eat-the-world mit neuer Probiertour in Berlin-Wedding

Angesagtes Viertel mit leckeren Entdeckungen: Der Tourenanbieter eat-the-world hat künftig erstmalig auch kulinarische Stadtführungen in Wedding im Sortiment. Das einstige Arbeiterquartier ist derzeit stark im Kommen und punktet mit einem multikulturellen Flair. Das spiegelt sich unter anderem bei der Auswahl von Cafés und Restaurants wider. Auftakt für die neue Tour ist am 7. April 2018.

International beginnt die Tour mit dem Besuch eines taiwanesischen Restaurants. Das hält für die Gäste gedämpften Reis oder Porridge mit einer Soße aus frischen Kräutern, Frühlingszwiebeln und eingelegten Rettichwürfeln bereit. Ein türkischer Spezialitätenladen wartet dagegen mit einer Kostprobe von türkischen Nudeln – Manti – auf. Gefüllt sind sie mit Kalbfleisch bzw. mit Kartoffeln für Vegetarier. Exotisch wird es bei einem afrikanischen Laden, der den Gästen Original Yamswurzel-Pommes mit Reis und einem Eintopf nach Art Sierra Leones auftischt.

eat-the-world (© Benjamin Falia)

Frankreich steht kulinarisch gleich zwei Mal auf dem Programm der Tour – einmal in Form eines authentischen Bistros, das Besuchern eine Quiche reicht und einmal in Form einer Pâtisserie, die mit zwei Chouquettes für jeden Gast aufwartet – einer Art ungefüllter Windbeutel mit Hagelzucker. Auch heimische Geschmäcker dürfen auf der Tour nicht fehlen. Sie sind vertreten durch den Stopp an einer Neulandfleischerei, die die Teilnehmer mit einer Kostprobe Bulette und Kartoffelsalat verwöhnt. Abgerundet wird die Tour mit dem Besuch in einem österreichischen Café, das seinen Besuchern einen vegetarischen Strudel mit Füllung je nach Saison auftischt.


Wie bei allen Touren hat eat-the-world auch bei diesem Rundgang darauf geachtet, dass alle Betriebe inhabergeführt sind und ihre Speisen selbst zubereiten. Neben den Leckereien erfahren die Teilnehmer auch allerhand Wissenswertes über das immer beliebter werdende Viertel. So entdecken sie die verschiedenen Gesichter des Quartiers und lernen alles über seine Geschichte als traditionsreiches Arbeiterviertel.

Wedding (© eat-the-world)

Kulinarisch-kulturelle Tour Berlin-Wedding
Buchung: bis 1 Stunde vor Tourbeginn telefonisch unter +49 (0)30 206 22 9990 oder online unter https://www.eat-the-world.com/stadtfuehrung-sightseeing-tour-berlin.html
Wann: freitags um 14:00 Uhr und samstags um 10:30 Uhr, Dauer ca. drei Stunden
Preis: 33,00 Euro pro Ticket, 16,50 Euro für Kinder bis 12 Jahre

Spezialitäten der jeweiligen Region und die Lebensart der Einheimischen vorzustellen – dies war die Idee der eat-the-world-Gründerin, nachdem sie von zahlreichen Auslandsaufenthalten zurückkam. Die Leidenschaft zum Essen steht im Mittelpunkt des Unternehmens. Zu den Stationen der Führungen zählen Kult-Lokale ebenso wie Feinkostläden, Traditionsmetzgereien oder Back-Manufakturen. eat-the-world ist Marktführer auf dem Gebiet kulinarischer Probiertouren und baut sein Angebot laufend aus. Neben zahlreichen deutschen Großstädten ist mittelfristig auch die Aufnahme von Metropolen im europäischen Ausland geplant. Insgesamt betreuen inzwischen 350 Tour-Guides 83 Touren in 35 Städten. Seit 2010 agiert die eat-the-world-GmbH auch als Franchise-Geber.

Web:http://www.eat-the-world.com

 

Print Friendly, PDF & Email

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .