Kreditkarte wird nicht mehr akzeptiert

Eine Kreditkarte ist ausgesprochen praktisch in der heutigen Zeit. Da ich ein sparsamer Mensch bin, habe ich eine Karte von Tchibo, die mich keine Grundgebühren kostet.

Die Karte funktioniert prima. Jedoch, wie alle Karten, werden von Hotels und Mietwagenfirmen Beträge geblockt. Und plötzlich funktioniert die Karte nicht mehr. Das kann sehr ärgerlich sein, wenn man nur eine Karte hat. Man sollte also zwei Karten haben, damit man jonglieren kann!

Oft vergessen auch Hotels die Beträge wieder freizugeben, wie das Grand Hyatt in Shanghai bei mir.

Das Blöde ist, man kann es selber nicht kontrollieren. Man geht online, guckt sich sein Kreditkartenkonto an und stellt fest, man hat noch die Summe XY. Und beim Autovermieter bekommt man kein Auto, weil das Limit überreizt ist.

Ich schlug der Valovis Bank, die die Karte herausgibt, vor, auch die Blockaden anzuzeigen. Die Valovis weigert sich aus Datenschutzgründen, diese geblockten Beträge auch auf die gesicherte Kundenwebseite zu stellen, so dass man sehen könnte, was noch geht.
Wessen Daten sollen geschützt werden? Das ist merkwürdig!

Auch sollten Hotels – gerade so ein renommiertes Haus wie Hyatt – sorgfältiger mit diesen geblockten Beträgen umgehen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

vier × fünf =

*