Four Seasons: 25 Michelin Sternen in 17 Restaurants weltweit

Mit einem Rekordwert von acht Michelin Sternen alleine im Four Seasons Hong Kong und neun Sternen in dem neuen französischen Michelin-Führer war das kulinarische Erlebnis mit Four Seasons selten zuvor so spektakulär

Chef Chan Yan Tak, King Lung Heen, Hongkong

Die renommierten Michelin-Guides gelten seit langem als die höchste Auszeichnung für die besten Köche und Gastronomen der Welt. 2019 ist es Four Seasons Hotels and Resorts gelungen, mit einer Rekordzahl von 25 Michelin Sternen in 17 Restaurants ausgezeichnet zu werden. „Wir sind unglaublich stolz auf die vielen Auszeichnungen, die unsere Restaurants erhalten haben, und auf die talentierten Köche, deren unvergleichliche Innovation und Kreativität das Four Seasons Erlebnis zum Leben erwecken“, so Christian Clerc, President, Worldwide Hotel Operations. 

Michelin Führer Frankreich 2019
Die neueste Ausgabe des Michelin-Führers wurde im Januar dieses Jahres veröffentlicht und bestätigt die Four Seasons Hotels als führende kulinarische Destinationen:

  • Im Four Seasons Hotel George V in Paris hat sich das Team um Executive Chef Christian Le Squer als einziges Palasthotel mit fünf Sternen in drei Restaurants etabliert, darunter Le Cinq***, Le George* unter der Leitung von Chefkoch Simone Zanoni und L’Orangerie*.
  • An der französischen Riviera im Grand-Hôtel du Cap-Ferrat, A Four Seasons Hotel, haben Executive Chef Yoric Tièche und sein Team erneut einen Stern für das einzigartige Restaurant des legendären Hotels verdient, Le Cap*.
  • In Megève in den französischen Alpen erhielten Küchenchef Julien Gatillon und sein Team zwei Sterne für Le 1920** im Four Seasons Hotel Megève erhalten. In Les Chalets du Mont d’Arbois (Wiedereröffnung als Four Seasons Hotel später dieses Jahr) wurde Prima*, das ebenfalls von Chefkoch Gatillon betreut wird, 2019 mit dem ersten Stern ausgezeichnet.

Michelin Führer Hong Kong und Macau 2019
Das Lung King Heen ist das erste kantonesische Restaurant weltweit, welches mit drei Michelin Sternen ausgezeichnet wurde. Jetzt stellt das Four Seasons Hotel Hong Kong neue Rekorde: kein anderes Hotel hat so viele Michelin Sterne! 

  • Seit seiner Eröffnung vor mehr als 14 Jahren ist Lung King Heen*** unter der visionären Führung des chinesischen Chefkochs Chan Yan Tak mit drei Sternen wieder einmal an erster Stelle
  • Caprice***, das charakteristische französische Restaurant unter der Leitung von Chef de Cuisine Guilluame Galliot und bekannt für sein unglaubliches cave au fromage, hat im neuen Guide einen dritten Stern erhalten.
  • Das vor weniger als einem Jahr eröffnete Sushi Saito** hat mit Chef Ikuya Kobayashi zwei Sterne verdient.

Ebenfalls in der gleichen Ausgabe haben Chefkoch Cheung Chi Choi und das Team von Zi Yat Heen* im Four Seasons Hotel Macau einen Stern verdient. 

Mehr Michelin Sterne für mehr Destinationen 

Anderswo in China haben der chinesische Chefkoch Mai Zhi Xiong und das Team von Yu Yue Heen* dazu beigetragen, das Four Seasons Hotel Guangzhou auf die kulinarische Landkarte zu setzen, während Chef Wayne Wang’s Si Ji Xuan im Four Seasons Hotel Shanghai erneut eine Michelin Empfehlung erhalten hat. Jiang-Nan Chun*, das authentisch kantonesische Restaurant von Chefkoch Tim Lam im Four Seasons Hotel Singapore, erhielt 2018 seinen ersten Stern, während Yu Yuan* und das Team um Chef de Cuisine Koo Kwok Fai im Four Seasons Hotel Seoul ihre Platzierung mit einem Stern beibehielten. Sushi Waikon* von Meisterkoch Rei Masuda im Four Seasons Hotel Kyoto zählt ebenfalls einen Stern. Zurück in Europa setzt der Executive Chef and Food and Beverage Director Vito Mollica im Il Palagio* im Four Seasons Hotel Firenze seine Innovationskraft fort. Unter der Leitung von Executive Chef Massimiliano Sena erhielt Il Lago* im Four Seasons Hotel des Bergues Geneva, ebenfalls die Michelin-Sternebewertung. In London erhielt der erste Versuch der französischen Köchin Anne-Sophie Pic außerhalb Frankreichs, La Dame de Pic London* im Four Seasons Hotel London am Ten Trinity Square, auch ihren Stern im neuesten Michelin Guide. 

Im Jahr 1960 gegründet, definiert Four Seasons seither die Zukunft der Luxushotellerie mit außergewöhnlichen Innovationen, grenzenlosem Engagement für die höchsten Qualitätsstandards und aufrichtigem wie maßgeschneidertem Service. Mit heute 111 Hotels und Resorts, 39 Wohnimmobilien in 47 Ländern und mehr als 50 Projekten in der Entwicklung, zählt Four Seasons bei Leserumfragen, Gästebewertungen und Auszeichnungen der Reiseindustrie regelmäßig zu den besten Hotels und renommiertesten Marken der Welt.

 fourseasons.com,

Print Friendly, PDF & Email

1 Antwort auf „Four Seasons: 25 Michelin Sternen in 17 Restaurants weltweit“

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.