Gourmet Report

ST. MORITZ GOURMET FESTIVAL 2016 - "YOKOSO NIPPON"
Unter dem Motto "Yokoso Nippon - herzlich willkommen, Japan!" werden neun japanische Spitzenköche aus der internationalen Gourmetszene beim St. Moritz Gourmet Festival 2016 vom 25. bis 29. Januar im Oberengadin für authentische fernöstliche Hochgenüsse sorgen. Eventtickets sind noch erhältlich.

Seit über 20 Jahren schreibt das St. Moritz Gourmet Festival Erfolgsgeschichte. In diesem Jahr lädt es unter dem Motto "Yokoso Nippon - herzlich willkommen, Japan!" Feinschmecker dazu ein, die Vielfalt der japanischen Küche in der letzten Januarwoche im Oberengadin zu entdecken. Die Kochkünste der hochkarätigen japanischen Gastköche versprechen spannende Genusserlebnisse: "Head Sushi Chef" Akifumi Sakagami aus Tokio hat sich ganz dem experimentellen "Traditional Edomae Sushi" verschrieben. Starkoch Nobu Matsuhisa, der aus Beverly Hills anreist, verbindet die japanische Kochkunst einzigartig mit lateinamerikanischen Einflüssen. Tohru Nakamura aus München, "Koch des Jahres 2015" und mit einem Michelin- Stern und 18 GaultMillau-Punkten gefeiertes Ausnahmetalent, begeistert mit einer saisonal inspirierten eurasischen Küche. Aus dem über 100 Jahre alten Ryokan Miyamasou in Kyoto kommt Hisato Nakahigashi ins Oberengadin. Die Zutaten für seine mit zwei Michelin-Sternen gekrönte Naturküche "Tsumikusa" sammelt Nakahigashi genau wie seine Vorväter auch heute noch täglich frisch in den umliegenden Wäldern, Wiesen und Bächen. Aus Kyoto reist ausserdem Sternekoch Masayasu Yonemura an, der sich auf überraschende Geschmackserlebnisse in seiner französisch-japanisch inspirierten Aromaküche spezialisiert hat.

Sternekoch Hiroki Yoshitake aus Paris kreiert fernöstlich-raffinierte Gerichte mit speziellen Gewürzen und Kräutern, die er wie landschaftliche Kunstwerke auf eigens dafür getöpfertem Geschirr serviert. Ebenfalls aus Paris reist Sternekoch Kei Kobayashi an, der mit japanischer Präzision, Ästhetik, Harmonie für die Farben und Feinheit des Geschmacks eine fantastische Gemüseküche beherrscht. Japanisch-südfranzösische Hochgenüsse erwarten Feinschmecker bei Gastkoch Keisuke Matsushima aus Nizza, dessen einzigartiger "JapoNice"-Stil mit einem Michelin-Stern gekrönt ist. Aus Barcelona kommend wird Hideki Matsuhisa im Oberengadin mit spektakulären ostasiatisch-mediterranen Kreationen für Furore sorgen. Matsuhisa ist der erste japanische Koch, der in Spanien für seine Kochkunst mit einem Michelin-Stern ausgezeichnet wurde.

Mit diesen Spitzenköchen und den ebenfalls mehrfach ausgezeichneten Küchenchefs der Partnerhotels erwartet Feinschmecker eine unvergleichliche Eventkultur: beginnend mit dem Grand Julius Bär Opening am Montagabend, ab Dienstag gefolgt von den Gourmet Dîners und Gourmet Safaris, der Kitchen Party und dem Illustren Küchengeflüster, dem hocheleganten Anlass Fascination Champagne, verschiedenen Weinanlässen und Tastings - bis hin zum Great BMW Gourmet Finale am Freitagabend. Vor der märchenhaften Kulisse der Oberengadiner Winterwelt auf 1’800 m ü. M. darf man sich auch auf Special Events nach original japanischer Tradition und mit fernöstlichem Flair freuen.

Wer sich noch eines der begehrten Eventtickets sichern will, sollte dies jetzt umgehend tun.
Das Detailprogramm und die Buchungsinformationen sind unter www.stmoritzgourmetfestival.ch zu finden. Die Partnerhotels bieten zudem eine Vielzahl unterschiedlicher Spezial-Arrangements inklusive Übernachtung und attraktiver Extras an, die hier gebucht werden können.

