Chef Faiz von Coco Palm Dhuni Kolhu verrät Lieblingsrezept (Rezept)

Das inhabergeführte maledivische Eco-Barefoot-Resort Coco Palm Dhuni Kolhu steht nicht nur für nachhaltigen Luxus im Einklang mit der Natur, sondern zeichnet sich auch durch seine gehobene Kulinarik aus. Dabei wird die traditionelle maledivische Küche gekonnt mit asiatischen und internationalen Einflüssen kombiniert. Verantwortlich für das kulinarische Wohl der Gäste ist Faiz Idrees, langjähriger Küchenchef des Resorts.

Faiz Idrees, Küchenchef. CocoPalm, Malediven

Er stellt die bei Gästen besonders beliebte maledivische Spezialität Kirugarudhiya vor – eine cremige Saffran-Kokosnuss-Fisch-Bouillon mit modernem Twist.

Küchenchef Faiz Idrees

Faiz Idrees greift bei seiner täglichen Arbeit als Küchenchef bei Coco Palm auf einen großen Erfahrungsschatz zurück, den er sich durch seine Arbeit als Koch an Orten auf der ganzen Welt aneignen konnte. Seine Ausbildung hat er vor über 30 Jahren in Lyon in Frankreich begonnen und in Malaysia an der French Culinary School Asia erfolgreich abgeschlossen. Im Anschluss an seine Arbeit als Jungkoch im Club Med auf den Malediven, konnte er weitere kulinarische Einblicke in Japan, Australien, Malaysia, Thailand und Mauritius gewinnen. 

Immer informiert mit dem Gourmet Report Newsletter: Hier bestellen (gratis)

Nachdem er insgesamt neun Jahre als Küchenchef in drei verschiedenen Häusern tätig war, kehrte er nach seiner Hochzeit im Jahr 2014 in seine Heimat, das Baa Atoll, zurück. Dort wurde er schließlich Teil der Coco-Familie und leitet seitdem erfolgreich das Küchenteam von Coco Palm Dhuni Kolhu. An seiner Arbeit bei Coco Palm schätzt Faiz besonders das einzigartige, in die bestehende Natur integrierte Design des Resorts sowie den großen Fokus auf Umweltschutz und Nachhaltigkeit„Ich bin sehr glücklich, dass mir bei all meinen Entscheidungen stets der Rücken gestärkt wird und ich immer dann Unterstützung erfahre, wenn ich diese brauche. So kann ich meine Arbeit mit viel Freiheit und Kreativität ausüben“, so Faiz über seine Arbeit bei Coco Palm.

In den letzten Monaten haben Chef Faiz und sein Küchenteam viel mit unterschiedlichen lokalen Geschmacksrichtungen und Aromen experimentiert. Auch mit dem vom ortsansässigen Palmsaft-Sammler geernteten, frischen Palmensaft wurden verschiedene Köstlichkeiten kreiert. Durch die Erweiterung des eigenen Gemüse- und Obstgartens, können nun noch mehr frische Produkte für die Gäste und Mitarbeiter angebaut werden.

Rezept für Coco Palms cremige Saffran-Kokosnuss-Fisch-Bouillon – Kirugarudhiya

Coco Palms cremige Saffran-Kokosnuss-Fisch-Bouillon – Kirugarudhiya

Zutaten (für zwei Personen):

  • 350 g frischer Fisch, in kleine Würfel geschnitten (z.B. Rotbarsch, Kabeljau oder Wolfsbarsch)
  • 1 mittelgroße Zwiebel, in dünne Ringe geschnitten
  • 12 getrocknete Curryblätter*
  • 2 Pandan-Blätter (ersatzweise ein paar Tropfen Pandanessenz)*
  • ½ TL frisches gehacktes Zitronengras
  • ½ TL frische gehackte Chilischote
  • ½ TL frischer geriebener Ingwer
  • ½ TL Safran-Pulver
  • ½ TL Hühnerbrühen-Pulver
  • 480 ml dünnflüssige Kokosmilch*
  • 120 ml dickflüssige Kokosmilch*
  • 2 Limetten
  • Salz zum Würzen
  • 120 g Reis
  • 2 Frühlingszwiebeln, in dünne Ringe geschnitten

* in den meisten Asia-Läden erhältlich

Zubereitung:

  1. Alle Zutaten bis auf die dicke Kokosmilch, die Limette, die Frühlingszwiebeln und den Reis in einen mittelgroßen Kochtopf geben.
  2. Gut miteinander vermischen und dabei aufpassen, dass die Fischstücke nicht auseinanderfallen.
  3. Bei mittlerer Hitze und geschlossenem Deckel etwa 10 Minuten köcheln lassen bis die Zwiebel weichgekocht ist.
  4. Den Saft einer Limette und die dickflüssige Kokosmilch hinzugeben und umrühren.
  5. Alles noch ein bis zwei Minuten weiter köcheln lassen und anschließend vom Herd nehmen. Mit Salz abschmecken.
  6. Mit Reis, frischen Frühlingszwiebeln und einem Stück Limette servieren.

Über die Coco Collection:

Die Coco Collection ist ein maledivisches Familienunternehmen, welches als Vorreiter in Punkto Nachhaltigkeit in der Branche gilt. Die beiden Resorts der Collection befinden sich auf traumhaften, authentisch maledivischen Inseln und stehen nicht nur für paradiesische Natur und Exklusivität, sondern seit Beginn auch für ökologisch durchdachten Luxus. Die Coco Collection umfasst hierbei die stylische Gourmet-Insel Coco Bodu Hithi im Nord-Malé-Atoll sowie das Eco-Barfuß-Resort Coco Palm Dhuni Kolhu im Baa-Atoll.

www.cococollection.com

Print Friendly, PDF & Email

Zusammenfassung

Faiz Idrees greift bei seiner täglichen Arbeit als Küchenchef bei Coco Palm auf einen großen Erfahrungsschatz zurück, den er sich durch seine Arbeit als Koch an Orten auf der ganzen Welt aneignen konnte. Seine Ausbildung hat er vor über 30 Jahren in Lyon in Frankreich begonnen und in Malaysia an der French Culinary School Asia erfolgreich abgeschlossen

Sende
Benutzer-Bewertung
0 (0 Stimmen)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.