Weltreise günstiger

Für jeden Dritten ist eine Weltreise der Lebenstraum. Die wenigsten aber erfüllen sich diesen Wunsch: aus finanziellen Gründen. Organisierte Weltreisen sind unter 8.000 Euro kaum zu finden. Wer aber etwas Eigeninitiative aufbringt, die Routenplanung selbst übernimmt und das Programm selbst zusammenstellt, kommt mit etwas »Einsatz« schon mit sehr viel weniger Geld aus. Die Zeitschrift REISE & PREISE www.REISEundPREISE.de hat ihrer neuesten Ausgabe einen ausgeklügelten »Weltreise-Planer« beigefügt, der die Planung einer selbstorganisierten Weltreise in Zusammenarbeit mit versierten Reisebüros und Veranstaltern von A bis Z aufzeigt. Die Reiseexperten von REISE & PREISE stellen die schönsten »Routings« vor und zeigen Wege auf, wie man ohne Vorkenntnisse die attraktivsten Ziele im Baukastensystem miteinander kombiniert und die Reise mit interessanten Programmpunkten füllt, ohne dass die Urlaubskasse überstrapaziert wird. Grundlage ist ein Round-the-World-Ticket (ab 1.400 Euro), dazu kommen Übernachtungstipps und bei Bedarf individuelle Bausteine, die spezialisierte Reiseveranstalter in den verschiedensten Ländern schon für wenig Geld anbieten. So lässt sich ein vier- bis sechswöchiger Traumtrip um die Welt schon für 4.000 bis 5.000 Euro inklusive aller Nebenausgaben und Taschengeld realisieren. Chefredakteur Oliver Kühn rät, die Sache nicht nur aus Kostengründen selbst in die Hand zu nehmen: »Die Vorfreude beginnt schon bei der Planung der Weltreise, der Organisationsaufwand hält sich in der vernetzten Welt von heute in Grenzen. Außerdem lässt sich so die persönliche Traumroute realisieren«. Alle, die sich lieber von einem Veranstalter alles mundgerecht« organisieren lassen, finden im »1×1 der Weltreisen« eine Übersicht über außergewöhnliche und preisgünstige Weltreisen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*