MARTELL Cognac Cocktail Wettbewerb in München

Innovative Cocktailrezepte, ein spannendes Finale, ein lebhafter Austausch mit Kollegen aus verschiedensten Bars und eine ausführliche Berichterstattung der Fachpresse, haben den jährlichen Cocktailwettbewerb im Leonardo Royal Hotel Munich inzwischen zu einem festen Event in der Münchner Barszene gemacht. Wir freuen uns sehr über diese Resonanz und fordern Euch jetzt – nach Champagner im Jahr 2013 und Rum im Jahr 2014 – mit einem Cognac-Cocktail heraus.

In Kooperation mit Pernod Ricard Deutschland und MARTELL Cognac suchen wir für 2015 den kreativsten, innovativsten und natürlich leckersten MARTELL-Cocktail Münchens.

Du bist Barkeeper aus Begeisterung?
Neue Drinks zu entwickeln macht Dir Spaß?
Und Cocktails sind Deine ganz besondere Leidenschaft?
Wenn Du als professioneller Barkeeper arbeitest, laden wir Dich sehr herzlich ein, am MARTELL Cognac Cocktail Wettbewerb teilzunehmen.

Reiche Dein Rezept ein und wenn Dein Cocktail die Jury überzeugt, nimmst Du am großen Finale am 12. März 2015 in der Lounge »Leo90« des Leonardo Royal Hotel Munich teil.
Safet Chassim und sein Team der Lounge »Leo90« freuen sich auf viele kreative und innovative Cocktails & einen spannenden Wettbewerb!

Die Fakten
Wenn Du am Wettbewerb teilnehmen möchtest, dann fülle das Anmeldeformular vollständig aus und schicke es per Fax an +49 (0)89 288 538 100 bzw. per E-Mail an network.royalmunich@leonardo-hotels.com. Einsendeschluss: 13. Februar 2015
 Das eingereichte Rezept muss eine Eigenkreation sein. Haupzutat der Cocktail-Rezeptur muss MARTELL V.S oder MARTELL V.S.O.P sein.

Die Jury ermittelt bis 27. Februar 2015 die neun Finalisten, die dann beim großen Finale am 12. März 2015 in der Lounge »Leo90« des Leonardo Royal Hotel Munich gegeneinander antreten werden.
 Alle Finalisten erhalten rechtzeitig eine Flasche des verwendeten MARTELL Cognac zum Üben für das Finale.
 Das Finale des Wettbewerbes findet am 12. März 2015 im Rahmen einer Kundenveranstaltung des Leonardo Royal Hotel Munich statt. Der Gewinner wird durch eine hochkarätige Fachjury gekürt, der neben Barprofis wie Matthias Knorr (Barschule München) auch Vertreter der Fachpresse angehören.
Juryvorsitz: Andreas Till (Inhaber Barista, Pacific Times und Baricentro)
Moderation: Jürgen Deibel (Internationaler Spirituosenexperte & 1st Cognac Educator)

Die Teilnehmer des Wettbewerbes erklären sich bereit, ihre Rezeptur unter ihrem Namen für Marketing- und Kommunikationszwecke der Pernod Ricard Deutschland GmbH und den Leonardo Hotels zur Verfügung zu stellen.

DAS GIBT ES ZU GEWINNEN
1. Preis: 2. Preis: 3. Preis:
Ein Intensivkurs nach Wahl an der Barschule München im Wert von ca. 1.000 Euro. Ein Wochenende in einem Leonardo Royal Hotel in Deutschland nach Wahl.
Eine Flasche MARTELL XO.
Alle Finalisten erhalten eine Urkunde von Pernod Ricard.

Weitere Informationen zur Teilnahme erhalten Sie auch unter der Telefonnummer 089 288 538 0.

Hausbootfahrer skipen gern in Deutschland

Le Boat legt erfolgreichen Deutschlandkatalog neu auf

Auf das weiterhin wachsende Interesse von Urlaubern an Hausboottouren in Deutschland haben die Spezialisten Crown Blue Line und Connoisseur reagiert. Auch nach der Zusammenfassung unter der Dachmarke Le Boat haben sie den im letzten Jahr erstmals erschienenen Deutschland-Katalog für 2008 neu aufgelegt. Neben Mecklenburg und Brandenburg umfasst "Traumhafte Bootsferien in Deutschland" Touren im Saarland (ab Saarbrücken) bis nach Elsass-Lothringen hinein.

