Holger Bodendorf

Holger Bodendorf ist neues Mitglied im World Culinary Council von Relais & Châteaux

Holger Bodendorf

Innovative Kulinarik, Leidenschaft für höchste Kochkunst und beste regionale Zutaten: Damit bereichert der vielfach prämierte deutsche Spitzenkoch Holger Bodendorf als neues Mitglied das World Culinary Council der internationalen Hotel- und Restaurantvereinigung Relais & Châteaux. An der Seite internationaler Gourmetgrößen setzt sich der Eigentümer und Küchenchef des Landhaus Stricker auf Sylt fortan als Botschafter von Relais & Châteaux für eine ethische Genussküche, den Schutz der Umwelt sowie die Stärkung und Unterstützung von Menschen weltweit ein. Zugleich ist der Sternekoch als Vizedelegierter für die deutschen Häuser von Relais & Châteaux auf nationaler Ebene aktiv, holt sich Inspirationen im Austausch mit den Kollegen und repräsentiert das wegweisende Engagement der Delegation.

Erhalt der kulinarischen Vielfalt durch Gemeinschaft leidenschaftlicher Kochlegenden

Nahrung ist Grundlage des Lebens und für viele Mittelpunkt des gesellschaftlichen Zusammenseins. Massenproduktion und Preiswettbewerbe lassen den Wert von Lebensmitteln immer weiter in den Hintergrund geraten. Gemeinsam mit 19 renommierten Spitzenköchen und kulinarischen Visionären möchte Holger Bodendorf das als neues Mitglied des World Culinary Council von Relais & Châteaux ändern. Die progressive Gemeinschaft aus internationalen, leidenschaftlichen Spitzenköchen hat es sich zum Ziel gesetzt, die Vielfalt der weltweiten Küche und Traditionen der Gastfreundschaft zu fördern und die einzigartigen Zutaten aus der Natur zu schützen. Durch ihren verantwortungsvollen Umgang mit den Ressourcen, ihrem Anspruch an höchste Qualität und dem Bewusstsein für Regionalität möchten sie auch andere dazu inspirieren, sich in diesem Bereich zu engagieren. Seit Gründung des World Culinary Council in 2014 haben sie mit ihren Aktionen und Initiativen eine weltweite Bewegung in Gang getreten. Internationale Anerkennung erlangt das Konzil durch wegweisende Projekte in Partnerschaft mit Organisationen wie Slow Food und Ethic Ocean. Gemeinsame Initiativen wie Food for Change oder Fish Unknown rufen zum schonenden Umgang mit Lebensmitteln auf, schärfen das Bewusstsein und fördern den Erhalt von Ressourcen.


Austausch auf nationaler und internationaler Ebene für eine ethische Küche

Jedes Jahr kommen die Gourmet-Virtuosen des World Culinary Council persönlich oder virtuell zum gemeinsamen Austausch zusammen. Unter der Leitung von Relais & Châteaux-Vizepräsident Olivier Roellinger treffen dabei namhafte Spitzenköche und kulinarische Größen wie Michael Caines, César Troisgros, Peter Tempelhoff, Patrick O’Connell, Jimmy McIntyre, Vicky Lau und Hiroshi Yamaguchi aufeinander – mit Holger Bodendorf nun auch ein mitreißender und motivierter Repräsentant der deutschen Gourmetküche. Bei regelmäßigen Video-Konferenzen und Telefonaten zwischen den Mitgliedern werden Ideen, kreative Ansätze und Anregungen geteilt. 

„Als ich einen Anruf direkt aus Paris bekam und gefragt wurde, ob ich bereit wäre, Deutschland im World Culinary Council zu vertreten, habe ich mich unendlich geehrt gefühlt“, erklärt Bodendorf dem Gourmet Report. „Schließlich reihe ich mich in eine ebenso kleine wie exklusive Riege herausragender Kollegen und Kolleginnen auf der ganzen Welt ein.“ Neben dem Wahl-Sylter zählen unter anderen die Drei-Sterne-Köche César Troisgros aus dem gleichnamigen Restaurant in Roanne und David Kinch aus dem kalifornischen Manresa, Vicky Lau aus dem zweifach besternten Tate Dining Room in Hongkong oder der ebenfalls mit zwei Sternen ausgezeichnete britische Chef Michael Caines zu den Council-Mitgliedern.

Gemeinsame Werte, gemeinsame Verantwortung
Der 2013 ins Leben gerufene World Culinary Council ist eine der wichtigsten Schnittstellen zwischen der Vereinigung Relais & Châteaux und den knapp 600 Mitgliedshäusern in 67 Ländern. Als richtungs- und impulsgebendes Organ setzen sich die Vertreter dafür ein, dass Werte wie Nachhaltigkeit, Humanismus, die Vielfalt der Küchen weltweit und Engagement jeden Tag gelebt werden. „Ich sehe es als unglaublich spannende Aufgabe, alle deutschen Relais-&-Châteaux-Mitglieder in diesen wichtigen Angelegenheiten vertreten zu dürfen“, so Holger Bodendorf. „Wir haben 19 exklusive und renommierte Häuser in Deutschland, und ich bin sehr stolz darauf, als Bindeglied zwischen ihnen und Relais & Châteaux zu fungieren.“

Engagement auch auf nationaler Ebene Zusätzlich zu seiner Berufung in den World Culinary Council macht sich Bodendorf auch vor Ort bei Relais & Châteaux stark. Mit der Wahl von Natalie Fischer-Nagel zur Deutschland-Delegierten der Vereinigung im Januar dieses Jahres wurde er zum Vizedelegierten.   Weitere Informationen finden Sie auf www.landhaus-stricker.de

Genussküche für eine nachhaltige Zukunft

Holger Bodendorf liebt es zu überraschen und mit Geschmack zu begeistern. Zu dem Anspruch an Innovation, Kreativität und leidenschaftlicher Gastlichkeit kommt das Selbstverständnis für Regionalität und Nachhaltigkeit, mit dem er den Arbeitskreis bereichert. „Im World Culinary Council wird viel bewegt und ich bin sehr stolz, die deutschen Häuser in dieser kulinarischen Meisterriege vertreten und so Einfluss nehmen zu dürfen“, so Holger Bodendorf. „Ich freue mich auf den Austausch mit den internationalen Chefköchen, von den ich auch fast alle kenne. Es ist eine großartige Möglichkeit für Relais & Châteaux und die deutsche Delegation, wichtige Themen zu besprechen und gemeinsam eine nachhaltige Zukunft weiterzuentwickeln.“

Als verantwortlicher Küchenchef des Landhaus Stricker seit 20 Jahren besitzt der „Koch des Jahres 2018“ die Fähigkeit, seine Gäste mit außergewöhnlichen Kreationen zu verzaubern. 2003 holte er für sein Restaurant „BODENDORF’S“ einen Michelin-Stern – bis heute strahlt dieser über dem Restaurant. Seit fast zehn Jahren sind Landhaus Stricker und sein Gastgeber Holger Bodendorf stolzes Mitglied von Relais & Châteaux. Dabei schätzt er insbesondere den Austausch und die Stärke der internationalen Gemeinschaft, die sich auf die einzelnen Mitglieder auswirken.

Relais & Châteaux wurde 1954 gegründet und ist ein Zusammenschluss von 580 einzigartigen Hotels und Restaurants auf der ganzen Welt, davon 19 in Deutschland und 10 in Österreich. Alle sind unabhängige Unternehmen, die meist seit vielen Jahren von Familien geführt werden. Hoteliers und Küchenchefs verbindet die Leidenschaft zu ihrer Berufung und der Wunsch nach aufrichtiger Gastlichkeit. Relais & Châteaux ist auf fünf Kontinenten präsent, von den Weinbergen des Napa Valley über die Provence bis zu den Stränden des Indischen Ozeans. Relais & Châteaux lädt Menschen auf der ganzen Welt ein, genussvolle Reisen zu unternehmen, die unnachahmliche „Art de Vivre“ vor Ort zu entdecken und unvergleichbare, unvergessliche Erfahrungen zu machen. Die Mitglieder von Relais & Châteaux sind bestrebt, den Reichtum und die Vielfalt der Küchen der Welt und die Tradition der Gastfreundschaft zu bewahren und zu fördern. Die Verpflichtung, das lokale Erbe und die Umwelt zu schützen, wurde 2014 von Relais & Châteaux in einem Manifest festgehalten und vor der UNESCO in Paris vorgetragen.

www.relaischateaux.com 

Print Friendly, PDF & Email

Zusammenfassung

Holger Bodendorf ist neues Mitglied im World Culinary Council von Relais & Châteaux

Sende
Benutzer-Bewertung
0 (0 Stimmen)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.