Kreativster Barkeeper für Hochprozentiges gesucht

Das Leonardo Royal Hotel Munich veranstaltet in Kooperation mit Schlumberger den Matusalem Cocktail-Wettbewerb in München

Am 18. März findet das große Finale des Matusalem Cocktail-Wettbewerbs in der Lounge „Leo90“ des Leonardo Royal Hotel Munich statt. Im Rahmen einer hochkarätigen Veranstaltung in Kooperation mit dem Wein- und Spirituosen-Haus Schlumberger und dem Disy Magazin München werden an diesem Tag die Cocktail-Kreationen der neun Finalistinnen und Finalisten der Öffentlichkeit präsentiert und die Gewinner ermittelt.

Nach dem großen Erfolg des Champagner-Cocktail-Wettbewerbs im letzten Jahr wird auch in diesem Jahr wieder ein hochprozentiger und kreativer Abend ganz im Sinne des guten Geschmacks im Leonardo Royal Hotel Munich veranstaltet. Namensgeber des diesjährigen Wettbewerbs ist die weltweit bekannte karibische Premium-Rum-Marke Matusalem, die in Deutschland über Schlumberger vertreten und vertrieben wird. Begeisterte Bartender aus München und Umgebung mit der Leidenschaft für coole Mixgetränke haben ihre Ideen und Kreationen für Cocktails eingereicht und sich somit für den Wettbewerb qualifiziert. Bedingung für die Teilnahme war die Kreation zweier Rezepte, wobei der erste Cocktail als Hauptzutat den braunen Rum Matusalem Solera 7 oder den weißen Rum Matusalem Platino beinhalten muss und das zweite Cocktailrezept in der Grundbasis wahlweise aus dem japanischen Kult-Whisky Nikka from the barrel, Broker´s Gin oder Pêcher Mignon besteht. Unter den kreativsten Rezepturen wurden neun Finalistinnen und Finalisten bestimmt, die am 18. März vor einer hochkarätigen Fachjury ihr Können unter Beweis stellen. Die Jury besteht u.a. aus dem Vorsitzenden Werner Obalski, Marco Beier (Mixology) und Cihan Anadologlu (Head Bartender in Schumann´s Bar am Hofgarten und Gewinner des Grey Goose Global 10 2013).

Der erste Preis ist eine Reise nach Wien für zwei Personen inklusive Führung in der dort ansässigen Schlumberger Sektkellerei. Weitere Preise wie ein Wochenende im Leonardo Royal Hotel Berlin oder eine Flasche des Premium-Rums Matusalem Gran Reserva Solera 23 warten auf die Bartender. Außerdem erhält jeder Finalist eine Urkunde von Schlumberger.

Weitere Informationen zum Abend erhalten Sie auch unter der Telefonnummer 089 288 538 0.

Hochwertig und trendig zu gleich: Matusalem Rum, der in den 50er Jahren – während des goldenen Cocktail-Zeitalters – seine Blütezeit auf Kuba erlebte, kann auf eine über 140-jährige Geschichte zurückblicken. Ob pur oder als Zutat eines karibischen Cocktails – der Premiumrum, der heute in der Dominikanischen Republik nach wie vor nach dem berühmten Solera-Verfahren hergestellt wird, überzeugt Rum-Liebhaber sowohl durch seine hohe Qualität als auch durch seinen weichen Charakter.

Nikka, gegründet von Masataka Taketsuru, der als Vater des japanischen Whiskys gilt, gehören zwei Destillerien – die Yoichi und die Miyagikyo Destillerie. Der beliebteste Nikka Whisky in Europa, der bereits Kultstatus genießt, ist „Nikka from the Barrel“, eine Vermählung aus Yoichi und Miyagikyo Single Malts und einem Miyagikyo Grain Whisky.

Seit 2000 wird Broker’s Gin auf Basis einer 200 Jahre alten Rezeptur in einer 200-jährigen Destillerie in der Nähe von Birmingham aus sorgfältig ausgewählten Kräutern, Gewürzen und Früchten hergestellt. Kreiert wurde die Marke von den Brüdern Martin und Andy Dawson, die auch heute noch das Unternehmen leiten.

Der Aperitif, der ausschließlich aus Bio-Produkten und natürlichen Aromastoffen besteht, wurde von der Apéritiverie St. Jéhan in Rochecorbon an der Loire kreiert. Sein verführerisches Geheimnis sind die traditionelle Herstellung nach französischer Gourmetart und das intensive Aroma der unter der Sonne gereiften weißen Pfirsiche.

Die Schlumberger GmbH & Co. KG mit Hauptsitz in Meckenheim gehört zu den führenden Vertriebsgesellschaften für Wein, Champagner, Sekt und Spirituosen der gehobenen Kategorie in Deutschland. Das Sortiment umfasst über 1.000 ausgewählte Produkte, darunter qualitativ hochwertige Weine aus über 15 Ländern. In der Holding und in deren Tochtergesellschaften, der Schlumberger Vertriebsgesellschaft GmbH & Co. KG, A. Segnitz & Co GmbH, Fegers & Berts (FUB, Vertriebswege: Mailorder und Internetshop) und Bremer Weinkolleg (BWK) arbeiten rund 80 Mitarbeiter daran, Kunden aus dem Fachgroß- und Einzelhandel sowie der gehobenen Gastronomie mit besten Produkten aus aller Welt zu versorgen.

Print Friendly, PDF & Email
Sende
Benutzer-Bewertung
0 (0 Stimmen)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.