Ferienhaus für Hobbyköche

Die neuen „Culinarium“-Bauernhäuser bieten auf 184 Quadratmetern allen Kochkomfort und Luxus für bis zu zwölf ambitionierte Freizeit-Köche – Die geräumige Küche mit Kücheninsel und -bar ist mit hochwertigen Geräten ausgestattet – Hof van Saksen in der niederländischen Provinz Drenthe

Neue Ferienhäuser für Hobby-Köche ergänzen das bisherige Angebot des Ferienhausanbieters Landal GreenParks im exklusiven Resort . Das Resort umfasst neben 600 luxuriösen, reetgedeckten Bauernhäusern fünf Restaurants, ein Schwimmbad sowie ein Spa & Wellnesszentrum.

Die neuen „Culinarium“-Bauernhäuser bieten auf 184 Quadratmetern allen Kochkomfort und Luxus für bis zu zwölf ambitionierte Freizeit-Köche. Die geräumige Küche mit Kücheninsel und -bar ist mit hochwertigen Geräten ausgestattet. Dazu gehören neben einem regulären Backofen ein Dampf-Backofen, eine Teppan Yaki-Kochplatte für die Speisenzubereitung direkt am Tisch und ein Gasherd mit fünf Brennern. Sogar das Geschirr kann wie in einer Profiküche in einer Wärmeschublade temperiert werden.

Wer nicht selber an den Töpfen stehen möchte, kann auf die Unterstützung eines Profis zurückgreifen und einen professionellen Koch anheuern, der für den engsten Freundeskreis eine Leckerei zaubert. Private Kochworkshops oder individuelle Weinproben runden das Angebot ab.

Hof van Saksen, Veldweg 22-24, 9449 PW Nooitgedacht, Tel.:+31 (0)900 1971

www.landal.de

Ferienhaustester gesucht

Urlaubs-Bewertungen werden immer beliebter. Wer diese Bewertungen nicht nur lesen möchte, kann nun selber aktiv werden. TUI Ferienhaus sucht Ferienhaustester, die ausgewählte Ferienhäuser in sechs europäischen Ländern testen. Mit insgesamt acht Unterkünften in Deutschland, Österreich, Italien, Frankreich, Schweden und Polen startet das Projekt. Die Gäste wohnen kostenlos in einem Ferienhaus und zahlen weder Miete noch Nebenkosten. Sie tragen lediglich die Kosten für die An- und Abreise sowie die Verpflegung und Ausflüge. Mit einem kleinen Reisebericht über Lage, Komfort, Ausflugstipps und die Umgebung bewerten die Ferienhaustester anschließend ihr Urlaubsdomizil.

Je Unterkunft ist im Reisezeitraum vom 27. August bis 01. Oktober ein fester Reisetermin eingeplant. Alle Details zur Bewerbung und den angebotenen Häusern finden die Interessenten vom 13. bis 27. Juli unter tui-ferienhaus.de. Und hier ist Kreativität gefragt: Mit einem Foto und einer originellen Begründung beschreiben die Kandidaten, warum gerade er oder sie perfekter Ferienhaustester sind. Die beste Bewerbung wird mit einem kostenlosen Aufenthalt im jeweiligen Wunschhaus belohnt.

Zur Auswahl steht zum Beispiel vom 27. August bis 03. September eine Ferienresidenz in Matignon/Frankreich für 2 bis 4 Personen. Wer das Flair der Ostsee bevorzugt, kann sich vom 10. bis 17. September für die Doppelhaushälfte „Dycke Haus 2“ in Zudar auf der Insel Rügen bewerben, die Platz für maximal 6 Personen bietet. Mehr Informationen : www.gourmet-report.de/goto/TUI

Grillwochen bei TUI Ferienhaus

Der Sommer naht, es bruzelt wieder! Bei TUI Ferienhaus wird der Urlaub während der „Grillwochen“ noch schmackhafter: Wer ab sofort eines von 117 ausgewählten Ferienhäusern bucht und zwischen dem 2. und 16. Juli für mindestens eine Woche reist, bekommt eine Grillausstattung gratis. Kohle, Würstchen, Ketchup und Senf werden ins Haus geliefert, ein Grill steht leihweise bereit. Die Liste der Grillwochen-Häuser finden sich unter www.tui-ferienhaus.de/grillwochen.html. Wichtig: Bei der Buchung das Codewort „Grillwoche“ nicht vergessen.

