Alle Golfplätze auf Teneriffa

Hier werden alle Golfplätze auf Teneriffa ausführlich beschrieben, sowie Preise und Kontakt genannt.

Auf Teneriffa, der größten der kanarischen Inseln befinden sich viele exzellente Golfplätze mit unterschiedlichen Schwierigkeitsstufen. Die Anlagen fügen sich stilvoll in die Vulkanlandschaft der Insel ein und spielen mit farblichen Kontrasten und natürlichen Hindernissen. Die Golfplätze Teneriffas wurden alle von Künstlern oder Designern entworfen und haben deswegen alle ihren ganz eignen Charme. Entweder innerhalb von Resorts und Hotels oder öffentlich können die Golfplätze besucht werden. Meist gibt es Anfängerkurse. Fortgeschrittene können sich die Ausrüstung gegen Gebühren ausleihen. Teneriffa kann die größten und schönsten Golfplätze des kanarischen Archipels aufweisen, weshalb Golf-Fans aus aller Welt auf die Vulkaninsel kommen, um die Bälle einzulochen. Vor allem im sonnenverwöhnten Süden gibt es tolle Anlagen mit einzigartigen Ausblicken. Ferienhäuser auf Teneriffa bieten die perfekten Ausgangspunkte um die schönsten Golfplätze der Insel anzufahren. 

Bleiben Sie informiert! Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter: https://www.gourmet-report.de/newsletter/

Im Folgenden werden alle Golfplätze aufgelistet:

1. Golf Las Americas


Nahe dem Ort Playa las Americas im Süden Teneriffas befindet sich der Golfplatz Golf Las Americas, von dem aus man einen tollen Blick über die Stadt und den Atlantik genießt. Man erreicht die Anlage bequem über die Südautobahn TF-1 und nimmt dann die Ausfahrt 73. Es handelt sich um eine Par-27-Anlage mit vielen Seen und Wassergräben, die im Jahr 1998 von dem Designer John Jacobs entworfen wurde. Der Golfplatz zeichnet sich durch eine ruhige Atmosphäre und viel Privatsphäre aus. In der dazugehörigen Golfschule können sowohl Anfänger als auch Fortgeschrittene an Übungen oder Einzel-Intensivkursen teilnehmen. Auch Einheimische werden hierbei aktiv angesprochen. Die weitere Infrastruktur beinhaltet eine Eventhalle, ein Restaurant, einen Shop, eine Driving Range und Chipping und Putting Green. Außerdem gibt es Umkleidekabinen und eine Station, bei der man benötigtes Equipment ausleihen kann. 

Kontakt:

Calle Landa Golf nº22
38660 Playa de las Américas
Tel. +34 922 752005

E-Mail: reservas@golf-tenerife.com

Preise:

Individual- oder Gruppen-Unterricht (30 Minuten, 1 PAX): 31 Euro

Intensivkurse (2 Stunden pro Tag, 3 Tage, 1 PAX): 292 Euro

Eintritt 18 Holes: ab 65 Euro

Golfen bei Sonnenuntergang: ab 75 Euro

Ausrüstung ausleihen: Buggy: 20 Euro, Schläger: ab 15 Euro

2. Buenavista Golf

In die Ausläufer des schroffen Teno-Gebirges eingebettet liegt diese Anlage gleich neben dem charmanten Örtchen Buenavista del Norte im Nordwesten der Vulkaninsel Teneriffa. Von Norden kommend erreicht man die Anlage über die TF-42. Buenavista Golf zeichnet sich vor allem durch diese atemberaubende Lage und die dadurch eingebundene Natur aus. Beim Golfen können faszinierende Blicke über den wilden Atlantik und die steilen Klippen und Felsen des Gebirges genossen werden. Wasserfälle, Klippen und Felsen sind nur einige der eingebundenen Hindernisse dieser 6.150 Meter langen Anlage. Eine Besonderheit des Golfplatzes durch die Nähe zum Meer ist, dass man das Gefühl hat, man würde den Golfball geradewegs in den Ozean befördern. 

