Hilfe bei Küchenpannen

Eine versalzene Suppe ist aber kein Grund zum Verzweifeln - Lassen Sie eine rohe geschälte Kartoffel mitkochen, die das Salz wie ein Schwamm aufsaugt und die Flüssigkeit neutralisiert - Eine ähnliche Wirkung haben zwei bis drei Teelöffel Reis weiterlesen ...

Die Sojabohne

Wenn sich Landwirte, Ernährungsberater und Lebensmitteltechnologen gemeinsam eine perfekte Nutzpflanze basteln könnten, es würde die Sojabohne dabei herauskommen: Denn die unscheinbare Hülsenfrucht lässt sich ohne zusätzlichen Stickstoff anbauen und liefert mit einem Anteil von 40 Prozent mehr Eiweiß als jede andere Pflanze weiterlesen ...

Aufstriche selber machen

Brotaufstriche aus dem Supermarkt enthalten meist viele Zusatz- und Konservierungsstoffe - Das ist auch verständlich, wenn man sie in großen Mengen herstellen und haltbar machen muss - Eine Alternative für den Frühstückstisch sind süße und herzhafte Pasten aus der eigenen Küche - Frisch ist besonders lecker, und die Zubereitung kostet nicht viel Zeit weiterlesen ...

Erdnuss ist gar keine Nuss!

Der deutsche Name lockt auf die falsche Fährte: Die Erdnuss ist botanisch gesehen keine Nuss, sondern eine Hülsenfrucht und damit eine Verwandte von Erbsen und Bohnen - Doch was schert die Früchte die Botanik - sie reihen sich neben Cashews, Walnüsse und Co. in den Supermarktregalen und Obsttheken ein und wandern genau wie diese mit Vorliebe pur oder gesalzen direkt in den Mund weiterlesen ...

ÖKO-TEST Glühwein

ÖKO-TEST bemängelt zudem die hohen Mengen an Zucker, die manche Glühweine enthalten. Zwar gehört laut Rezept etwas Zucker in das Getränk, aber mit so beachtlichen Gehalten wie bis zu 144 Gramm pro Liter enthält manches Produkt mehr Zucker als Coca-Cola weiterlesen ...

Warum gilt Salatessen als so gesund?

Das frische Grün enthält wichtige Nährstoffe und andere Inhaltsstoffe, dafür aber nur wenig Energie - Zudem haben die Blätter ein großes Volumen und viele Ballaststoffe, sodass sie gut sättigen. Auf diese Weise werden bei einer Mahlzeit insgesamt wenig Kalorien aufgenommen - wenn man nicht gerade ein Sahnedressing verwendet weiterlesen ...

Blitzdiäten bleiben ohne dauerhaften Erfolg

Diätversprechen zur Bikinifigur haben Hochsaison - Eine niedrigere Energiedichte erlaubt es, sättigende Mengen bei vergleichsweise geringer Energiezufuhr zu essen: Zwei Äpfel (250 g), sechs Möhren (450 g) oder 300 g fettarmer Joghurt enthalten ebenso viel Kalorien wie ein halbes Croissant (30 g), nämlich 150 kcal weiterlesen ...