Grillzeit zu Zweit: Tieringen liegt in rund 900 Metern Höhe und damit im höchsten Teil der Schwäbischen Alb. Auf der Terrasse genießen Urlauber den Ausblick auf die Landschaft und mit TUI Ferienhaus auch kostenloses Grillgut. Eine Woche kostet ab 292 Euro in der für zwei Personen ausgestatteten Ferienwohnung in Meßstetten Tieringen. Das Haus ist unter dem Buchungscode DSA01007 buchbar.

Bratwurst in der Bretagne: Auf einem großen Grundstück in Baye liegt das renovierte, 100 Quadratmeter große TUI Ferienhaus. Die Terrasse ist direkt von der Küche erreichbar und mit kurzen Wegen vom Kühlschrank zum Grill ideal für Grillmeister geeignet. Eine Woche kostet ab 967 Euro im für bis zu sechs Personen ausgestatteten Ferienhaus in Baye, Frankreich. Das Haus ist unter dem Buchungscode BRE06064 buchbar.

Buchung im TUI Reisebüro oder unter www.tui-ferienhaus.de

Perisvergleich bei Opodo

5 goldene Regeln

Worauf man beim Buchen des Ferienhaus-Urlaubs achten sollte

Ferienhaus-Urlaub wird überwiegend online gebucht. Wer dabei bestimmte Punkte beachtet, hat beste Chancen, dass die Reise zum gewählten Feriendomizil eine unvergesslich schöne Auszeit vom Alltag wird. Miro Morczinek, Vorsitzender der Geschäftsleitung HomeAway FeWo-direkt, Deutschlands Nr. 1 in der Online-Ferienhausvermietung, gibt fünf Tipps für die Buchung von privaten Feriendomizilen:

1.) Frühzeitig und bei mehreren Urlaubswohnungen gleichzeitig wegen Preis und Verfügbarkeit anfragen

Dies gilt insbesondere, wenn Urlauber auf ein bestimmtes Ziel festgelegt sind. So haben sie mehrere Optionen offen und können die einzelnen Angebote konkret vergleichen.

2.) Kommentare anderer Reisender lesen

Waren diese mit dem Aufenthalt zufrieden? Haben sie spezielle Tipps, für wen die Ferienwohnung besonders geeignet ist? Die Erfahrungen früherer Gäste, die man meist auf dem Online-Portal selbst oder auch auf anderen Websites finden kann, können eine gute Informationsquelle sein.

3.) Auf die Seriosität des Vermieters achten

Positive Urlauberbewertungen sind ein guter Indikator. Darüber hinaus sollten Vermieter die Anfragen schnell und kompetent beantworten (innerhalb von 24 bis 48 Stunden). Die Anzahlung für den Urlaub sollte 50 Prozent des kompletten Mietpreises nicht übersteigen. Auch auf das Bezahlsystem sollte man achten: Ideal sind normale Banküberweisungen.

4.) Alle wesentlichen Punkte schriftlich festhalten

Der Vermieter sollte eine schriftliche Vereinbarung schicken, die Ankunfts- und Abfahrtsdaten, Zahlungsfristen, Haustierbedingungen sowie Storno- und Rückerstattungsrichtlinien enthält.

5.) Absicherung gegen alle Eventualitäten

Wer sich ganz sorglos auf seinen gebuchten Ferienhaus-Urlaub freuen will, sollte eine spezielle Versicherung abschließen, die Leistungs- und Betrugs-Schutz für den Fall bietet, dass das Objekt nicht der Beschreibung entspricht oder ein Scheinangebot ist.