Im Jahr 2003 entwarf Seve Ballesteros diese 18-Loch-Anlage. Auch eine Driving Range, zwei Putting Greens und eine Chipping Area gehören dazu. Außerdem beinhaltet die Infrastruktur ein Clubhaus, in dem man auf großangelegten Terrassen einzigartige Blicke über den Platz, das Teno-Gebirge und das Meer hat, eine Bar und ein Retsaurant. In der dazugehörigen Golf-Akademie werden Trainings für Anfänger sowie Fortgeschrittene angeboten. 

Kontakt: 

Calle Vista La Monja

38480 Buenavista del Norte

Tel: +34922129034

E-Mail: reservas@buenavistagolf.es

Preise:

1 Woche Golf Unlimited: ab 1.089 Euro (Halbpension, 1x Eintritt Spa-Bereich, unbegrenzter Eintritt Golf)

1 Woche Golf & Spa: ab 1.035 Euro (Halbpension, 4 x Eintritt Golf, unbegrenzter Eintritt Spa-Bereich, 1 x Massage)

1 Woche Pro Golf Groups: ab 993 Euro (Halbpension, 5 x Eintritt Golf)

3. Golf Costa Adeje

Die Anlage Golf Costa Adeje befindet sich im Südwesten der Insel nahe des Touristenortes Costa Adeje. Sie beinhaltet zwei Bereiche: den Championship Course und Los Lagos. Mit 27 Holes ist sie einer der größten Anlagen Teneriffas, die sich trotzdem sehr gut in ihre Umgebung einfügt. Der Golfarchitekt Jose Gancedo berücksichtigte zum Beispiel die früheren Bananenplantagen in seinem Design. Erreicht werden kann der Platz über die Südautobahn TF-1.

Die Anlage strahlt eine sehr luxuriöse Atmosphäre aus. Zur Infrastruktur gehört ein großes Clubhaus mit Terrassen, Restaurant, Bar, Shop und Vermietung. Des Weiteren gibt es einen Übungsplatz auf einer Fläche von 45.000 Quadratkilometern, auf dem auf drei Ebenen ein Übungsbunker, eine Ballmaschine und Putting und Chipping Greens verwendet werden. Die Golfschule lehrt in mehreren Sprachen Anfänger und Fortgeschrittene im Golfen.

Kontakt:

Adeje, Los Olivos

Tel: +34922710000

E-Mail: reservas@golfcostaadeje.es

Preise:

Wintersaison: 18 Holes: 105 Euro, 9 Holes 57 Euro

Sommersaison: 18 Holes: 62 Euro, 9 Holes: 35 Euro

Golf bei Sonnenuntergang (ab 15 Uhr): 60 Euro

4. Golf del Sur Campo de Golf

Golf del Sur befindet sich in der Nähe der Touristenorte Los Christianos und Playa de las Americas. Angefahren werden kann die 18-Loch-Anlage über die Südautobahn TF-1 bei Ausfahrt 24. Im Jahr 1987 wurde sie von den Designern Pepe Gancedo und Manuel Pinero entworfen. Beim Golfen genießt man atemberaubende Ausblicke auf den Atlantik und das Gebirge Teneriffas. Viele Palmen sorgen für Urlaubsflair. Das Club Haus im Zentrum der Anlage ist in typisch kanarischem Flair gehalten.Zu der Anlage gehören außerdem ein Tennisplatz, Minigolf, eine Buggybar, ein Driving Range, ein Shop, Umkleidekabinen und ein Putting & Chipping Green. Des Weiteren werden in der Golf-Akademie Trainingsstunden angeboten. 

Golf del Sur ist einer der besten und bekanntesten Golfplätze Teneriffas. Auf drei 9-Loch-Plätzen kann mit Hindernissen, wie Seen, Schluchten, Lavasand und mediterraner Vegetation Golf gespielt werden. 

