Marina Bay Sands Hotel, Singapore

Leben wie im Bahnhof

Meine Frau wollte unbedingt wegen des Pools nach Singapur, ich wegen Andre. Über Andre, sehr, sehr gut, schreibe ich später. Jetzt geht es um das Marina Bay Sands Hotel.

Ich meinte dann, wir sollten uns ein gutes Hotel nehmen, dass die Hälfte kostet und eine Eintrittskarte für den Pool kaufen. Leider ist der Pool nur für Hotelgäste.

Infinity Pool

Hotelpool des Marina Bay Sands Singapur

So musste ich also in den sauren Apfel beissen und für 310 Euro die Nacht buchen. Room only.  Ich hatte die billigste Kategorie City View. Blick ist gut.

Marina Bay Sands

Blick vom Hotelzimmer des Marina Bay Sands, Singapur

Aber vermutlich wäre die Bay Seite besser gwesen, da hätten wir auch einen Balkon gehabt. Den Blick hat man ja auch vom Pool.
Bei der Ankunft ist es wie in der Wartehalle eines Bahnhofs. Hektisch. Und so blieb es auch den gesamten Aufenthalt. Man stand 20 Minuten zum Einchecken an. Man bekommt dann sein Zimmer zugewiesen, den Weg sucht man sich selber. Wir hatten das letzte Zimmer auf dem Gang, so dass es relativ ruhig war. Das Zimmer ist groß, hat aber nichts Spezielles, das auf Luxus schliessen könnte. Wasserkocher ja, Nespressomaschine nein.  Großes, aber sehr leeres Badezimmer.

Einen abendlichen Turndownserverice gab es nicht. Es war alles sehr, sehr unpersönlich und überteuert. Eine Maschine wie die Casino Hotels in Las Vegas, zu dem das Sands ja auch gehört.

Empfehlen? Für 2 Nächte ist es okay, dann haben Sie diesen spektakulären Pool abgehakt. Ansonsten gibt es bessere Hotels in Singapur.
Unbedingt das Restaurant Andre besuchen, das aber nicht im Hotel ist.
Für ein gutes und preiswertes Abendessen empfieht sich in der hoteleigenen Mall das Din Tai Fung, das taiwanesische Dim Sum Haus. Sterneküche zu Kantinenpreisen. Die Dumplings nehmen!! Um Gebrauchsanleitung bitten.

Hier buchen wir Hotels: www.4.ro

Marina Bay Sands

Marina Bay Sands Hotel, Singapore in der Nacht – in der Schale, die auf den drei Türmen liegt, ist der Pool. Aber auch Restauants und anderes

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

14 + sieben =

*