Kosten: Ferienwohnung oder Hotel?

So unterschiedlich fallen die Kosten für die Unterkünfte aus 

Dachpool Alvear Art Hotel Buenos Aires
  • Online-Marktplatz Traum-Ferienwohnungen vergleicht die Preise für Hotels und Ferienwohnungen in 64 europäischen Städten und Regionen
  • Unterkünfte am Bodensee mit den größten Preisunterschieden
  • Hotels durchschnittlich rund 500 Euro teurer als Ferienwohnungen

Der Sommer naht und damit beginnt die diesjährige Urlaubsplanung in der Bundesrepublik: Je nach Ferienziel kann dabei viel Geld bei der Wahl der Unterkunft gespart werden. Das zeigt ein Vergleich der durchschnittlichen Preise für Ferienwohnungen und Hotelzimmer durch den Online-Marktplatz „Traum-Ferienwohnungen“. Dafür wurden die Preise pro Woche für insgesamt 116.000 Angebote in 64 europäischen Feriendestinationen ermittelt. Im Durchschnitt zahlen die Deutschen für eine Woche Urlaub in einer Ferienwohnung 1.014 Euro, bei einem Aufenthalt im Hotel belaufen sich die Kosten auf 1.530 Euro.

Familien können bis zu 230 Prozent sparen 
Besonders günstig übernachten Familien am Bodensee: Der durchschnittliche Preis für eine Unterkunft beträgt bei den Ferienwohnungen knapp 800 Euro, wohingegen Hotelbesucher 2.646 zahlen müssen – ein Plus von über 230 Prozent. Ähnlich groß ist der Unterschied in der italienischen Hauptstadt: In Rom können Urlauber in privaten Unterkünften über 1.500 Euro sparen: Während das Hotelzimmer im Durchschnitt 2.234 Euro kostet, liegt der Preis für eine Ferienwohnung bei 677 Euro. Mehr als das Dreifache spart man auch in Garmisch-Partenkirchen, wo die Ferienhausmieter wöchentlich 848 Euro, Hotelgäste 2.609 Euro zahlen.

In einigen südeuropäischen Destinationen ist es hingegen günstiger, ein Hotelzimmer zu buchen: In der Toskana kostet das Hotel pro Woche 1.702 Euro und liegt damit unter dem Preis einer Ferienwohnung (2.441 Euro). Auch in Südfrankreich schlägt das Hotel mit 1.131 Euro mehr zu Buche als eine private Unterkunft (1.288 Euro). Im Durchschnitt beträgt der preisliche Unterschied für Familien 768 Euro – eine Differenz von 76 Prozent.

Große Preisunterschiede für Paare in den Alpen
Auch für Pärchen wird es in Garmisch-Partenkirchen günstiger, wenn sie sich ein Apartment mieten: Pro Woche zahlen sie in der Stadt nahe der Zugspitze 691 Euro, während ihnen für ein Hotelzimmer 1.580 Euro in Rechnung gestellt werden. Auf dem zweiten Platz der Destinationen mit den größten Preisunterschieden landet das Berner Oberland mit einer Differenz von über 93 Prozent. Eine Ferienwohnung kostet in der Schweizer Region für zwei Erwachsene 773 Euro, ein Zimmer im Hotel 1.493 Euro. Wen es eher ans Meer zieht, kann in Norden bei einer privaten Unterkunft sparen: Diese kostet wöchentlich 484 Euro und ist damit deutlich günstiger als ein Aufenthalt im Hotel (914 Euro). 

Teurer sind Ferienapartments an der Costa Blanca, die 2.083 pro Woche kosten. Im Hotel ist der Aufenthalt an der spanischen Küste mit 799 Euro deutlich günstiger. Auch in Andalusien lohnt sich das Zimmer im Hotel, für welches Pärchen 714 Euro zahlen. Zum Vergleich: Bei einer privaten Unterkunft zahlen Urlauber im Durchschnitt 1.785 Euro.