Der Platz ist beliebter Austragungsort internationaler Golf-Turniere, aufgrund seiner spektakulären Lage, den interessanten Kontrasten und der sehr guten Infrastruktur.

Kontakt:

Avda. Galván Bello nº1, Casa Club

38639 San Miguel de Abona 

Tel: +34922738170

E-Mail: golfdelsur@golfdelsur.es

Preise:

Green-Fee 18 Holes: ab 58 Euro

Green-Fee 9 Holes: ab36 Euro

Ausrüstung ausleihen: Buggy (18 Holes): ab 31 Euro, Elektronischer Trolley (18 Holes): 18 Euro

Golf-Marathon: ab 145 Euro

1 Stunde Individualkurs: 44 Euro

5. Abama Golf

Abama Golf gehört zum Gran Hotel Abama und befindet sich im Südwesten der Insel nahe Playa San Juan. Die Anfahrt erfolgt über die Südautobahn TF-1, über TF-47 bei Kilometer 9. Im Jahr 2005 entwarf der Designer Dave Thomas den 27-Loch-Golfplatz mit einer Vielzahl an natürlichen Hindernissen direkt am Meer. Zu den Hindernissen gehören zum Beispiel über 20 Seen, Wasserfälle und Sandbunker. Beim Golfen genießt man einen wunderschönen Blick über den Atlantik und sogar bis hinüber zur Nachbarinsel La Gomera. 

Diese Anlage zeichnet sich durch den faszinierenden Kontrast von üppig grüner Bepflanzung zur sonst wüstenartigen Umgebung aus. Über 300 Pflanzenarten und mehr als 20.000 Palmen wachsen auf der Anlage und sorgen so für eine idyllische Atmosphäre. 

Zur Infrastruktur gehören ein schickes Clubhaus mit tollem Blick auf den Ozean, zwei Restaurants, Umkleidekabinen und ein Shop mit Ausleihoptionen sowie eine Akademie, in der Golfunterricht angeboten wird. 

Kontakt:

Carretera General

Guia de Isora

Tel: +34922589623

E-Mail: info@abamagolf.com

Preise:

Individueller Unterricht: 80 Euro pro Stunde

9-Loch-Unterricht: 175 Euro

18-Loch-Unterricht: 300 Euro

6. Amarilla Golf

Amarilla Golf befindet sich in der Gemeinde San Miguel De Abona, nahe des Südflughafens von Teneriffa und direkt am Atlantik. Angefahren werden kann der Platz über die Südautobahn TF-1. Im Jahr 1989 wurde der Golfplatz von dem britischen Architekten Donald Steel entworfen. Kontrastreich fügt sich die 18-Loch-Anlage in die karge Wüstenlandschaft des Südens ein. Amarilla Golf ist eine der vielfältigsten Golfanlagen der Welt. Hindernisse wie schroffe Schluchten, Klippen und Berge ziehen Golf-Fans aus aller Welt an. Der Ausblick auf den türkisblauen Atlantik lässt pure Urlaubsstimmung aufkommen. Die Golfschule bietet Einzel- und Gruppenunterricht für Anfänger sowie Fortgeschrittene an.

Ein exklusives Clubhaus mit luxuriösem Ambiente bietet ein Restaurant und eine Bar. Weiterhin gibt es gleich neben den Plätzen ein Schwimmbad, einen Tennisplatz und einen Reitclub. Hier bleibt kein Wunsch unerfüllt. 

Kontakt:

38639 San Miguel De Abona

Tel: +34 922 730 319

E-Mail: info@amarillagolf.es

Preise:

Green-Fee 18 Holes: ab 53 Euro

Golf bei Sonnenuntergang: ab 36 Euro

1 Stunde Einzelunterricht: 50 Euro

Ausrüstung ausleihen: Buggy (18 Holes): ab 20 Euro

7. Golf Los Palos

Der relativ kleine 9-Loch-Golfplatz an der Playa Los Christianos eignet sich aufgrund seiner sanften Steigungen perfekt für Golf-Beginner und kürzere Spiele. Auch Familien sind hier sehr willkommen. Die Anfahrt kann ebenfalls bequem über die Südautobahn TF-1 erfolgen. Der renommierte Golfspieler José Olazabal designte im Jahr 1994 diese Anlage, die durch die üppige Vegetation inmitten der kargen Vulkanlandschaft hervorsticht.

