Hotel Buchung bei otel.com

Wenn Sie quasi rechtlos sein wollen, ist otel.com von Metglobal eine gute Adresse.

Amoma Betrüger
Und wenn man auf Buchen click, kostet es plötzlich 646 €

Normalerweise buchen wir das servicebetonte Baltschug Kempinski in Moskau, aber das kam jetzt doch etwas in die Jahre und deswegen wollten wir mal was neues ausprobieren. Das Hyatt mit knapp 500 € die Nacht ohne Frühstück fanden wir etwas übertrieben, zumal Sebastian Kellerhoff da nicht mehr kocht. Ich wollte das relativ günstige Mamaison ausprobieren, meine Chefin jedoch das chice StandArt, ein DesignHotel.
Zuerst wollte ich bei Amoma für 505 € buchen, da booking.com 901 € aufrufen, das Hotel selber fängt bei 930 € an. Wenn ich auf BUCHEN bei Amoma clicke, springt der Preis auf 646 €. Das billige Zimmer sei ausverkauft. Das habe ich drei Tage nachverfolgt. Immer das Gleiche! Betrüger!

Der Nächstgünstige ist otel.com by Metglobal, ein türkischer Anbieter, für 529 €, wenn man den Code 8OFF nimmt, sonst 574 €. Also buche ich den. Geht einwandfrei. Ich bekomme eine Bestätigungsemail, dass alles gebucht ist. 1 Stunde später ruft meine Kreditkartenfirma an, ob ich das gebucht habe. Ich gebe die Zahlung frei.
Einige Stunden später bekomme ich dann diese Nachricht:

otel.com Frechheit
otel.com Frechheit

Natürlich von einer No-Reply email, so dass ich die email von denen erst einmal mühevoll suchen muss.
Ich schreibe also zurück, wir haben einen Vertrag, otel.com hat den Vertrag bestätigt und mir auch das Geld von der Kreditkarte abgezogen. Ich bestehe auf Einhaltung des Vertrages. Die schreiben zurück, tut uns leid, das machen wir nicht. Ich soll neubuchen. Ich schreibe hin, wie soll ich das machen, wenn die mein Geld haben. Die möchte mich wieder Einbuchen. Tut ihnen leid, das machen sie nicht. Ich soll neubuchen. Es gäbe kein andere Option. Sie hätten meine email auf die Whitelist gepackt.
Soll ich die jetzt verklagen? Nö, ich kann halt warnen, dass Sie die nur im äussersten Notfall buchen. Ich suche also weiter, da ich nun bei Otel wirklich nicht buchen will. Ich finde nichts, was annähernd so günstig ist und buche deswegen nun wieder bei denen, weil ich nicht 180 € für die 4 Nächte mehr ausgeben will.

otel.com Bestätigung
otel.com Bestätigung

Die 2% Kartengebühr ist zwar auch eine Frechheit, aber was willst Du machen?
Nun bekomme ich einen Voucher zugeschickt, in dem steht, dass ich nicht den Endpreis gezahlt habe, sondern eventuell noch City Tax und MwSt. auf den Preis kommen. Echt ärgerlich! Ich schreibe otel.com an und sage, nach deutschen Recht müssen Endpreise angegeben werden. Die Antworten sehr lustig:

otel.com has no control over any extra charges that a hotel may decide to their implement for guest room incidentals such as air conditioning, safe, mini fridge, hire of television remote, etc… Any such charges must be paid direct to the hotel and otel.com cannot be held responsible for any incidental charges passed on by the hotel.

Likewise, otel.com has no control over any fees that a hotel may pass on for luggage storage, Sauna, spa and swimming pool use, car parking fees, etc…

During the festive season, essentially Christmas and the New Year, there are hotels which impose a compulsory gala and guests must pay any supplement for the gala dinner. Our company is not always informed about Gala dinner supplements and otel.com cannot be held responsible for any gala supplements passed on by the hotel.
Resort Fees otel.com is not responsible for resort fee charges and have no control over their implementation. City Tax, Tourist Tax, Local Taxes and Stay Tax

Textbausteinantwort! Was ich zahlen werde, weiß ich also nicht. Ich bin gespannt!
Hat sich das jetzt gelohnt, die 180 € zu sparen? Vermutlich nicht. Immerhin antwortet der Kundenservice relativ flott.

Update: Ich musste nichts mehr im Hotel bezahlen. Die Aufregung war also unnötig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

5 × 3 =

*