Fabian Inderbitzin

GM Region Luzern und die Innerschweiz:

Fabian Inderbitzin, der Küchenchef im „Belvedere“ Hergiswil NW, hat die Tester mit seiner einfallsreichen Küche hell begeistert. Gute Ideen, gute Kombinationen, starkes Team, Produkte aus der Region – er steigt in die 16-Punkte-Liga auf.

Der GaultMillau fahndet in jeder Ausgabe nach der «Entdeckung des Jahres 2013». Fündig wurden die Tester in Gurtnellen UR. Beat Walker und Marco Helbling wirten hoch über dem Dorf und der Gotthard-Autobahn im gepflegten «Gasthaus im Feld». Sie versprechen «Älpler- Choscht», aber das ist ziemlich untertrieben: 14 Punkte für den Mut, in dieser Gegend so toll zu kochen.

Einige Neulinge im Guide arbeiten an ausgesprochen privilegierter Lage: «Villa Honegg» in Ennetbürgen NW, genauer auf dem Bürgenstock (14 Punkte). Und «Frutt Lodge & Spa» auf Melchsee-Frutt OW (14 Punkte). Das gilt auch für die zwei wichtigsten Aufsteiger: Dorly Camps («Bergsonne», Rigi-Kaltbad) und Florian Gilges (Park Weggis, Zweitrestaurant Sparks) klettern hoch auf 15 Punkte.

Nix Neues ganz oben: Franz Wiget vom «Adelboden» in Steinen SZ, «Koch des Jahres 2012» hat die hohen Erwartungen mühelos erfüllt. Raphael Tuor («Adler», Nebikon LU), «Hexer» Stefan Wiesner («Rössli», Escholzmatt), Werner Bürgi («Bürgi’s Burehof», Euthal am Sihlsee) und Markus Gass («Adler», Hurden) folgen mit je 17 Punkten.

Gespannt sind wir auf die «Eröffnung des Jahres» im Frühling 2013: Das Park Hotel Vitznau eröffnet mit einem wahren Star-Aufgebot in der Küche (Nenad Mlinarevic, Christian Nickel) und einem 10-Millionen-Weinkeller.

Kanton Luzern
Aufsteiger (2)
Bergsonne, Rigi Kaltbad 15
Sparks, Park Weggis, Weggis 15

Neu im Guide (7)
Sens, Vitznauerhof, Vitznau 14
Trianon, Hotel National, Luzern 13
Villa Hausermatte, Luzern 13
Ochsen, Rothenburg <13>
Mahoi, Tropenhaus, Wolhusen 13
Sonne, Balance Hotel am See, Eich 12
Focus, Park Hotel, Vitznau —

Lesen Sie alles über den Gault Millau Schweiz 2013
Hier der Hauptartikel über die gesamte Schweiz:
www.gourmet-report.de/artikel/343316/GaultMillau-2013/

Lokal, nach Gebieten aufgeteilt – ausführlicher:
Zürich: www.gourmet-report.de/artikel/343317/Heiko-Nieder/
Basel: www.gourmet-report.de/artikel/343318/Peter-Knogl-Tanja-Grandits/
Luzern: www.gourmet-report.de/artikel/343319/Fabian-Inderbitzin/
Zentralschweiz: www.gourmet-report.de/artikel/343320/GaultMillau-2013-Zentralschweiz/
Bern: www.gourmet-report.de/artikel/343321/Robert-Speth/
Mittelland: www.gourmet-report.de/artikel/343322/Andy-Zaugg/
Ostschweiz: www.gourmet-report.de/artikel/343323/Christoph-Ko776hli/
Graubünden: www.gourmet-report.de/artikel/343324/Andreas-Caminada-und-Martin-Dalsass/
Tessin: www.gourmet-report.de/artikel/343325/Andrea-Cingari/
Wallis: www.gourmet-report.de/artikel/343326/Didier-de-Courten/
Westschweiz: www.gourmet-report.de/artikel/343327/Philippe-Rochat-geht-Benoit-Violier-kommt/
Koch des Jahres: www.gourmet-report.de/artikel/343328/Koch-des-Jahres-2013/

GaultMillau Guide Schweiz 2013
Urs Heller
Der Reiseführer für Gourmets –
Mit Sonderteil «Die besten Schweizer Hotels»
842 Restaurants getestet, bewertet und kommentiert
572 Seiten + 4 Seiten Umschlag, 7 Stadtpläne, Übersichtskarte Schweiz Format 13,5 x 21 cm, CHF 52.–

Portofrei bestellen: ISBN 978-3-85859-361-0

Gourmet Report gratuliert allen genannten Küchenchefs!

Print Friendly, PDF & Email
Sending
User Review
5 (2 votes)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.