daheim&unterwegs

WDR Fernsehen, daheim&unterwegs, 16.10 bis 18.00 Uhr – Themenvorschau 03.05. bis 07.05.2010 – Daheim&unterwegs wird sich in der 18. KW voraussichtlich mit folgenden
Themen befassen:

Montag, 03.05.2010
*Wir in NRW
*Service
17.05 bis 18.00 Uhr
*Mein daheim: Natürlicher Sichtschutz – Weiden, Bambus und Stroh
*fit & gesund

Dienstag, 04.05.2010
16.05 bis 16.55
*Wir in NRW
*Service
17.05 bis 18.00 Uhr
*Mein daheim mit Björn Freitag – Kochen für Mama: Schweinefilet
gefüllt mit Frühlingskräutern und Kartoffelsalat
*fit & gesund

Mittwoch, 05.05.2010
16.05 bis 16.55 Uhr
*Wir in NRW
*Service
17.05 bis 18.00 Uhr
*Mein daheim – Brotkünstler Bernd Armbrust präsentiert sein
*Rote-Erde-Brot*
*fit & gesund mit Dr. Anette Weise: Alles über Vitalstoffe

Donnerstag, 06.05.2010
16.05 bis 16.55 Uhr
*Wir in NRW
*Service
17.05 bis 18.00 Uhr
*fit + gesund: Rückenergonomie im Alltag
*Mein daheim mit Gärtnerin Gabriele Seelbach: Gemüse für Balkon und
Garten

Freitag,07.05.2010
16.05 bis 16.55 Uhr
*Wir in NRW
*Reise+Freizeit: Sanfte Riesen im Rothaargebirge
17.05 bis 18.00 Uhr
*fit+gesund – Naturheilkunde mit Linda Tan: Hilfe bei Kopfschmerzen
*Mensch&Tier: Zuschauer präsentieren ihren Hundenachwuchs

Moderation: Sandra Quellmann und René le Riche

Flüsse der Genüsse

HR, Samstag, 04.07. um 17:00 Uhr

Flüsse der Genüsse

Die Lahn – Von Kanutouren und Käsegenüssen

Kulinarische Reise

Die Lahn entspringt im Rothaargebirge und mündet bei Koblenz in den Rhein. Im Gasthaus am verwunschenen Quellteich serviert der Wirt hausgemachte Käsespezialitäten. Nur wenige Kilometer weiter kommen Gourmets in einem der besten Feinschmeckerrestaurants Deutschlands auf ihre Kosten. In Bad Laasphe betreut ein engagierter Pilzkundler das einzige pilzkundliche Museum Deutschlands. In und um Marburg kann der Reisende dann in die Märchenwelt der Brüder Grimm eintauchen und in den Gassen von Wetzlar die Liebesabenteuer des jungen Goethe hautnah miterleben. Wassersportler können in Weilburg mit dem Kanu durch Deutschlands einzigen Schiffstunnel paddeln und auf der romantischen Mittel-Lahn die üppige Tier- und Pflanzenwelt beobachten. Viele imposante Bauwerke säumen die Lahn: die Burg von Runkel, der Limburger Dom. Einige Limburger wissen noch, wie ein deftiges Traditionsgericht gekocht wird: der Limburger Säcker. An der Lahn wird auch Wein angebaut: In Obernhof bearbeiten einige wenige Winzerfamilien die wertvollen Steillagen über dem Fluss. Im 19. Jahrhundert war die Lahn Ziel von Prominenten aus ganz Europa: Fjodor Dostojewski, der russische Zar, der Kaiser – sie alle kamen in die Kurstadt Bad Ems an der Lahn. Einmal im Jahr verwandeln die Einwohner die Stadt in ein Blütenmeer: beim Bad Emser Blumenkorso. In den Seitentälern der Lahn zwischen Bad Ems und Nassau weidet die größte Fleischziegenherde Deutschlands. Die Tiere gehören dem „Geißenpaul“, der auf seinem Hof hoch über der Lahn Ziegenfleisch und verschiedene Sorten leckeren Ziegenkäse verkauft.

Flüsse der Genüsse – Die Lahn

NDR, Montag, 22.09. um 13:00 Uhr

Flüsse der Genüsse – Die Lahn

Von Kanutouren und Käsegenüssen

Wassersportler, Wanderer, Radfahrer, Kulturkenner und Genießer – immer mehr Menschen entdecken die romantische Lahn. Die Lahn entspringt im Rothaargebirge und mündet bei Koblenz in den Rhein. Wer sie von der Quelle bis zu Mündung bereist, erlebt viele Überraschungen. Die Lahn ist noch immer ein Geheimtipp, im 19. Jahrhundert kamen so Prominente wie der russische Zar, Kaiser Wilhelm I. oder der Schriftsteller Dostojewski in die Kurstadt Bad Ems an der Lahn.