Deutsche sind Putzmuffel und Brötchenfans

5. Deutsche Ferienhaus-Urlaubsanalyse:

Ferienhaus-Anbieter haben sich mit praktischen Zusatzservices auf die Bedürfnisse der Urlauber eingestellt

Im Urlaub putzen? Das kommt den meisten nicht in die Tüte – so ein Ergebnis der fünften Deutschen Ferienhaus-Urlaubsanalyse von HomeAway FeWo-direkt, die das Reise- und Buchungsverhalten von deutschen Ferienhaus-Urlaubern untersucht.

Dass die Deutschen zumindest im Urlaub gerne mal Lappen und Besen links liegen lassen, wissen die Ferienhaus-Anbieter und haben sich mit einem praktischen Zusatz­service darauf eingestellt: Die „Endreinigung“ buchen über 70 Prozent der 5.518 befragten Urlauber, sodass sie nach erholsamen Tagen einfach die Koffer packen und abreisen können. „Die Endreinigung ist heute sozusagen Standard. Sie ist mit Abstand das häufigste Extra, das zusammen mit einem Ferienhaus oder einer Ferienwohnung gebucht wird“, so Miro Morczinek, Chef von HomeAway FeWo-direkt. „Urlaub soll Entspannung sein – eine Zeit, in der man die alltäglichen Pflichten getrost vergessen darf. Da sehen sich die meisten doch eher mit einem kühlen Drink am Pool oder auf Entdeckertour durch die Region als mit dem Putzfeudel in der Hand.“

Zur Idealvorstellung eines erholsamen Urlaubs gehört bei vielen auch ein langes, ausgedehntes Frühstück. Umso schöner, wenn frische Brötchen und warme Croissants jeden Tag an die Haustür des Feriendomizils geliefert werden. Immer mehr Vermieter bieten diesen „Brötchenservice“ an und laut Studie buchen ihn aktuell rund 13 Prozent der Urlauber – das macht ihn zum zweitbeliebtesten Zusatzservice. „Im Ferienhaus lässt sich das Frühstück im Gegensatz zum Hotel ganz privat und nach den eigenen Wünschen gestalten. Dieses Angebot nehmen viele Urlauber sehr gerne an und lassen sich die frischen Semmeln richtig schmecken“, so Morczinek.

Dieses morgendliche Bonbon ist beispielsweise in der Villa Resort Royal Aquitaine in Moliets et Maa, Frankreich, buchbar (Objekt 511308). Das luxuriöse Domizil liegt nur eine Stunde nördlich von Biarritz entfernt und verfügt über einen privaten Pool. Ein erstklassiger Golfplatz sowie der Atlantikstrand sind in unmittelbarer Nachbarschaft. Die Villa bietet Schlafmöglichkeiten für acht Personen und kostet ab 520 Euro pro Woche.

Rustikaler ist das „Damülser Holzhus“ in Österreich (Objekt 502672) ab 560 Euro pro Woche – ein perfektes Ziel für Aktivurlauber. Auf Wunsch werden frische Brötchen direkt in das romantische Holzhaus geliefert, sodass Urlauber gut gestärkt zu ihrer Wandertour durch die idyllische Alpenlandschaft aufbrechen können.

www.fewo-direkt.de

Weihnachts-Wellness und Silvesterspektakel in Damp

Dufte Wellness-Angebote und eine „Venezianische Silvester-Nacht“ gehören im Ostseebad Damp
zum diesjährigen Festprogramm. Fackelwanderungen und Kinderliedersingen, Weihnachtsbäckerei
und Klaviermusik, freier Eintritt ins Sauna-Paradies und Meerwasser-Schwimmbad
sowie köstliche Menüs bringen kleine und
große Gäste ins Staunen. Im Vital Centrum
können die Erwachsenen würzig-frische Aromaölmassagen
und entspannende Bäder zu
zweit genießen. Buchbar sind weihnachtliche
Wohlfühltage am Meer im Hotelzimmer
oder im gemütlichen Ferienhaus. Über den
Jahreswechsel wird ein mehrtägiges Package
inklusive Silvesterspektakel mit prächtigem
Feuerwerk über der Ostsee angeboten.

