Eckart Witzigmann wird TV-Chef bei Top Chef

Profi-Kochen im TV: SAT.1 erwirbt die Lizenz für die weltweit erfolgreiche Koch-Casting-Show „Top Chef“ von NBCUniversal International Formats. Der „Koch des Jahrhunderts“ Eckart Witzigmann wird Chef der Jury und damit erstmals in einer TV-Koch-Show dabei sein. SAT.1-Geschäftsführer Kaspar Pflüger: „Mit ,Top Chef Germany‘ bringen wir die Königin unter den Koch-Shows nach Deutschland. Und es ist mir eine große Ehre, dass wir mit Eckart Witzigmann den besten aller Köche als Jury-Chef gewinnen konnten. Er steht wie kein anderer für die ganz große Koch-Kunst. Seine Schüler nennen ihn ,Die

Eckart Witzigmann bei TopChef

Mutter aller Köche‘ – das sagt alles.“ Bei „Top Chef Germany“ treten nur Profis an, die sich anspruchsvollen, außergewöhnlichen und packenden Challenges auch außerhalb des Studios stellen und dabei von der Kamera begleitet werden. Wer dieses Köche-Casting gewinnen möchte, muss sein Handwerk perfekt beherrschen. Eckart Witzigmann über seine Juror-Premiere: „Angebote gab es ja genügend, aber mich hat bisher kein Format überzeugt. Bei ,Top Chef‘ haben die erfolgreichen Chefs von morgen die Chance, bundesweit auf sich aufmerksam zu machen und können dadurch einen wichtigen Schritt für ihre weitere Karriere tun.“

Der Erfolg von „Top Chef“: Die Show wurde bereits in über 20 Länder verkauft, hat mehrere Prime-Time-Emmys gewonnen und läuft auf dem US-Kabel-Sender Bravo erfolgreich seit 2006 – mittlerweile in der 16. Staffel. Dass hier nur kulinarische Kreationen auf Top-Niveau auf den Teller kommen, zeigt u.a. das Beispiel Frankreich: Im Gourmet-Land brachte „Top Chef“ bereits 17 1- und 2-Sterne-Köche hervor.
Produziert wird „TopChef Germany“ von RedSeven Entertainment für SAT.1. Die Ausstrahlung ist für Sommer 2019 geplant. Profi-Köche, die sich der Herausforderung stellen möchten, können sich ab sofort bei SAT1 hier bewerben.

Immer aktuell mit dem Gratis Newsletter von Gourmet Report!

Meistgelesen: Die 100 besten Köche der Welt 

Print Friendly, PDF & Email

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.