Rezept

Gegrillte Lammkrone mit gebratenen Stangenbohnen

Für 4 Portionen:
 
1 kg Neuseeland-Lammkrone
Pfeffer
Meersalz
1 Bio-Zitrone
1 rote Chilischote
1 Knoblauchzehe
1Bund glatte Petersilie
1 Bund Koriander
12 EL Olivenöl
1 Tl Zucker
50 g Haselnüsse
750 g Schneidebohnen
2  Frühlingszwiebeln
 
Zubereitung:
Neuseeland Lammkrone nach Packungsanweisung auftauen. Mit Haushaltspapier abtupfen und mit Pfeffer und Salz würzen.
 
Zitronenschale dünn abreiben, Saft auspressen. Chili mit Kernen grob hacken. Knoblauch abziehen und grob hacken. Petersilie und Koriander waschen, trocken schütteln, Blättchen von den Stielen zupfen. Kräuter mit Chili, Knoblauch, Zitronenschale, 3 EL Zitronensaft, 10 EL Olivenöl und Zucker in einen hohen Becher geben und pürieren.
 
Haselnüsse grob hacken, in einer beschichteten Pfanne rundherum goldbraun rösten und beiseite stellen. Stangenbohnen waschen und putzen. Nach Belieben in Stücke schneiden. Frühlingszwiebeln putzen und in 3 cm schräge Stücke schneiden.
 
Lammkrone auf dem heißen Grill unter Wenden ca. 15-18 Minuten grillen.
 
2 EL Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Stangenbohnen darin unter Wenden 8 Minuten braten. Nach 6 Minuten die Frühlingszwiebeln zufügen und mitbraten. Mit Salz und Chiliflocken würzen und Haselnüssen bestreuen.
 
Lammcarrée in Alufolie wickeln und 5 Minuten  ruhen lassen. In Stücke schneiden und mit den Bohnen und Petersiliensauce servieren.
 
Zubereitungszeit: ca. 50 Minuten

Benutzer-Bewertung
5 (2 Stimmen)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.