www.damp-urlaub.de

Der Traum von Henne Strand

Ferien in dänischen Dünen –
Wie alles begann:
Der Traum von Henne Strand

Henne Strand gehört heute zu den beliebtesten Ferienhaus-Gebieten Dänemarks. Kaum irgendwo sonst sind die Dünen so hoch und schön, und dahinter finden sich vogelreiche Seen und eine spannende Natur. Wenn man geduldig ist, kann man sowohl auf Rothirsche als auch auf Pfifferlinge treffen.

Und so begann es: An einem Sommertag im Jahre 1917 spazierte ein weitsichtiger Kaffeegroßhändler aus Kopenhagen in einer einsamen Dünenlandschaft in einer Ecke Westjütlands herum und bekam kreative Gedanken. Sowohl in Dänemark als auch in Europa nahm das Interesse an Natur und Freizeitaktivitäten zu. Vielleicht würden diese wilden, weiten Flächen eines Tages gute Erholungsgebiete werden – und so auch ein gutes Geschäft?

Nach kurzer Zeit hatte der Großhändler Grundstücke erworben und für sich selbst mitten in den Dünen eine markante, englische Backsteinvilla gebaut. Die Ortsansässigen waren neugierig geworden, und bald wurde die alte Reifenspur zum Strand durch einen Kiesweg ersetzt, so dass die Weichen für eine massive Ferienhausbebauung bei Henne gelegt waren. Der Kaffeegroßhändler und andere reiche Männer verdienten dabei viel Geld, und heute ist das Gebiet eines der größten und beliebtesten Ferienhausgebiete Dänemarks.

Der Bauboom

Nach dem Krieg nahm die Ferienhausbebauung in der Dünenlandschaft rasant zu. Die überall unsystematisch verteilten kleinen unscheinbaren Hütten wurden von den lokalen Handwerkern durch größere und anspruchsvollere Ferienhäuser direkt am Wasser oder auf den Dünenspitzen ersetzt. Henne Strand breitete sich sowohl nach Süden als auch nach Norden aus, und zu dem Zeitpunkt wurden die meisten Ausstückungen von einem privaten Konsortium, bestehend aus dem Gastwirt von Henne Kirkeby und dem Vermessungsingenieur aus Varde, geleitet. Diese beiden hatten nach dem Krieg gewagte Investitionen getätigt und einige der zentralen Dünen- und Heidegebiete vom heutigen Henneby aufgekauft. In den 60-ern setzte ein neuer Bauboom ein, und in den 70-ern wurden die großen, alten Grundstücke weiter aufgeteilt, so dass es heute etwa 1.500 Ferienhäuser bei Henne Strand gibt.

Wenn Sie im dicht bevölkerten Henneby spazieren gehen, werden Sie viele Beispiele des Baustils der letzten 30 Jahre sehen. Hier und da kann man noch einige der alten Ferienhäuser entdecken, die zwar einfach ausgestattet sind, aber eine prachtvolle Lage haben. An den besten Stellen ist alleine das Grundstück fast eine Million Euro wert, während das Haus selber nur eine wertlose Schale ist, die der neue Käufer sofort abreißen würde. Aber der größte Teil der Bebauung sind moderne Ferienhäuser mit Glaspartien, Holzveranden und markanten Erkern. Dem Lokalplan zufolge haben viele dieser Häuser Stroh- oder Grasdächer und sind in gedämpften Farben gestrichen. Obwohl der Gesamteindruck von den am dichtesten bebauten Gebieten eher verwirrend und zufällig wirkt, ist es doch wohltuend zu sehen, wie es in den letzten Jahren gelungen ist, die Natur und die heftigen Bebauungsaktivitäten in Einklang zu bringen.

