Goodbye, British Airways

Vielflieger kennen das. Man fliegt jahrelang mit „seiner“ Airline und ist mehr oder weniger zufrieden. Die Preise sind akzeptabel, das Loyaltyprogramm gut und die Sitze bequem.
Eines Tages jedoch ändert sich das. So geht es uns mit British Airways. Als erstes stellte ich fest, dass die Preise von unserer Rennstrecke plötzlich 60% teurer wurden, obwohl sich die Kerosin Preise halbierten. Statt 2000 Euro für Bahrain – Berlin via London werden jetzt 3000 in der Businessklasse aufgerufen. Weiterlesen

EVA Airlines Business Class

Diesmal ging es mit EVA vom Heimatflughafen Taipeh nach Hong Kong. Von Hongkong nach Taipeh flogen wir bereits und hatten eine Mittelstreckenbestuhlung, die nicht sehr bequem und ziemlich alt war. Die Club House Lounge in Hongkong, es war die Virgin Atlantic Lounge, war dagegen ganz okay. Sie hatte mit Abstand die nettesten Mitarbeiter, die ich je in einer Lounge erlebte. Weiterlesen

Kundenverärgerung bei Iberia

Wenn ich Reisen plane, tue ich das genau. Gut, es gibt immer Raum für Spontanes. Aber viele Änderungen kommen nicht von mir, sondern von Dritten. Ich freute mich, als ich einen Flug bei der spanischen Iberia buchte und fast alles wunderbar klappte. Fast, weil meine erste Kreditkarte aus Dubai weder abgelehnt noch akzeptiert wurde. Das System hängte sich auf. Im zweiten Anlauf mit der spanischen Debitkarte verlief dann alles prima. Zu meiner großen Freude konnte man auch gleich die Sitze buchen. Und als oneworld Sapphire Kunde sogar gratis. Und auch einen Koffer konnte man mit diesem Status umsonst mitnehmen, was selbst bei British Airways nicht gehen würde. Eine Sapphire Karte bekommt man wenn ca. zwei interkontinentale Business Class Flüge während eines Jahres absolvierte. Weiterlesen

Wenn luxurioeses Reisen unbefriedigend ist

Ich reise gerne und viel. Ich arbeite viel und habe gut verdient. Deswegen muss ich nicht auf den Cent gucken, wenn ich reise. Ich weiß dennoch, was der Euro wert ist. Und es ist so oft so jämmerlich, was man für sein Geld bekommt. Deswegen reise ich jetzt immer öfter weniger luxuriös. Das Gefühl, abgezockt zu werden, ist nicht schön.

Wenn ich diese Zeilen schreibe, bin ich auf dem Rückweg von einer vierwoechigen USA Reise.
Es ist 5.30 Uhr, ich sitze in der Business Class der Iberia auf dem Weg nach Berlin via Madrid und habe 3 Stunden schlafen können. Wir hatten eine schöne Ostküsten-Reise. Der Check in dauerte lange bei der Iberia, obwohl wir gleich dran waren. Weiterlesen