Hier lohnt sich der Urlaub für Gruppen
Ein Urlaubstrip zu viert rentiert sich in Wyk auf Föhr besonders: In einem gemeinsamen Haus belaufen sich die Kosten auf 1.037 Euro, während ein Hotel im Durchschnitt 3.902 Euro pro Woche verlangt. Der Unterschied von 276 Prozent ist der größte des Vergleichs. Auch in Norden sind die Ferienapartments für vier Erwachsene mit 531 Euro deutlich günstiger als Hotels (1.803 Euro). Gefolgt wird die ostfriesische Stadt vom Bodensee, wo die Differenz 228 Prozent beträgt: Für Ferienapartments zahlen vier Erwachsene 775 Euro, für ein gemeinsames Hotelzimmer 2.544 Euro.

Günstigere Alternative in Hotels gibt es in Büsum mit einem wöchentlichen Preis von 1.500 Euro: Ferienwohnungen für vier Erwachsene sind in dem Hafenort deutlich teurer (2.548 Euro). Auch in Neapel ist der preisliche Unterschied mit einer Differenz von 812 Euro erheblich. Durchschnittlich unterscheiden sich die Preise um 79 Prozent, womit pro Woche 825 Euro gespart werden können.

Sören Gattung, Unternehmenssprecher von Traum-Ferienwohnungen, kommentiert:
“Die aktuell andauernde Inflation macht auch unseren Urlaub teurer. Gerade deswegen sollten Urlauber bei der Wahl ihrer Unterkunft auf die Kosten achten. Wie unsere Analyse zeigt, sind Ferienwohnungen nicht nur in Deutschland deutlich günstiger, sondern auch in den Millionenmetropolen um Rom, Wien und Paris. Im Durchschnitt können Urlauber gemessen am Gesamtpreis die Hälfte sparen, wenn Sie Ihren Urlaub in einer Ferienwohnung oder einem Ferienhaus verbringen.”

Eine Übersicht mit allen Ergebnissen des Vergleichs finden Sie hier: https://unternehmen.traum-ferienwohnungen.de/presse/pressemitteilungen/ferienwohnung-oder-hotel-so-unterschiedlich-fallen-die-kosten-fuer-die-unterkuenfte-aus/ 

Über die Untersuchung
Für die Erfassung der durchschnittlichen Preise in den 64 beliebtesten europäischen Urlaubsdestinationen wurden insgesamt 116.135 Angebote über die Buchungsplattform Booking.com sowie über Traum-Ferienwohnungen ausgewertet. Während die Preise für alle Ferienapartments von Traum-Ferienwohnungen stammen, wurden über Booking.com lediglich die Kosten für ein Hotelzimmer mit einberechnet. Pro Urlaubsdestination wurden die Preise pro Woche (11. bis 17. Juli 2022) für zwei und vier Erwachsene sowie zwei Erwachsene und zwei Kinder (drei und zwölf Jahre) ermittelt. 

Über Traum-Ferienwohnungen
Seit 2001 bringt der Online-Marktplatz Traum-Ferienwohnungen Urlauber und Gastgeber persönlich und direkt zusammen. Gastgeber können einfach, transparent und erfolgreich ihre Ferienunterkunft inserieren. Urlauber wählen aus über 100.000 Feriendomizilen in rund 70 Ländern ihre Traum-Ferienwohnung aus. Neben klassischen Ferienhäusern und -wohnungen stehen auch außergewöhnliche Ferienunterkünfte wie Baumhäuser, Hausboote, umgebaute Windmühlen oder Schlösser auf dem Urlaubsprogramm. Jedes Jahr suchen über 46 Millionen Urlauber ihre perfekte Ferienunterkunft bei Traum-Ferienwohnungen. Auch deshalb vertrauen rund 30.000 Vermieter langfristig auf die Bremer Experten im Bereich Ferienhausurlaub. Seit Mai 2019 ist die Traum-Ferienwohnungen GmbH Teil von OYO Vacation Homes, einem der führenden Unternehmen im Bereich Ferienhausvermietung in Europa. Neben Traum-Ferienwohnungen befinden sich unter diesem Dach auch der niederländische Full-Service-Ferienhausanbieter Belvilla und das dänische Unternehmen DanCenter. Weitere Informationen unter www.traum-ferienwohnungen.de.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

zwölf + siebzehn =

*