Vor allem die Lage

Es gibt drei Dinge, die etwas bedeuten, wenn sich die Leute hier ein Ferienhaus mieten – die Lage, die Lage und nochmal die Lage. Doch zum Glück sind die Geschmäcker verschieden. Die wohlhabenden Besucher bestehen auf Meerblick, andere wollen ein ruhiges, zurückgezogenes Örtchen am Dünenwald mit 500 bis 600 Metern zur Küste, wogegen wieder andere sich am liebsten im Wald verstecken würden und die drei bis vier Kilometer zum Strand gerne in Kauf nehmen. Einige ziehen es vor, so dicht wie möglich an der Stadt und am Hafen zu sein, wie zum Beispiel in Bork.

Es ist für jeden Geschmack etwas dabei. Das Gebiet verläuft an der gesamten Küstenstrecke von Ringkøbing Fjord mit dem Vogelschutzgebiet Tipperne und Nymindegab, Blåbjerg Klitplantage, an Kærgård Klitplantage vorbei und bis Grærup Strand. In der Gemeinde Blåbjerg gibt es insgesamt 2.500 Ferienhäuser, die meisten liegen um Henne Strand und Henneby, die „Hauptstadt“ des Sommerlandes, herum. Genau hier hatte der Kaffeegroßhändler vor 80 Jahren seine Backsteinvilla gebaut, die heute längst wieder abgerissen ist.

Zugleich rau und mild

Die Dünenlandschaft bei Henne Strand gibt es nicht schöner. Obwohl im Sommer Tausende von Menschen ankommen, verteilen sie sich schnell auf den breiten Stränden, die genau auf dieser Strecke mehr Sand bekommen als sie abgeben. Die Dünenspitzen sind an manchen Stellen 20 bis 30 Meter hoch, und Blåbjerg ist mit ihren 64 Metern über dem Meer die höchste Dünenspitze Dänemarks.

Aber obwohl die Küste genauso befreiend rau ist, wie man es von der Nordsee erwartet, ist es hier auch mild und fruchtbar. Die Wälder hinter den Dünen bieten Schutz, und wenn das Meer und der Westwind zu heftig werden, kann man an einem frühen Sommermorgen im Wald nach Pilzen und Rothirschen Ausschau halten. Die Dünenwälder und die Gebiete der dänischen Streitkräfte zwischen Kærgård und Blåvand behausen somit den größten Bestand von Rothirschen, und sind außerdem Schutzgebiet. Angeblich sollen sich hier ganze 1.000 Tiere aufhalten, und kein Anblick ist wohl schöner als eine Herde Hirsche in der Morgendämmerung. Falls Sie sich für Vögel interessieren, ist das Gebiet eines der besten in Dänemark. Tipperne, Filsø und Grærup Langsø sind der Traum von manchem Ornithologen.

Doch Sie müssen sich früh entscheiden, um Ihr Lieblingshaus zu ergattern. Henne ist eine der beliebtesten Sommerlandschaften Dänemarks, Sie haben jedoch auch eine große Auswahl.

Adressen:

Henne Strand Turistinformation: Strandvejen 415, DK-6854 Henne Strand, Tel. +45 7528 8670, www.vestjylland.dk und www.visitwestdenmark.com .

Ferienhausvermietungen (Auswahl): Dan Center, Strandvejen 450, DK-6854 Henne, Tel. 7525 5500, www.henne.dancenter.dk . Henne Strand Feriecenter, Klitvej 2, DK-6854 Henne, Tel. +45 7525 5004, www.hotel-hennestrand.dk . Købmand Hansens Feriehusudlejning, Strandvejen 430, DK-6854 Henne, Tel. +45 7652 4322, www.hennestrand.de . Schulz Feriehusudlejning, Strandvejen 456, DK-6854 Henne, Tel. 7525 5060, www.schultz-houstrup.dk . Sol og Strand, Strandvejen 436, DK- 6854 Henne, Tel. +45 7525 5600, www.sologstrand.dk .

