Hotel THE YARD, Berlin

Im Berliner Tagesspiegel („In fremden Betten“) las ich Nettes über das Hotel. Zur Fruit Logistica war unser Lieblingshotel, das Palace Berlin, ausgebucht und das THE YARD war für diese Zeit relativ günstig für 159.- € inkl. Frühstück zu buchen.

Meine Frau und ich reisten getrennt an. Zuerst kam meine Frau und war irritiert. Der Boden war nicht geputzt. Es kam dann die Rezeptionistin, die sagte, das Zimmer sei eigentlich geputzt, aber die Techniker haben es wieder schmutzig gemacht. Und Hotelslipper gäbe es nicht. Merkwürdigerweise gab es kein Wort der Entschuldigung.

Reisestecker

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

neun − 5 =

*