Pauschalreisen sind oft teurer

71 Prozent der Deutschen fahren dieses Jahr in den Urlaub, 73 Prozent von ihnen zieht es ins Ausland und 43 Prozent buchen ihre Urlaubsreise pauschal, wie die FUR in ihrer jährlichen Reiseanalyse ermittelt hat. Auch in diesem Jahr sind Pauschalreisen damit die beliebteste Urlaubsart der Deutschen. Ihr Plus liegt im Service und in der Sicherheit, den die Veranstalter ihren Kunden bieten. Dass dieser Service aber auch seinen Preis hat, zeigt nun eine Analyse des Verbraucherforums mydealz. Reisende, die in den Herbstferien verreisen möchten, hätten in 145 von 200 Fällen gespart, wenn sie ihren Urlaub individuell statt pauschal gebucht hätten.

preiswert und bequen in der business Class
Weiterlesen

Ryanair-Streiks

: Diese Rechte haben betroffene Passagiere

  • Ryanair-Kabinenpersonal aus Portugal streikt ab heute, britische und irische Piloten streiken am 22. und 23. August, 
  • Zahlreiche Flüge könnten ausfallen oder nur verspätet starten
  • Betroffene Passagiere haben unter Umständen Anspruch auf bis zu 600 Euro pro Person sowie Versorgungsleistungen am Flughafen
Weiterlesen

Easyjet mit Sitzen ohne Rückenlehne!

Die Dame wurde aber vor dem Abflug auf den letzten freien Sitz mit Lehne umgesetzt. Was wäre wohl gewesen, wenn der Flug komplett gebucht war.

Die Billigairlines sind einfach nicht angenehm zu fliegen!
Und die alten seriösen Airlines werden immer mehr zu Billigairlines! 🙁

Die Wahl des richtigen Meilenprogramms

Wie dieser Blogger auch schreibt, ist ein gutes Programm wirklich hilfreich und wichtig für Vielflieger. Man muss sich so seine Gedanken machen, welches Programm am besten für einen selber ist. Ich mag den British Airways Executive Club, auch weil dort die Meilen nicht verfallen. Ebenso bei Delta in den USA.

Flugvergleichsportale

Flüge ein Drittel teurer als bei der Airline – findet die Stiftung Warentest

Bei einem Vergleich von 22 Flügen mit 4 Airlines war der Flugpreis inklusive aller Leistungen bei einem Vergleichsportal fast immer höher als direkt bei der Airline: Die Tester der Stiftung Warentest zahlten im Schnitt gut ein Drittel mehr, in einem Fall bei Opodo fast das Doppelte. Sie vergleichen Flüge von Berlin nach München und Palma de Mallorca, von Hamburg nach Oslo und von Düsseldorf nach Paris. Der Tipp von Redakteur Roman Schukies lautet daher: „Vergleichen Sie die Preise bei Flugportalen. Buchen Sie Flüge aber direkt bei der Fluggesellschaft“.

Flugzeug Lufthansa
Weiterlesen

Dynamic Currency Conversion (DCC)

Dynamic Currency Conversion (DCC) sagt Ihnen nichts? Sollte aber. Damit wird Ihnen auf Reisen von den Banken das Geld aus der Tasche gezogen.

Wenn Reisende Bares in ausländischer Währung abheben wollen, können sie bis zu 14 Prozent mehr zahlen. Diese Mehrkosten werden fällig, wenn sie am Automaten das Angebot annehmen, den Betrag gleich in die Heimatwährung umzurechnen. Dieser Wechselkurs ist für den Touristen in der Regel viel schlechter als der Kurs, mit dem die Heimatbank abrechnet. Diese teure Falle lauert auch für das Bezahlen am Kartenterminal im Geschäft. Auf diese und weitere Euro-Fallen weist die Zeitschrift Finanztest in ihrer Juni-Ausgabe hin und gibt Tipps, wie man sie für 23 Länder mit fremder Währung meiden sollte.

Geldautomat im Tempel
Weiterlesen

Etihad ist keine Airline für uns

Etihad ist nach unserer Erfahrung die schlechteste Fullservice Airline im Golfgebiet. Am besten ist Emirates, gefolgt von Qatar Airways und Oman Air. Platz vier für die bahrainische Gulfair und Etihad dann auf dem 5. Platz. Wenn man die Saudia mitrechnen möchte, wäre diese auf dem 6. Platz.

Emirates hat zwar eine Super-Kabine und meist freundliche Flugbegleiter, wenn aber etwas schief geht, lassen die Dich, wie auch jede andere Airline am Golf, alleine und helfen nur minimal. Kundensupport ist ein Fremdwort!
Tipp: Die Gulfair bietet sehr guten Kundendienst im Frankfurter Büro!

Bei Etihad ist alles ein Problem

Seit zwei Tagen probiere ich drei Rewardflüge für meine Familie zu buchen. geht nicht bei der Etihad. Heute nun endlich kam ich ins System und ärgerte mich gleich wieder! Weiterlesen

Abschiebung statt Einreise – Qatar Airways wenig hilfreich

Auch für mich als Vielreisender eine neue Erfahrung: Abschiebung

Alles beruhte auf einem kleinen Fehler. Weder wir noch die Fluggesellschaft Qatar Airways kontrollierten mein Visum sorgfältig. Das machte der Passkontrolleur in Moskau und fand heraus, dass das Visum erst in 2 Tagen gültig ist. Eigentlich in einem Tag und 5 Stunden.

Obwohl ich mit meinem kleinen Sohn reiste, zeigten sich die Passkontrolleure unbeeindruckt. Junior musste ich als UM (unbegleitetes Kind) weinend für 50 Euro Aufpreis auf die Weiterreise, die zusammen geplant war, schicken, während ich in einem Gewahrsam unter Aufsicht mit anderen Deliquenten verwahrt wurde.
Unter dem gelben Plakat sass ich zehn Stunden.

Meine zwei Stühle, auf denen ich sitzen musste, bis ich deportiert wurde

Meine zwei Stühle, auf denen ich sitzen musste, bis ich deportiert wurde

Weiterlesen