshauses, hat Sternekoch Sauli Kemppainen aus Moskau geladen – für ein exklusives Kochduett in acht Gängen