Erpressung von Gastronomen

Diese Email bekam ein bekannter Berliner Sternekoch.

Sehr geehrte Frau & Herr xyz,

bevor Sie diese Email leichtfertig als Spam oder Unsinn abtun,
möchten wir Sie ausdrücklich davor warnen und auffordern sich
den Inhalt genaustens anzuschaun.

Sollten Sie diesen Hinweis ignorieren, wird sich dies definitiv
negativ auf Ihren Geschäftsbetrieb auswirken!

Was wollen wir? Ganz einfach Antwort, Geld. Wieviel? 0,1 BTC entspricht ca. 300€.

Warum sollten Sie zahlen?
Wir haben Ihnen gerade im Anschluss an diese Email eine Bewertung bei Google gegeben:

3/5″Ausbaufähig…“

achten Sie auf den Zeitstempel dieser Mail und der Bewertung, jetzt sollten Sie wissen dass wir nicht bluffen.

Sollten Sie nicht auf unser Angebot eingehen, werden die nächsten Bewertungen heftiger:

1/5 „Nie wieder, total unfreundlich zu uns und den Kindern, unverschämt…“ usw…

Auch behalten wir es uns vor, Ihr Geschäft in Zukunft direkt zu attackieren.

Dabei haben wir Zugriff auf hunderte von Social Media Accounts wie Google, Facebook,
Booking.com,Instagram,Xing usw…

Natürlich können Sie jeweils die Löschung des jeweiligen Eintrages beim Webseitenbetreiber beantragen, dies dauert bei Google (Deutschland) bspw. 5-8 Werktage. Sofort dannach bekommen Sie eine Weitere und diesmal höhere Forderung von uns und es werden neue Eintragungen folgen.

Jeden Tag informieren sich die meisten Ihrer Kunden über die angesprochenen Portale.
Es entsteht Ihnen definitiv ein größerer Schaden, als die von uns geforderten 300€.
Allein den Zeitaufwand den Sie betreiben müssten: ständig in Kontakt mit Google, Booking, Facebook,Instagram,Xing, dazu nervige Gänge zur Polizei um wieder erneut eine Anzeige abzugeben, denn die meisten Betreiber wollen eine entsprechende Anzeige, als Beweis zur Löschung fälschlicher Bewertungen.

Nun werden Sie im ersten Augenblick dieser Zeilen sicherlich wütend sein und fest entschlossen sein, nicht zu zahlen. Das können wir verstehen. Vieleicht holen Sie sich auch Rat bei einem guten Bekannten. Ich kann Ihnen die Ratschläge schon vorwegnehmen: Geh zur Polizei oder reagiere einfach nicht drauf.

Der erstere Weg ist sicherlich vernünftig, ein Beamter wird alles aufnehmen, Sie müssen den gesamten Schriftverkehr inklusive jeder neu hinzugefügten Bewertung ausdrucken, dort hinbringen, usw. und sofort. Jedoch wird nichts passieren….die Anzeigen laufen, Sie müssen sich trotz alle dem selbständig um die Löschung der Bewertungen kümmern. Der zweite Weg wäre noch leichtsinniger, Sie werden zuschauen wie Ihre Kunden stätig weniger werden.

Glauben Sie mir, wir machen das nicht erst seit gestern. Und nein wir sind auch keine kleine rumänische Hackerbande, die blind Spammails versendet in der Hoffnung ein paar Euro abzugreifen. Sie wurden u.a. anhand der Anzahl Ihrer bisherigen Rezessionen und anderer Faktoren gezielt ausgewählt.

Daher verfolgen wir unsere Ziele bis zur erfolgten Zahlung konsequent weiter. Und wir nehmen uns die Zeit, immerhin leben wir davon.

Wir kennen Ihre Adresse: xy Strasse 7, 12161 Berlin
Telefonnummer: 030-89738 …

und wenn´s sein muss dann noch viel mehr.

Ersparen Sie sich die Anstrengungen und zahlen Sie bis zum 25.02.2019 (20:00 Uhr MEZ) genau 0,1 Bitcoin (ca.300€) an diese BTC-Adresse:

1HnCX2WRkhnEwXcKYgyENAXKEMq45tMz8

Link You Tube: https://www.youtube.com/watch?v=pyxBEKofLq4
Link im Web: https://cryptoticker.io/de/kaufen-bitcoins-bitpanda/

Sobald Sie die Bitcoin auf Ihrem Bitpanda-Account haben, schicken
Sie sie die 0,1 Bitcoin, an die o.g. Walletadresse.

Beispielvideo: https://www.youtube.com/watch?v=3591z1gNdZ4

Ich versichere Ihnen, bei erfolgter Zahlung verschwinden Sie von unserer Liste und haben Ihre Ruhe. Sollten Sie nicht zahlen (der Gang zur Polizei ist uns egal), erhalten Sie die versprochenen Konsequenzen….,dies ist dann mit einer Zahlung von 0,6 Bitcoin (ca. 1.800€) der letzte Warnschuss. Hiernach wird es richtig teuer.

Durchdenken Sie beide Varianten und entscheiden Sie weise!

*Wir versichern Ihnen hiermit nochmals, bei geleisteter Zahlung von der Aktionsliste zu verschwinden, auch werden wir Ihre Daten nicht im Darknet weitergeben etc., der Geschäftsvorfall ist mit der Zahlung abgeschlossen. Als Bonus für eine Zahlung innerhalb von 3 Werktagen, erhalten Sie zusätzlich drei 5/5 Bewertungen von uns, auf Google. Die angegebene BTC-Empfängerwallet ist für Sie reserviert, d.h. wir können Ihren Zahlungseingang direkt zuordnen.

Verlieren Sie keine Zeit und beginnen Sie mit der Registrierung bei Bitpanda!

Ihr Bewertungsteam

Sollten Sie so eine Email bekommen, gehen Sie damit gleich zur Polizei. Das ist betrügerische Erpressung und muss sofort angezeigt werden. Mit der Anzeige kann man auch gegenüber den Bewertungsportalen besser beweisen, dass die Bewertungen falsch sind. Und diese können gucken, wer den Eintrag gemacht hat und die Infos der Polizei weitergeben!

Print Friendly, PDF & Email

1 Antwort auf „Erpressung von Gastronomen“

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.