Nachwuchsförderung mit dem "Young Engadine Talents"-Wettbewerb
Zur Förderung junger Kochtalente wurde bereits zum fünften Mal im Vorfeld des St. Moritz Gourmet Festivals der "Young Engadine Talents"-Wettbewerb im Suvretta House, St. Moritz, ausgetragen. Unter der Leitung von Suvretta-House- Küchenchef Fabrizio Zanetti und Kurt Röösli, Küchenchef im Hotel Waldhaus in Sils-Maria, stellten diese Woche acht Engadiner Kochlehrlinge im dritten Ausbildungsjahr ihr Können unter Beweis. Aus einem festgelegten Warenkorb mussten sie zwei Gourmetgerichte kreieren - ganz nach dem Motto "Der Fantasie und Kreativität sind keine Grenzen gesetzt". Eine Fachjury, der neben Fabrizio Zanetti auch Spitzenkoch Roland Jöhri sowie Claudio Dietrich, Hoteldirektor des Waldhauses in Sils-Maria, angehörten, bewertete die Kreationen der Jungtalente. Der Wettbewerb ist nicht nur eine fantastische Vorbereitung auf die bevorstehende Lehrabschlussprüfung - die Siegerin oder den Sieger erwarten auch tolle Preise wie u. a. ein Praktikumsaufenthalt bei einem Spitzenkoch. Die Bekanntgabe der Gewinnerin oder des Gewinners findet vor grossem Publikum am 29. Januar 2016 beim Great BMW Gourmet Finale im Kulm Hotel St. Moritz statt.

Laufende News finden sich unter www.stmoritz-gourmetfestival.ch

20.01.2016

Dieser Artikel wurde noch nicht bewertet...

Nein

Ja



« vorherige Meldung lesen

nächste Meldung lesen »


Weitere Reports über: st. moritz gourmet festival 2016, „yokoso nippon“

Bei google suchen: st. moritz gourmet festival 2016, „yokoso nippon“

Kommentar zum Artikel schreiben
Name

E-mail

Titel

Kommentar


10.11.2015 - Guide MICHELIN "Bib Gourmand Deutschland 2016"

Mit dem Guide "Bib Gourmand Deutschland 2016" gibt der Guide MICHELIN erstmals eine eigene Ausgabe für die deutschen "Bib Gourmand"-Adressen heraus - Das Buch stellt auf 288 Seiten alle Restaurants vor, die 2016 die beliebte Auszeichnung erhalten. Der Bib Gourmand empfiehlt eine gute, häufig regional geprägte Küche, die mit einem besonders günstigen Preis-Leistungs-Verhältnis kulinarische Genüsse auch für kleinere Budgets ermöglicht  Lesen Sie weiter ...

04.04.2011 - CHROMA type 301 ist der Sieger

Das von F.A. Porsche entwickelte CHROMA type 301 Küchenmesser siegte klar in den wichtigsten Disziplinen Schärfe, Schnitthaltigkeit und Rostanfälligkeit - "best in Test" beim führenden skandinavischen Test Institut  Mehr hierzu...

17.10.2008 - Das korrekte Schleifen von japanischen Messern - Video

Wie bekommt man die hochwertigen Kochmesser und Küchenmesser wieder scharf? Gucken Sie sich diese lehrreiche Video an!  Mehr hierzu...

26.09.2016 - Kleeberg schliesst das VAU, Berlin

Traurig sei er dennoch darüber, die alten Räumlichkeiten zu verlassen, so Kleeberg. Immerhin seit 20 Jahren ist der TV-Entertainer Küchenchef und Inhaber des VAU und hält seit der Eröffnung den begehrten Michelin-Stern.  Mehr...

29.09.2016 - Der Gault&Millau 2017 ist da

Österreich hat einen neuen 4-Hauben-Koch: "Silvio Nickol kocht im Wiener Palais Coburg so gut wie noch nie. So gut, dass es für uns ganz klar ist, warum gerade heuer die vierte Haube fällig war." - Insgesamt gibt es nun in Österreich 612 Haubenrestaurants - Patissier des Jahres: Johannes Maier  Mehr...

243 Besucher auf dieser Seite

Lesen Sie auch
unseren Blog!


Newsletter abonnieren
(gratis, kann jederzeit per Mausklick abbestellt werden. Ihre E-mail Adresse wird nicht an dritte weitergegeben.)
Name:

E-mail:



NEWS FEEDS
Benutzen Sie unsere RSS-Feed um aktuelle Nachrichten mit Ihrem Newsreader zu lesen:
RSS - Alle Artikel
RSS - Food
RSS - Destinations
RSS - Food im TV
RSS - Berlin
RSS - News
RSS - Reiseangebote
Subscribe

Home :: Gourmet reports Home :: Blog :: Friends :: Impressum
Archiv Jahresüberischt

Sie haben eine gute Meldung für unseren Gourmetnews-Ticker? Berichten Sie uns von personellen Veränderungen in den guten Küchen, Ihren Tipps und Tricks auf Reisen, Ihre PM, die bei uns passen würde.
(Bitte beachten: Attachments/Anhänge nicht größer als 50 kB!)


 
Bild Facebbok Gourmet Report gefällt mir  
Binden Sie unsere Nachrichten GRATIS in Ihre Webseiten mit ein.
Hier ist eine Anleitung

Textverwendung:
Kopieren mit Quellverweis als funktionierender Link auf "www.kochmesser.de/news.html" gestattet - Bilder nur auf Anfrage!
© 1993 – 2016 [kochmesser.de] kochmesser.de
Projekt: Gourmet Report • Letzte Bearbeitung: 30. September 2016