Gault Millau 2007 – Schleswig-Holstein

Alessandro Pape aus Sylt kocht groß auf im neuen Gault Millau – Weitere Aufsteiger: André Stolle in Husum und Thorsten Voigt in Lübeck – Gelungener Einstand für Dirk Luther in Glücksburg und Götz Rothacker in Alt-Duvenstedt

Gault Millau Schleswig Holstein 2013

Christian Scharrer, Holger Bodendorf, Dirk Luther und Jörg Müller sind GMs beste in SH mit 18 Punkten – Kevin Fehling nur 17 Punkte im GM – die gebürtige Südkoreanerin Sarah Henke vom „Spices“ in List auf Sylt ist „Aufsteiger des Jahres“

Gault Millau in Schleswig-Holstein

Robert Stolz aus Plön kocht sich im neuen Gault Millau in die schleswig-holsteinische Küchenspitze – Höhere Noten auch für Jens Rittmeyer und Sarah Henke auf Sylt – Platz 1 in Schleswig-Holstein verteidigten Holger Bodendorf und Jörg Müller – Die besten Restaurants des Gault Millau in Schleswig-Holstein

Gault Millau Schleswig-Holstein 2011

Entenbrust mit Kirschkuchen und Mon Chéri-Saft – Dirk Luther aus Glücksburg kocht sich im neuen Gault Millau in die deutsche Küchenspitze – Sebastian Zier vom „La Mer“ auf Sylt als
„Entdeckung des Jahres“ gekürt

Gault Millau 2010 Schleswig Holstein

Holger Bodendorf auf Sylt kocht sich im neuen Gault Millau 2010 unter die Top 40 der deutschen Köche – Weitere Aufsteiger: Christian Scharrer in Lübeck sowie Matthias Diether in Alt-Duvenstedt und Ulrich Person auf Sylt

Tobias Jochim

Bourgueil-Schüler Tobias Jochim wurde zum Executive Chef des Sternerestaurant Mark’s im Mandarin Oriental, Munich befördert

Gault Millau 2007

Der neue Gault Millau prophezeit kürzere Speisekarten und höhere Preise in der Spitzengastronomie – „Koch des Jahres“: Tim Raue in Berlin – 19,5-Punkte-Höchstnote für Joachim Wissler – „Tantris“ in München und „Traube“ in Grevenbroich abgewertet