Durch die neu eröffnete Basis Jabel in Mecklenburg-Vorpommern bietet der Katalog noch mehr Auswahl und Kurzmieten als bisher. Sie ermöglicht mit der "Kleinen Müritz-Tour" eine neue Einwegfahrt zur Marina Wolfsbruch sowie Fahrten gen Schwerin. Neu in 2008 ist auch das Bootsklassifizierungssystem in die Klassen Elite (neueste Generation, modernste Technologie) und Vogue (für komfortablen Urlaub), das die Wahl eines passenden Bootes erleichtert. An den drei Gemeinschaftsbasen von Crown Blue Line und Connoisseur liegen insgesamt 72 Boote 16 unterschiedlicher Modelle, die zwischen zwei und zehn Passagieren Platz bieten. Ab Saarbrücken stehen zusätzlich 24 Boote, zur Verfügung, die zur Flotte in Frankreich gehören.

Ein Großteil der Routen kann ohne Bootsführerschein befahren werden. Ab Jabel, Marina Wolfsbruch bei Rheinsberg/Brandenburg und Saarbrücken gen Süden genügt der sogenannte Charterschein, der nach einer rund dreistündigen, gründlichen Einweisung in Theorie und Praxis ausgestellt wird. Nur in den Gewässern um Potsdam, nach Berlin sowie nördlich von Saarbrücken benötigen Hausbootfahrer einen Bootsführerschein Binnen.

Die "Geheimnisse" für das große Interesse an Hausbooturlaub in Deutschland: Mecklenburg und Brandenburg bieten den Freizeit-Skippern viel unberührte Natur und glasklares Wasser, in dem man direkt vom Boot aus schwimmen kann. Besonders die Müritz zeichnet sich durch ein großes Angebot an Wassersportaktivitäten aus. Entlang der Strecke laden die hübschen Städtchen wie Mirow, Röbel, Klink und Waren zu Besichtigungen ein. Berlin vom Wasser aus – und somit aus einer ganz anderen Perspektive – kennen zu lernen, ist ein außergewöhnliches Städtereise-Erlebnis. Touren im Saarland und Elsass sind besonders auf Grund des kulinarischen Angebots in diesem Revier beliebt. Je nach Ausgangspunkt ist auch die kurze Anreise ein Argument. Bei den Le Boat-Marken entschieden sich 2007 über 30 Prozent aller deutschen Gäste für Hausbooturlaub im eigenen Land.

Preisbeispiele (jeweils Wochenpreise): ab 785 Euro für eine Cirrus (bis zu 4 Personen) der Klasse Vogue ab Jabel, Marina Wolfsbruch oder Potsdam; ab 1.135 Euro für eine Caprice (bis 6 Personen) der Klasse Elite ab Marina Wolfsbruch oder Potsdam; ab 1.740 Euro für eine Nautilia (bis zu 10 Personen) der Klasse Vogue an der Basis Saarbrücken (bzw. Hesse oder Boofzheim).
Die Miete beinhaltet auch die ausführliche Einweisung am Abfahrtstag, ausführliche Reiseunterlagen und einen Pannenhilfsdienst (24 Stunden an 7 Tagen).

Le Boat umfasst das Angebot der drei Hausboot-Experten Crown Blue Line, Connoisseur und Emerald Star und damit die größte Auswahl an Bootsferien auf den schönsten Wasserwegen Europas: über 1.000 Hausboote eingeteilt in drei Klassen und 60 verschiedene Typen an 41 Abfahrtsbasen in acht europäischen Ländern (Frankreich, Deutschland, Italien, Belgien, Holland, Irland, England und Schottland). Dies ergibt mehr als 200 Tourenvorschläge für führerscheinfreien Hausbooturlaub. Ob für eine Familie, Freundesgruppen oder einzelne Paare: Alle Boote mit Platz für zwei bis zwölf Personen sind einfach zu steuern. Sie bieten einen geräumigen Salon, separate Schlafkabinen, Duschen mit fließend Warm- und Kaltwasser, komplett ausgestattete Kombüsen und viel Stauraum. Vom Besteck und Geschirr bis zu Bettwäsche und Handtüchern steht alles an Bord bereit.

Die Le Boat-Marken Crown Blue Line, Connoisseur und Emerald Star sind in den Programmen von ADAC und DERTOUR vertreten und über folgende Hausboot-Spezialisten erhältlich: In Deutschland: Barone Tours, Freiburg; Bonjour la France Reisen, Kehl; Bootsreisen Ventelou, Oberhausen; Charterwelt, München; Der Freizeitkapitän, Krefeld; Ferien auf dem Wasser, Durchhausen; Ferienboot-Charter Köhler, Bruchsal; Hausbootferien Reinwald, Bergisch Gladbach; Kingfisher-Reisen, Koblenz; Kuhnle Tours, Stuttgart; Nautic Tours, Haltern am See; Ruff Hausboote, Ditzingen; Saares-Schockemöhle, Rheinberg; S.A.L.T. Yachtcharter GmbH, Saarbrücken. In Österreich: Barone Tours, Wien; Blaguss, Wien; Hausboot Böckl, Wien; Ifsec on waters Yachtcharter GmbH, Wien; Terramarin, St. Pölten; Trend Travel & Yachting, Kirchbichl.

www.leboat.de