Kandidaten für „Berliner Meisterköche 2008“ nominiert

BERLIN PARTNER PRÄSENTIERT DIE SPITZENGASTRONOMIE DER REGION

Dieses Jahr sind 42 Kandidaten aus Berlin und Brandenburg in den fünf Kategorien „Berliner Meisterkoch 2008“, „Brandenburger Meisterkoch 2008“, „Aufsteiger des Jahres 2008“, „Berliner Maître 2008“ und „Berliner Sommelier 2008“ nominiert. Eine unabhängige Jury, besetzt mit Gourmet-Journalisten und Fachvertretern, hat die Nominiertenliste zusammengestellt.

Für den Titel „Berliner Meisterkoch 2008“ wurden Bobby Bräuer („Die Quadriga“, Hotel Brandenburger Hof), Matthias Buchholz („First Floor“, Hotel Palace), Andrea Girau („Ana e Bruno“), Stefan Hartmann („HARTMANNs Restaurant“), Michael Hoffmann („Margaux“), Thomas Kammeier („Hugos“, InterContinental Berlin), Michael Kempf („FACIL”, The Mandala Potsdamer Platz), Kolja Kleeberg („VAU“), Christian Lohse („Fischers Fritz“, The Regent Berlin) und Marco Müller („Weinbar Rutz”) nominiert.

Zur Wahl des „Brandenburger Meisterkoch 2008“ stehen Holger von Bahder und Thore Redepenning („Die Orangerie“, Hotel Schloss Ziethen, Groß Ziethen), Thomas Baumsauer („Fisch Haus“, Wendisch Rietz), Alexander Dressel („Friedrich-Wilhelm“, Hotel Bayrisches Haus, Potsdam), Oliver Heilmeyer („Siebzehnfuffzig“, Hotel Zur Bleiche, Burg), Steffen Johst („Speckers Landhaus“, Potsdam), Dieter Kobusch (Hotel Vierseithof, Luckenwalde), Carmen Krüger („Carmens Restaurant“, Eichwalde), Frank Schreiber („Goldener Hahn“, Finsterwalde), Enrico Schreier („Villa Contessa“, Bad Saarow), Steffen Schwarz („Fiore“, Travel Charme am Jägertor, Potsdam).

Als mögliche „Aufsteiger des Jahres 2008“ sind Sonja Frühsammer („Frühsammers Restaurant“), Stefan Hentschel („Cookies Cream“), Björn Alexander Panek („Gabriele“, Adlon Collection), Felix Petrucco („VOX“, Grand Hyatt), Cristiano Rienzner („Maremoto“), Sebastian Schmidt („Private Restaurant“, Bangaluu Club) in der engeren Wahl.

Auf die Zielgerade zum „Berliner Maître 2008“ biegen Hendrik Canis („Weinbar Rutz”), Manuel Finster („FACIL“, The Mandala Potsdamer Platz), Oliver Kraft („Vitrum”, The Ritz-Carlton Berlin), Gerlinde Lochner-Kern („Lochner“), Rainer Möckel („Borchardt“), Gerhard Retter („Lorenz Adlon“, Hotel Adlon Kempinski Berlin), Jerk Martin Riese („First Floor“, Hotel Palace), Olaf Rode („Hugos“, InterContinental Berlin), Heike Seebaum („Altes Zollhaus“), Anton Stefanov („Berlin-Sankt Moritz“) ein.

Für den „Berliner Sommelier 2008“ sind Claudia Albrecht („VAU“), Matthias Dathan („Zander”), Arno Steguweit („Fischers Fritz “, The Regent Berlin), Gunnar Tietz („First Floor”, Hotel Palace), Felix Voges („Facil“), Rakhshan Zhouleh („Vitrum”, The Ritz-Carlton Berlin) nominiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*