Fachmesse Sirha, Lyon

Die wichtigste Fachmesse für Foodservice und Hospitality, die 20. Ausgabe der Sirha Lyon, wird vom 23. bis 27. September 2021 auf der Eurexpo in Lyon stattfinden. Fast 300 neue Produkte und Dienstleistungen werden vom Partner Food Service Vision vorgestellt, um den Verbrauchern und Fachleuten einen Einblick in die Gastronomie von morgen zu geben.

Das kann man in Lyon besuchen: Restaurant Paul Bocuse Lyon

IMMER MEHR VERNETZTE TECHNIK UND MODULARE LÖSUNGEN ALS ANTWORT AUF DIE GESUNDHEITSKRISE

Seit Beginn der Covid-19-Pandemie war die Food-Service-Branche direkt betroffen und musste ihr Angebot neu ausrichten. Ein Großteil der analysierten Innovationen besteht aus Lösungen, mit denen Gastronomen ihren Alltag optimieren und sich neuen Verbrauchergewohnheiten anpassen können. Es ist keine Überraschung, dass sich darunter zahlreiche digitale Innovationen finden: Tools und Lösungen, die immer praktischer, effizienter und schneller werden, um Reservierungen, Bestellungen und Zahlungen zu verwalten, beispielsweise Zenchef, eine dematerialisierte Zahlungslösung per QR-Code, oder L’addition, das einen „Zahlungsservice am Tisch“ bietet. Covid geschuldet: Im Hygienebereich stellt man in diesem Jahr eine besonders dynamische Entwicklung von Innovationen zur Eindämmung der Virenverbreitung fest. Als weitere Auswirkung der Krise werden zahlreiche multifunktionale, kompakte und modulare Ausrüstungen vorgestellt. Sie passen sich vielfältigen Einsätzen an, optimieren den Platz im Gastraum oder in der Küche und verschaffen Profis einen Zeitgewinn.

SCHNELLERE INNOVATION FÜR UMWELT UND REGIONALE ERZEUGUNG


Unter den auf der Sirha vorgestellten Innovationen nehmen Umweltschutz und lokales Erzeugertum immer eine zentrale Rolle ein. In diesem Jahr hat die „umweltfreundliche“ Region eine besondere Entwicklung gezeigt. Das Angebot an veganen Produkten und Fleischalternativen erweitert sich ständig: insbesondere wartet ein Quinoa-Eis oder eine Alternative zum Steak aus Erbsenprotein auf Entdeckung. Die Innovationsdynamik wirkt sich auch stark auf die Verpackung aus: Les Crudettes oder auch Leef bieten neue Recyclinglösungen und zahlreiche umweltfreundlich entwickelte Neuheiten an, die komplett recyclingfähig oder sogar kompostierbar sind. Aber der wirkliche Wandel beim Verpackungsmanagement ist die Rückkehr zum Pfand für den Endkunden wie für den Profi. Speziell für das Pfandsystem entwickelte festschließende Boxen werden unter dem Signet Gilac präsentiert. Nach dem Recycling drängt die Wiederverwendung nach und nach in den Vordergrund: Lieferanten bieten heute Behälter, die nicht nur den Inhalt, sondern auch die Umwelt schützen, oder hochwertige – feste wie flüssige – Produkte in Pfandbehältern an, die mehrere Dutzend Mal wieder verwendet werden können.

EMOTIONEN WECKEN UND VORLIEBEN SCHAFFEN

Eine der wesentlichen Herausforderungen für die Akteure im Food Service nach diesen langen Monaten der Schließung besteht darin, Gäste wieder in das gastronomische Leben zu bringen. Viele der analysierten Innovationen setzen auf Überraschung und Erlebnisse, die nicht zu Hause gemacht werden können: neue überraschende Geschmackserlebnisse oder unerwartete Texturen, Entdeckungen fremdartiger Produkte und damit verbundener Rituale, die äußerste Personalisierung eines Produktes (wie die erste vollumfänglich personalisierbare Schokolade von OACAO) oder auch die Vorabpräsentation im Schaufenster nach Art eines Kunstwerks. Die Nachfrage nach lokaler Erzeugung bestätigt sich mit Innovationen, die sich in diesem Jahr auf Ursprünglichkeit und Herkunft von Produkten konzentrieren, sobald sie eine Geschichte erzählen und Traditionen vermitteln – und zwar nicht nur aus Frankreich. Die Siegel (IGP, AOP) und die französische Herkunft werden weiterhin in den Vordergrund gestellt, und das regionale oder sogar lokale Angebot entwickelt sich weiter.

EIN IMMER GRÖSSERES ENGAGEMENT FÜR GESUNDE ERNÄHRUNG

Der Zusammenhang von Essen und Wohlbefinden ist ein Thema, das immer stärker wird. In diesem Jahr werden zahlreiche Produkte auf der Grundlage von Superfoods mit ernährungsphysiologischen Vorzügen, darunter Samen oder Hülsenfrüchte, präsentiert. Andere entwickeln diesen Ansatz noch weiter und bieten Produkte mit „nachgewiesenen“ Wirkungen oder an bestimmte Gesundheitsstörungen angepasste Produkte an, die den Verbraucher bei der eigenen Gesundheitsverantwortung unterstützen, beispielsweise Gebäck mit einem kontrollierten glykämischen Index von La compagnie des desserts, Bio-Eistee von Egarri mit den Vorzügen von Stevia (glykämischer Index von 0, blutdrucksenkend und hypoglykämisch) oder die Brotbackmischung für kohnlenhydratarme Ernährung von Eurogerm.

„Mehr denn je bildet die Innovation in der Gastronomie die Entwicklung unseres Lebensstils ab. Die Sirha 2021 stellt Innovationen in den Mittelpunkt, die Lust darauf machen, wieder ins Restaurant zu gehen – durch Emotionen, die Qualität angebotener Produkte (Nachhaltigkeit, Bio, lokale Erzeugung) oder gesundheitliche Vorteile. Dieses Jahr ist natürlich auch geprägt von funktionalen Innovationen zur besseren Hygiene und zur Digitalisierung“, so François Blouin, Präsident und Gründer von Food Service Vision.

IM BRENNPUNKT

SIRHA LYON & FOOD SERVICE VISION

Seit 2009 führt Food Service Vision alle zwei Jahre eine Studie in Zusammenarbeit mit der Sirha durch, um die Trends von morgen im Food Service auszumachen. Das Institut analysiert die Neuheiten, die die Aussteller auf der Messe in den Vordergrund stellen, im Rahmen einer quantitativen Erhebung und einer qualitativen Vergleichsbewertung anhand von fünf markanten Innovationsbereichen: Wohlbefinden, ethisches Bewusstsein, regionale Erzeugung, Erfahrung und Funktion.

Die vollständige Ausstellerliste der SIRHA LYON 2021 erhalten Sie hier oder über
die neue Sirha Food-App.

Print Friendly, PDF & Email

Zusammenfassung

Die Sirha 2021 stellt Innovationen in den Mittelpunkt, die Lust darauf machen, wieder ins Restaurant zu gehen – durch Emotionen, die Qualität angebotener Produkte (Nachhaltigkeit, Bio, lokale Erzeugung) oder gesundheitliche Vorteile. Dieses Jahr ist natürlich auch geprägt von funktionalen Innovationen zur besseren Hygiene und zur Digitalisierung

Sende
Benutzer-Bewertung
0 (0 Stimmen)

0 Antworten auf „Fachmesse Sirha, Lyon“

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.