Gault Millau 2019

Dieses Jahr überrascht der Gault Millau wirklich. Es gibt keine Pressemitteilungen, aber die Führer wurden bereits verschickt. Wir haben jetzt aus einem Buch die wichtigsten Resultate abgeschrieben und hier veröffentlicht. Glückwunsch an alle Ausgezeichneten!

Gault Millau 2017 – Niedersachsen

NIEDERSACHSEN im neuen Gault&Millau: Tim Extra aus Bad Zwischenahn, Benjamin Gallein aus Burgwedel und Dieter Grubert aus Hannover kochen sich an die Landesspitze – Thomas Bühner in Osnabrück und Sven Elverfeld in Wolfsburg seit zehn Jahren Weltklasse

Markus Kebschull

Norderney ist seit März 2012 das Zuhause des gebürtigen Baden-Württembergers und seiner Familie – Hier bietet er eine Gourmetküche an, die in Deutschland ihresgleichen sucht – Denn die Insel verfügt kaum über die übliche Gourmet-Ware und auch der Seesteg, ein privat geführtes Relais & Châteaux Hotel mit nur 16 Suiten, ist so ganz anders, als die klassischen Feinschmecker-Adressen des Landes

Gusto Restaurantführer 2014

„Koch des Jahres“ ist Diethard Urbansky vom Restaurant Dallmayr in München, „Aufsteiger des Jahres“ Sascha Stemberg vom Haus Stemberg in Velbert-Neviges und zum „Newcomer des Jahres“ haben die GUSTO-Tester Sebastian Franke vom neuen Restaurant Werkshase in Köln gekürt

Gault Millau 2014 – Niedersachsen

Jacqueline Amirfallah aus Göttingen ist deutscher „Aufsteiger des Jahres“ im neuen Gault&Millau – Auch Dieter Grubert und Benjamin Meusel aus Hannover und Marc Rennhack aus Cuxhaven kochen sich in die deutsche Küchenspitze