Thomas Bühner schliesst Drei-Sterne Restaurant La Vie, Osnabrück

Das Osnabrücker Restaurant la vie und die dazugehörige TastyKitchen haben gestern, am 15. Juli 2018, ihren Betrieb eingestellt. Mehr als zwölf Jahre lang hat Geschäftsführer und Küchenchef Thomas Bühner in der Osnabrücker Altstadt gemeinsam mit seinem Team auf höchstem Niveau gekocht und Gäste aus der ganzen Welt begrüßt. Drei Michelin Sterne, 19 Gault&Millau Punkte sowie 5 F’s im Feinschmecker hat der 56-jährige mit seiner la vie Mannschaft um Restaurantleiterin Nadja Siebert und Sommelier Christian Scholz, Küchenchef Timo Fritsche, Patissier Roman Aster und TastyKitchen Küchenchef Tobias Pietsch, erkocht. Damit wurden nicht nur sechs Jahre in Folge die selbst gesteckten qualitativen Ziele erreicht (drei Michelin Sterne), das Restaurant zählt außerdem zu einem der besten Restaurants des Landes und darüber hinaus.

Thomas Bühner schliesst das La Vie

Im Zuge der organisatorischen Neuausrichtung der Georgsmarienhütte Holding GmbH (Gesellschafter der la vie GmbH) mit klarem Fokus auf die Stahlherstellung und -verarbeitung hat sich die Geschäftsführung der Georgsmarienhütte Holding GmbH nun entschlossen, das offenbar verlustbringende Engagement in der Sterne-Gastronomie zu beenden. Gutscheine werden erstattet, alle Reservierungen wurden vorgestern storniert. An diesem Tag wurde auch erstmalig den Mitarbeitern Bescheid gesagt, dass sie nun arbeitslos werden. Es soll wie bei einer Beerdigung zugegangen sein.
Über die Zukunft des Gebäudes wird spekuliert.

„Das la vie und die Stadt Osnabrück waren in den vergangenen 12 Jahren meine Heimat. Ich habe hier gemeinsam mit meinem Team all das erreicht, was ich mir immer erträumt habe und möchte mich daher nicht nur bei meiner Mannschaft, sondern auch bei der Georgsmarienhütte Holding GmbH, den Osnabrückern und Gästen aus aller Welt bedanken. Es war eine unglaubliche Reise, die nun zu Ende geht“, so Thomas Bühner.

La Vie Brigade Juli 2018

Bühner selbst wird die kommenden Monate nutzen, um Gespräche zu führen, Angebote zu überprüfen und seine weitere Zukunft in der Gastronomie zu planen. Denn natürlich steht für den Spitzenkoch fest, dass er seiner Branche treu bleiben wird. Darüber hinaus ist Bühner bis Ende des Jahres auch auf vielen Veranstaltungen als Gastkoch unterwegs. Eine Aufgabe, der er besonders gerne nachkommt. Schließlich hat Bühner das Restaurant la vie und damit auch die Stadt Osnabrück schon in den vergangenen Jahren bei Events rund um den Globus repräsentiert. Informationen und Neuigkeiten über Thomas Bühner sind zukünftig unter www.thomasbuehner.de zu finden.

Die Osnabrücker Zeitung berichtet ausführlich über die Hintergründe der Schliessung. In erster Linie geht es dem Gesellschafter wohl darum, keinen defizitären Betrieb zu führen.
Auch die Westfälischen Nachrichten berichten, dass Bühner sich jetzt intensiv bemüht, neue Jobs für seine knapp 30 Mitarbeiter zu finden.

Kommentare auch auf Facebook:

3 Sterne weg! Thomas Bühner schliesst das Restaurant la vie Osnabrück

Gepostet von Gourmet Report am Montag, 16. Juli 2018

Weitere Sternerestaurants, die schliessen:

Stern futsch?Johannes Wallner geht nach Weimar #Sternekoch #Kaisersaal #Weimar

Gepostet von Gourmet Report am Montag, 16. Juli 2018

Martin Fauster:

https://www.facebook.com/gourmetreport/posts/10156095170883124 

Print Friendly, PDF & Email

Kurzfassung

Das Osnabrücker Restaurant la vie und die dazugehörige TastyKitchen haben gestern, am 15. Juli 2018, ihren Betrieb eingestellt. Mehr als zwölf Jahre lang hat Geschäftsführer und Küchenchef Thomas Bühner in der Osnabrücker Altstadt gemeinsam mit seinem Team auf höchstem Niveau gekocht

Sending
User Review
2.5 (2 votes)

0 Antworten auf „Thomas Bühner schliesst Drei-Sterne Restaurant La Vie, Osnabrück“

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.