Vom schicken Clubhaus hat man einen Überblick über die gesamte Anlage mit der Golfschule, der Driving Range, dem Restaurant, dem Shop und den Umkleiden. In der Golf-Akademie werden Trainingsstunden für Anfänger sowie Fortgeschrittene angeboten.

Kontakt:

Ctra. Guaza – Las Galletas, Km 7

38627 Arona

Tel: +34 922 169 080

E-Mail: mail@golflospalos.com

Preise:

Eintritt 18 Loch: ab 22 Euro

Ausrüstung ausleihen: ½ Set Schläger: 8 Euro, Buggy: 10 Euro

Einzelkurs (25 Minuten): ab 30 Euro

8. Real Club de Golf de Tenerife

Der Real Club de Golf de Tenerife ist der zweitälteste Golfplatz der Insel. Er wurde 1932 im britischen Stil nahe der Stadt Tacoronte und des Flughafens Nord angelegt. Über die Nordautobahn TF-5 bei der Ausfahrt 14 kann die Anlage sehr bequem angefahren werden. Highlight dieses Golfplatzes ist die Kulisse des gewaltigen Vulkans Teide, der über den Spielern wacht. Die vielen Schluchten und unebenen Flächen machen den Real Club de Golf de Tenerife besonders für Golfprofis und Fortgeschrittene attraktiv. Zur Infrastruktur des Platzes gehört eine Ausleihstation für Equipment, ein Restaurant, eine Bar, ein Shop und ein Clubhaus. 

Kontakt:

C/ Campo de Golf 1

38350 Tacoronte

Tel: +34922636607

E-Mail: reservas@rcgt.es

Preise:

Eintritt Golfplatz: Hauptsaison: 95 Euro, Nebensaison: 65 Euro

Trainingsfeld: 16 Euro

Ausrüstung ausleihen: Buggy 35 Euro, Elektrowagen: 18 Euro, Schlägertasche: 30 Euro

9. Golf La Rosaleda

Golf La Rosaleda im Nordosten der Insel bei Puerto de la Cruz wurde 1998 von der Kompanie Jerezana de Golf designt und eröffnet. Die ehemalige Bananenplantage wurde so umgestaltet, dass sich die heutige Anlage perfekt in die grüne Umgebung einfügt. Die Anfahrt erfolgt über die Nordautobahn TF-5. 

Hier erwarten einen fantastische Ausblicke auf den blauen Atlantik und das grüne Orotavatal. Über allem thront der Vulkan Teide, dessen Anblick als atemberaubende Kulisse dient. 

Zur Infrastruktur gehören eine Übungsanlage, ein Spielplatz, eine Driving Range, eine Chip-Fläche und ein Shop.

Kontakt:

Camino Carrasco 11

38400 Puerto de la Cruz

Tel: +34922373000

E-Mail: info@golflarosaleda.es

Preise:

Green-Fee 18 Holes: ab 20 Euro

Green-Fee 9 Holes: 16 Euro

Ausrüstung ausleihen: ½ Schläger Set: 5 Euro, Trolley: 2 Euro

Privatunterricht: 30 Euro

Im Urlaub auf Teneriffa bleiben Sie auf dem neuesten Stand mit Radio Europa : Teneriffa News!

Die 10 besten Restaurants auf Teneriffa

Bleiben Sie informiert! Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter: https://www.gourmet-report.de/newsletter/

Print Friendly, PDF & Email

Zusammenfassung

Hier werden alle Golfplätze auf Teneriffa ausführlich beschrieben, sowie Preise und Kontakt genannt.

Sende
Benutzer-Bewertung
0 (0 Stimmen)

0 Antworten auf „Alle Golfplätze auf Teneriffa“

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.