Verrückte Feriendomizile präsentiert von Belvilla

Verrückte Feriendomizile
Urlaub im Flugzeug – völlig abgehoben

Bisher glaubten alle, dass Ferienflieger zu Hause starten und im Urlaubsort landen. Dazwischen befindet man sich über den Wolken.
Belvilla hat dem Ferienflieger jetzt eine ganz neue, erdverbundene Bedeutung gegeben, nämlich Ferien im Flieger!

Eine authentische und jetzt den Ruhestand genießende zweistrahlige Caravelle steht inmitten der Natur in den französischen Vogesen bei Moyenpal. Ringsum Wiesen, Wälder, Flüsse. Über die klassische Gangway gehen Ferienhaus-Passagiere an Bord, dort erwarten sie Esszimmer, Küche, Schlafzimmer und Dusche. Der First Class Kabinenservice umfasst selbstverständlich auch Kühlschrank, Fernseher oder Mikrowelle und alle Annehmlichkeiten, die zu einem komfortablen Ferienhaus-Urlaub dazugehören. Der Preis für eine Woche beträgt ab 765 Euro für sechs Personen.

Die Caravelle hat 20.000 Flugstunden absolviert und gehört zur ersten Generation von Düsenfliegern, die ab 1955 in La Caravelle abhoben.
1985 flog sie zum letzten Mal unter den Farben der Fluggesellschaft Corse Air, bevor der Mittelstreckenflieger in die Vogesen umzog. Wer Ausflüge von dem Prunkstück der französischen Flugzeugindustrie aus mag, kann als Kontrastprogramm einen Abstecher zur nahe gelegenen Abenteuerfarm Aventure einplanen: Von April bis Oktober führen unzählige Pfade aus Stein, Wald, Wasser, Hanf, Blumen oder Mais durch Frankreichs größten ständigen Labyrinthpark.

Weitere außergewöhnliche Urlaubsvorschläge:

Wohnen im Baumhaus : www.belvilla.de/ferienhauser/NL-7784-01.html

Wohnen in einer Mühle: www.belvilla.de/suchen/#fts=mühle&orgkw=mühle

Wohnen in einer Burganlage: www.belvilla.de/ferienhauser/IT-61030-02.html

Wohnen in einem belgischen Verteidigungsbunker: www.belvilla.de/ferienhauser/NL-3931-01.html

Wohnen in einem ehemaligen Taubenhaus: www.belvilla.de/ferienhauser/FR-33410-01.html

Informationen und Buchungen für Urlauber:
Belvilla, Postfach 2051, NL–5600 CB Eindhoven
Kostenfreie Service-Rufnummern: 0800/1826013 (Deutschland),
0800/296669 (Österreich)
Service-Rufnummer für die Schweiz: +31 (0) 402110101
E-Mail: info@belvilla.de, Internet: www.belvilla.de

Verrückte Feriendomizile präsentiert von Belvilla

Verrückte Feriendomizile
Urlaub im Flugzeug – völlig abgehoben

Bisher glaubten alle, dass Ferienflieger zu Hause starten und im Urlaubsort landen. Dazwischen befindet man sich über den Wolken.
Belvilla hat dem Ferienflieger jetzt eine ganz neue, erdverbundene Bedeutung gegeben, nämlich Ferien im Flieger!

