10 Hands Dinner im Berta Restaurant Berlin

Am 8. und 9. Juli 2024 wird ein exklusives 10 Hands Dinner im Berta Restaurant Berlin stattfinden, bei dem renommierte Köche aus dem berühmten Jerusalemer Restaurant Machneyuda, dem Coal Office in London und dem mit einem Michelin-Stern ausgezeichneten Shabour zusammenkommen.

Assaf Granit Restaurant Berta, Precise Berlin (c)Legacy Films

10 Hands Dinner im Berta Restaurant Berlin

Dieses besondere Pop-up-Dinner wird nicht die reguläre Küche von Berta widerspiegeln, sondern einen faszinierenden Einblick in die vielfältigen und reichen Aromen Jerusalems und der israelischen Küche bieten. Drei Spitzenköche aus Israel werden sich zusammentun, um ihre einzigartigen Familienrezepte und modernen Interpretationen der lokalen Küche für Berta zu präsentieren. Das Event wird von den Gastköchen Dan Yosha, Paris, Dan Pelles, dem Küchenchef des Coal Office in London, und Ezra (auch bekannt als Eliezer), Küchenchef bei Machneyuda in Jerusalem, sowie dem Küchenchef des Berta Restaurants, Guy Hofman, gestaltet. Diese außergewöhnlichen Köche bringen ihre individuellen Hintergründe und Inspirationen ein, um ein unvergessliches Dinner zu kreieren.

Das exklusive Menü bietet den Gästen die Möglichkeit, die Signature-Gerichte von Machneyuda zu erleben. Jedes Gericht ist eine Hommage an die kulinarische Tradition Jerusalems, inspiriert von traditionellen Rezepten und modernen Interpretationen. Von Vorspeisen wie dem Nablus Gate Salad mit frischen grünen Blättern, Trauben, knusprigem Pita, Labneh und gerösteten Mandeln, verfeinert mit einem Hauch lokaler Gewürze, bis hin zu Hauptgerichten wie dem Party Lamb, einer exquisiten Kombination aus Sinta-Lamm, gratiniertem Dunar, Tartar Zrir und Lia Shashlik. Abgerundet wird das Erlebnis durch Desserts wie die Basbusa, serviert mit einer Zitronen-Labaneh-Mousse und roten Früchten, die den Abschluss des Abends darstellen.

Hinter der JLM Group, die das Berta eröffnet, stehen acht Hände, vier Köpfe und vier Herzen. Sie alle sind Israelis von nah und fern – aus Marokko, Georgien, Deutschland, Irak, Russland, Kurdistan und Polen – deren Wege sich in Paris kreuzten und die eine gemeinsame Vision und eine Mission teilten. Assaf Granit, der zusammen mit Dan Yosha und Uri Navon dieses kulinarische Orchester dirigiert und für sein israelisches Restaurant Shabour in Paris mit einem Michelin Stern ausgezeichnet wurde, und Tomer Lanzman, der es schafft, ein Restaurant in ein Theater des Lebens zu verwandeln. Ob im Restaurant Machneyuda in Jerusalem, im Coal Office in London oder im Kapara, Shabour und Tekes in Paris – jedes der Restaurants hat seine eigene Persönlichkeit und Geschichte. Assaf Granit ist ein Koch aus Leidenschaft.

„Ich bin in Jerusalem geboren und aufgewachsen. Ein Restaurant in Berlin zu eröffnen, war schon immer ein Traum von mir. Angefangen hat alles mit meiner Großmutter mütterlicherseits – Berta -, nach der auch mein neues Restaurant benannt sein wird. Sie wurde in Berlin geboren und lebte dort, bis sie mit ihrer Familie nach Ahuzat Bayit (das heutige Tel-Aviv) zog. Es ist sehr persönlich und aufregend für mich, zurückzukommen und ein Restaurant an dem Ort zu eröffnen, den meine Familie verlassen musste. Meine Großmütter sind meine Inspiration! Ich begleitete Berta auf den Markt, erkundete mit ihr die verschiedenen Geschmäcker und Gerüche in den Straßen und schaute ihr beim Kochen immer über die Schulter. Die Geschichte meiner Großmutter ist das Erbe meiner Kochkunst, die ich ihr verdanke und nicht einer klassischen Ausbildung. Wohin ich auch gehe, ich versuche, Jerusalem mitzunehmen. Das ist der Kern meiner Küche. Ich versuche, lokale Zutaten mit alten Techniken zu kombinieren. Ich kombiniere Gewürze aus der Altstadt von Jerusalem, lasse mich von den Straßen, den Märkten, den Menschen, der Landschaft und natürlich der Geschichte inspirieren. Die Gerichte von Berta werden von meiner Großmutter inspiriert sein, und das ist die Idee des gesamten Restaurants. Es wird großartiges Essen mit einer lebendigen, festlichen Atmosphäre kombinieren, um meinen Gästen ein unvergessliches Erlebnis zu bieten.“

https://www.bertarestaurant.com

Immer informiert mit dem Gourmet Report Newsletter

10 Hands Dinner im Berta Restaurant Berlin

Zusammenfassung

10 Hands Dinner im Berta Restaurant Berlin: Am 8. und 9. Juli 2024 wird ein exklusives 10 Hands Dinner im Berta Restaurant Berlin stattfinden, bei dem renommierte Köche aus dem berühmten Jerusalemer Restaurant Machneyuda, dem Coal Office in London und dem mit einem Michelin-Stern ausgezeichneten Shabour zusammenkommen.

Benutzer-Bewertung
0 (0 Stimmen)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.