Eine authentische und jetzt den Ruhestand genießende zweistrahlige Caravelle steht inmitten der Natur in den französischen Vogesen bei Moyenpal. Ringsum Wiesen, Wälder, Flüsse. Über die klassische Gangway gehen Ferienhaus-Passagiere an Bord, dort erwarten sie Esszimmer, Küche, Schlafzimmer und Dusche. Der First Class Kabinenservice umfasst selbstverständlich auch Kühlschrank, Fernseher oder Mikrowelle und alle Annehmlichkeiten, die zu einem komfortablen Ferienhaus-Urlaub dazugehören. Der Preis für eine Woche beträgt ab 765 Euro für sechs Personen.

Die Caravelle hat 20.000 Flugstunden absolviert und gehört zur ersten Generation von Düsenfliegern, die ab 1955 in La Caravelle abhoben.
1985 flog sie zum letzten Mal unter den Farben der Fluggesellschaft Corse Air, bevor der Mittelstreckenflieger in die Vogesen umzog. Wer Ausflüge von dem Prunkstück der französischen Flugzeugindustrie aus mag, kann als Kontrastprogramm einen Abstecher zur nahe gelegenen Abenteuerfarm Aventure einplanen: Von April bis Oktober führen unzählige Pfade aus Stein, Wald, Wasser, Hanf, Blumen oder Mais durch Frankreichs größten ständigen Labyrinthpark.

Weitere außergewöhnliche Urlaubsvorschläge:

Wohnen im Baumhaus : www.belvilla.de/ferienhauser/NL-7784-01.html

Wohnen in einer Mühle: www.belvilla.de/suchen/#fts=mühle&orgkw=mühle

Wohnen in einer Burganlage: www.belvilla.de/ferienhauser/IT-61030-02.html

Wohnen in einem belgischen Verteidigungsbunker: www.belvilla.de/ferienhauser/NL-3931-01.html

Wohnen in einem ehemaligen Taubenhaus: www.belvilla.de/ferienhauser/FR-33410-01.html

Informationen und Buchungen für Urlauber:
Belvilla, Postfach 2051, NL–5600 CB Eindhoven
Kostenfreie Service-Rufnummern: 0800/1826013 (Deutschland),
0800/296669 (Österreich)
Service-Rufnummer für die Schweiz: +31 (0) 402110101
E-Mail: info@belvilla.de, Internet: www.belvilla.de

Sylt Gastgeberverzeichnis

Das insulare Gastgeberverzeichnis 2009 ist da!

Gastgeber aller Insellorte und Unterkunftsarten vereint auf 307 Seiten

Die Planungen für den nächsten Urlaub können beginnen: Das Sylter Gastgeberverzeichnis 2009 wartet druckfrisch und versandfertig auf seinen Einsatz. Pension oder Hotel, Appartement oder Ferienhaus, geräumige Suite oder kuscheliges Privatzimmer – knapp 1800 Objekte bescheren die sprichwörtliche Qual der Wahl. Erleichtert wird die Suche nach dem Wunschquartier mit Angaben zur Ausstattung und Ambiente sowie mit rund 800 begleitenden Abbildungen. Dem Tabellarium folgt ein umfangreicher Service-Teil mit u.a. Ortsportraits, Detailkarten und praktischen Reisetipps.

Zur bewährten „Sylt-Saison“ gibt es auch in diesem Jahr ein ergänzendes Angebot. Gemeinsam mit den Sylter Gastgebern und Tourismusorganisationen hat die Sylt Marketing Gesellschaft (SMG) die Aktion „7 Tage bleiben, 6 Tage zahlen“ als verkaufsfördernde Maßnahme positioniert. „Diese Aktion steht für eine gezielte Belebung auslastungsschwächerer Zeiten“, so SMG-Geschäftsführer Moritz Luft. „Wir möchten neue Gäste für Sylt begeistern und Stammgäste auf einen Inselaufenthalt auch außerhalb der beliebten Hauptsaisonzeiten neugierig machen.“

Das Gastgeberverzeichnis 2009 kann ab sofort telefonisch unter 04651 / 82020 oder per E-Mail unter info@sylt.de angefordert werden. Auf www.sylt.de liegt das Verzeichnis zudem als Download bereit.